Wie bekomme ich meine Dreijährige zum Laufen?

Schneekuh35
Schneekuh35
10.01.2012 | 7 Antworten
Hallo, meine 3jährige Tochter ist zu Hause absolut lauffaul.
Bei Kitaausflügen stiefelt sie ohne zu Murren längste Strecken, bei uns gar nicht. Sie will nur in den Buggy, auf den Arm oder auf Papas Schultern. Bekommt sie ihren Willen nicht, wirft sie sich auf den Boden und brüllt sich ein.
Gemeinsame Spaziergänge machen uns schon lange keinen Spass mehr und werden zum Spießrutenlaufen.
Habt Ihr Tipps?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Immer kleine Wettkämpfe machen und vorallem den Buggy weglassen. Und Papa hat Rückenschmerzen er kann dich heut nicht tragen.
wossi2007
wossi2007 | 10.01.2012
6 Antwort
weil jetzt im winter sind ja laufräder 3 räder mist:)
piccolina
piccolina | 10.01.2012
5 Antwort
dann gibts bei uns singen steilchen suchen vom hellsten bis zum dünkelsten:) usw usf eigentlich toootal kleine dinge eigentlich nix aber die kleine will das nun freiwillig und dreht den spiess um nun muss mama suchen und ihr in die hand geben zum entscheiden ob es wirklich richtig ist grins
piccolina
piccolina | 10.01.2012
4 Antwort
schon mal an ein laufrad gedacht?? also clara fährt seid dem sie 2 ist mit ihrem laufrad spazieren waren wir nur mit laufrad ..ohne hat sie meist auch keinen bock .. wobei sie eigendlich ein totaler bewegungstyp ist .. sportkarre haben wir schon seid dem sie 1, 5 ist nicht mehr ..wir hatten das ding zwar mit im urlaub weil wir dachten in einer großen fremden stadt wäre es besser mit karre..aber auch da haben wir den kaum genutzt
tinchris
tinchris | 10.01.2012
3 Antwort
Erstmal würde ich den Buggy ganz wegtun, denn ein dreijähriges KInd kann schon lange laufen und muss garantiert nicht mehr in einem Wagen rumspaziert werden. Da es sich ja um ein Mädchen handelt, lass sie doch bei den Spaziergängen ihren Puppenwagen mitnehmen. Wenn sie auf den Arm will, macht eine kurze Strecke aus und ab dem ...... läuft sie dann wieder. Bleib konsequent. Lass sie sich auf dem Boden werden, ignorier sie, lass sie schreien. Je weniger ihr dem Aufmerksamkeit schenkt, was sie ja erreichen will, desto eher hört sie wieder damit auf.
Wichtelchen
Wichtelchen | 10.01.2012
2 Antwort
Meiner läuft zwar immer gut aber ich hätte da eine Idee wir haben einen Plastikhund den man hinten nach ziehen kann den mögen meine Kids gerne für draussen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2012
1 Antwort
locken ^^ macht emienr im mom auch .... ich nimm meist etwas mit wie bz einen ball ... dann soll er vor rennen und wir sagen "wer kommt in meine arme^^" oder wir rennen vor :D ich trikse da rum wie ich nur kann, , , gestern beim einkaufen war auch schlimm... setrzt sich und blieb auch sitzen .... bis ich sagte wir wollen doch nach hause was kochen :D dann gings ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Ab wann laufen?
13.07.2012 | 14 Antworten
Mit 15 Monaten noch kein freies Laufen?
27.10.2011 | 18 Antworten
Wann konnten eure laufen
03.02.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading