Ich habe mein Leben satt,mal ausheulen

Laura2905
Laura2905
15.04.2012 | 32 Antworten
Ich habe mein leben im moment echt satt und würde am liebsten hier abhauen und mein leben neu anfangen, ich alleine, ohne kinder partner o ä, ich habe es einfach satt, ich wollte es so nie wie es jetzt gekommen ist ... sorry fürs rumheulen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hört sich nicht gut an-vor allem der satz OHNE kinder ... was ist passiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2012
2 Antwort
JOa!!! Das kenn ich nur zu Gute!!!! Aber was muss das muss wohl!!!! Kopf hoch auch wenns schwer ist!!! Und an den Dingen die du ÄNDERN kannst ... Änder was ... durch alles andere muss man sich durchwursteln!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 15.04.2012
3 Antwort
Und an OHNE Kinder würd cih NIEMALS denken!!!! Manchmal denk ich hät ich man nicht ... aber her geben NEVER ... NUR MIT!!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 15.04.2012
4 Antwort
@MamavonSamira Naja es sind nicht meine leiblichen Kinder die hier leben, ich wollte nie kinder haben. Naja und nun bin ich zu allem überfluss ungewollt schwanger, ich habe einfach keinen Bock mehr ...
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
5 Antwort
Was ist los das es dier Grad so geht
sternenelfe79
sternenelfe79 | 15.04.2012
6 Antwort
@sternenelfe79 nix bestimmtes, es kotzt mich hier halt einfach nur alles an.
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
7 Antwort
auch wenn ich jetzt gleich wieder auf den deckel krieg ... wie weit bist du denn? wenn du eh grad schlecht drauf bist, ist das natürlich auch nicht so leicht zu entscheiden, aber möchtest du das kind bekommen?
Sternstunden
Sternstunden | 15.04.2012
8 Antwort
@Sternstunden diese Frage stellt sich leider nichtmehr da ich schon in der 27, ssw bin, habe es erst in der 22. ssw erfhren!
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
9 Antwort
Hey, Kopf hoch. Du wirst es bestimmt schaffen. Es kommen auch wieder bessere Zeiten. ;)
Nana255
Nana255 | 15.04.2012
10 Antwort
@Nana255 auf die warte ich jetzt schon fast ein jahr und es wird schlechter anstatt besser ... Ich will hier weg.
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
11 Antwort
du bist keine gefangene und kannst jederzeit gehen. da ich sowas schon erlebt habe, empfehle ich dir, so früh wie möglich auszubrechen, denn wenn du erstmal zu tief involviert bist, machst du es allen schwerer.
assassas81
assassas81 | 15.04.2012
12 Antwort
ein eigenes kind ist immer anders als angenommene kinder ... vielleicht gewöhnst du dich ja an den gedanken, mama zu werden. und wenn nicht, dann kannst du immernoch entscheiden es nicht zu bekommen oder hinterher abzugeben. und von deinem mann kannst du dich doch jederzeit trennen ... familientherapie eine option?
alexandersmami
alexandersmami | 15.04.2012
13 Antwort
@alexandersmami Ich glaube da bringt keine Therapie mehr was, es ist nicht so das ich seine Kinder nicht mag, aber so stelle ich mir mein leben einfach nicht vor Kinder hüten usw ... Naja bekommen MUSS ich dieses Kind leider erstmal:- (
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
14 Antwort
@assassas81 Ja, sehe ich genauso, nur ich weiß das es den kindern bei ihm nicht wirklich gut gehen wird, das ist eigentlich das problem für mich im moment, mein gewissen.
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
15 Antwort
@Laura2905 hmm ... also vielleicht gewöhnst du dich ja noch an den gedanken mama zu werden. und wenn nicht, dann warten ganz viele frauen verzweifelt darauf, ein baby adoptieren zu können ... aber wenn du es mal im arm hast ... vielleicht verliebst du dich doch. ich wünsch dir alles gute, vielleicht allein oder allein mit baby ;)
alexandersmami
alexandersmami | 15.04.2012
16 Antwort
@alexandersmami Ich denke ich bin einfach zu alt ein Kind zu haben, bin beruflich grade sehr gut gestellt und kann es mir einfach nicht vorstellen und kann auch jetzt nix für dieses etwas in meinem bauch empfinden, so krass es auch klingen mag, aber ist irgendwie so, da habe ich für seine töchter mehr übrig ...
Laura2905
Laura2905 | 15.04.2012
17 Antwort
hallo du.. zu erst ein mal bin ich ein wenig geschockt, darüber wie du redest.. aber du wirst schon deine Gründe haben. Seh ich das richtig, dass du schwanger bist und nicht weißt, ob du es behalten willst? Dass das am Anfang ne große Umstellung für den Körper ist, und auch anfangs sehr belastend sein kann, ist mir schon klar. Da darf man auch mal die Nerven verlieren und abhauen wollen, da ist nichts dabei. Wenn du schwanger bist, bist du auch nicht zu alt, sonst wärst du nämlich gar nicht erst schwanger geworden. Und vielleicht ist das Alter und der Erfahrungsschatz sogar von Vorteil. Du solltest nicht so negativ denken, das ist ein kleiner Mensch der da in dir wächst, das ist dein Fleisch und Blut und früher oder später kommen auch die dazugehörenden Gefühle. Auch wenn du dich aus irgendeinem Grund dagegen entscheidest, bedenke bitte, dass genügend Paare sich ein Kind wünschen und keins kriegen können.lg
Elefantenpups
Elefantenpups | 16.04.2012
18 Antwort
Eine sehr liebe Bekannte ist mit 42 nochmal schwanger geworden, mit einer weiteren Familienplanung hatte sie längst abgeschlossen. Sie ist eine hervorragende Ärztin und ihr Job geht über alles. Auch sie konnte sich nur sehr schwer an den Gedanken gewöhnen nochmal ein Kind zu bekommen, von vorne anzufangen. Sie sah ihren Job schon schwinden und befürchtete die nächsten Jahre nicht über Windelthemen hinaus zu kommen. Die Anfangszeit war für sie sehr schwierig, sie litt an Postnatalen Depressionen, was auch mit Medikamenten behandelt werden mußte ... Heute ist das Kind 4 oder sogar schon schon 5, ich weiß nicht ganz genau und sie liebt dieses Kind abgöttisch. Sie arbeitet inzwischen wieder im Krankenhaus und bringt Job und Familie erfolgreich unter einen Hut. Wir sehen uns recht wenig, aber jedes mal wenn wir uns treffen sieht sie unheimlich glücklich aus. Und das Kind ist Klasse !!! Ich denke, dass Du unheimlich Angst vor der zukunft hast. Ein eigenes Kind in sich zu tragen, das wunder der Geburt miterleben, eine Auszeit im Berufsleben - was für lange Zeit dein ein und alles war - die Veränderung der kompletten Lebenssituation ... all das ist völliges Neuland, also völlig klar, dass Du "am Rad drehst" wie es so schön heißt. Aber man wächst mit seinen Aufgaben, man wird nicht sofort hineingeboren und dann ist es so. Nein, mit jedem Tag wächst die aufgabe. Ist wie ne Welle, es kommt langsam nächer, wird immer größer und wenn sie über Dir hereinbricht ist alles vorbei und das Kind ist erwachsen ... bis diese Welle aber überdich rein bricht wirst du noch soviel erleben an Situationen, Emotionen und Gefühlschaos, Freude und auch Verzweiflung - aber dass ist das was das Mutter Dasein ausmacht Du schaffst das - mit Kind UND Beruf. Versuch dich ein bissel auf das Abenteuer einzulassen. Dein Leben ist nicht festgelegt - du kannst alles draus machen LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.04.2012
19 Antwort
@Solo-Mami Bravo, du sprichst mir aus der Seele :)
Elefantenpups
Elefantenpups | 16.04.2012
20 Antwort
Laura ... keine Ahnung, ob es Dich ein bissel beruhigt - aber als ich beide Male schwanger war konnte ich mir nicht im Entferntesten vorstellen wie es ist mit einem Baby bzw. mit dem zweiten Baby Beim ersten Baby kamen die Muttergefühle sogar fast ne Woche nach der Geburt. Die ersten Tage hatte ich halt eins was man stillen und wickeln mußte und gut war ... die Muttergefühle schlugen erst Tage später ein - aber das mit Pauken und Trompeten In der zweiten Schwangerschaft war es für mich unvorstellbar mir vorzustellen wie das sein soll ein zweites Kind zu lieben. Ich hab mich gefragt wie es möglich sein kann die Liebe zu dem eigenen Kind zu teilen - erschien mir absolut unmöglich. Die Liebe zum zweiten Kind kann man nicht teilen habe ich dann festgestellt, als Madam auf der welt war - die Liebe verdoppelt sich und zwar so rasant, dass man denkt man platzt Auch wenn Du jetzt noch keinerlei Vorstellungen hast und mit dem kleinen Wesen, was unter deinem Herzen ranwächst, Du dir nicht ausmalen kannst wie es sein wird mit Kind ... du kannst was DAS betrifft beruhigt sein. Es geht so vielen Frauen so - egal welches Alter sie haben.
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.04.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Frage zu Leben in Pullach
26.04.2012 | 4 Antworten
hilfe sex leben
30.09.2011 | 16 Antworten
Muss mich mal ausheulen =(
23.05.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading