Es kommt mir vor als würden meine kinder schnorren, find das echt ätzend,

kathi2804
kathi2804
22.03.2012 | 3 Antworten
so und nun noch was, meine beiden grösseren spielen neuerdings mit der nachbarstochter, natürlich gehen sie auch mit zu ihr, aber das kommt mir dann immer gleich vor als würden sie sich durchschnorre, unser specki max ist im moment eh nen kleiner alles fresser aber ich find es langsam echt dreisst, die letzten beiden tage durfte meine grosse to chter draussen noch mit ihr auf dem hof spielen als ich mit den anderen hoch musste essen machen. hab sie am fenster beobachet und da sagte meine grosse direkt zu ihr: komm zu deiner mama gehen schoko essen!!! klar die gibt den dann auch was, aber ich mag das nicht. das sieht dann immer so aus als würden sie nix bekommen. und mein sohn hat mich gestern angebettelt mit draussen zu bleiben. okay dicke ansagen er möchte nicht auf den zäunen rumklettern und nicht abhauen. ich war noch nicht ganz oben wo die mädels schrien das max abgehauen ist. ja ich mit baby und kind auf den armen mit hausschuhen hinterher. und wo war er beim kiosk!!! ganz toll. ebenso klappert er hier immer den bäcker, den metzger und die apotheke ab. die finden das ja immer ganz niedlich wenn er mit seinen treu doofen augen da steht aber mir ist es mittlerweile peinlich. ja und sag ich dann was zu den kindern bin ich wieder die böse und es bricht geplärre aus. klar werden sie älter und möchten mit freunden spielen. ist ja auch kein thema aber ist das so oder sind nur meine so???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich kann das sehr gut nach empfinden, fine macht das immer beim metzger . ich glaube das machen alle kinder
pobatz
pobatz | 22.03.2012
2 Antwort
bei uns war das mit spielzeug so, er hat andeauernd sachen von seinem Kindergartenkumpel bekommen, bis ich mit ihm dann geredet habe. Ich hab ihn gefragt ob ihm etwas fehlt oder warum er es immer annimt. er sagte zu mir das ihm nichts fehlt und er alles bekommt, seitdem sagt er von alleine das er nichts haben möchte. die kinder probieren es halt aus und wollen austesten wie weit sie kommen
habhube
habhube | 22.03.2012
3 Antwort
Ui, das ist ja n Ding! Meine Jungs nehmen natürlich auch mal was von Kindern an, wenn sie es anbieten oder wenn zB in der KIta Geburtstag ist. Aber sie gehen nicht zu andern, um da zu futtern . ALs die Dame an der Käsetheke dem Lütten ein STückchen käse geben wollte, war er total verschämt und wollte nicht - obwohl er Käse LIEBT und eine echte Käsemade ist! So unterschiedlich ist das. ALso, vielleicht solltet ihr die Kinder dran gewöhnen, ein kleines Süßigkeitendepot zuhause zu haben, was aber "selbstverwaltet" werden muss, so machen wir das. Die Schoki müssen sie sich einteilen, denn wenn es alle ist, ist es halt alle. Und das haben sie ziemlich schnell begriffen! Aber es war eben immer auch eine KLeinigkeit da und da musste man also nicht andere Kinder anbetteln. Allerdings galt auchx hier die Regel, dass man 1h vor dem Essen nix Süßes mehr darf, das haben sie auch schnell gewusst . VLG
sommergarten
sommergarten | 23.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading