⎯ Wir lieben Familie ⎯

Schlechtes Gewissen-keine Zeit für die Kinder

Laura2905
Laura2905
01.12.2011 | 39 Antworten
Hallo ihr Lieben, ich weiß garnicht so richtig wie ich anfangen soll, aber ich glaube wir haben zu wenig Zeit für die Kinder. Sit reichlich 6 Monaten leben die Kinder (3 und 6 Jahre) von meinem Freund bei uns. Allerdings haben wir relativ wenig Zeit für die Beiden, ich sleber bin den ganzen Tag Arbeiten, verlasse 7:30Uhr das Haus und komme erst 19:30 wieder, bei meinem Freund ist es ähnlich, alle 2 Wochen kommt er 17:00 heim. In der Zeit sind sie nach der Schule und dem Kindergarten bei einer Tagesmama, sprich es bleibt nicht viel Zeit, am Wochenende ist die einzige Zeit und auch diese ist nur Beschränkt da wir uns in unserer Freitzeit selbstständig gemacht haben. Ich bin aber ehrlich gesagt auch nicht bereit meinen Job aufzugeben, erstens weil es nicht meine Kinder sind und außerdem möchte ich meinen sehr gut bezahlten Job nicht aufgeben, verkürzen oder ähnliches geht nicht. Meine ihr wir kümmern uns zu wenig um die Beiden? Ein wenig habe ich ja schon ein schlechtes Gewissen, da ich sie meist nur 1 Stunde am Tag sehe, mein Freund sieht sie auch nicht wirklich mehr, muss ich ein schlechtes Gewissen haben, was würdet Ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

39 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
definitiv zu wenig Zeit, Job oder Kinder .
olgao
olgao | 01.12.2011
2 Antwort
ich meine jetzt nicht den Job aufgeben, sondern entweder der Job kommt etwas kürzer oder die Kinder brauchen ja dann nicht bei Euch zu leben und Wochenende auch nicht mal da, dann frage ich mich was die Kinder bei Euch zu suchen haben?
olgao
olgao | 01.12.2011
3 Antwort
@olgao Doch am Wochenende sind wir da, sie Selbstständigkeit betreiben wir bzw mehr mein Freund von daheim aus, ich helfe ihm nur gelegentlich aus. Die Beiden können nur bei uns leben, wir können sie doch nicht ins Kinderheim oder so geben.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
4 Antwort
Wenn meine Elternzeit vorbei ist, wird es bei uns auch nicht wesentlich anders aussehen . Allerdings habe ich insgesamt 5 Std. am Tag mit den Kindern , mein Mann nur 2, 5 Std. Und wir haben die Wochenenden, die wir nur auf die Kinder aussrichten . Naja, ich würde sagen, es ist ne Frage eurer Einstellung und eurer Organisation. Kenne Eltern, die führen auch mit zwei Kindern ihr altes Leben so weiter und schleppen die Kinder halt überall hin mit. Ist aber auch ihre vollste Überzeugung, weil sie selbst nicht anders groß geworden sind!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.12.2011
5 Antwort
wow, das wäre mir viel zuwenig zeit für die kinder! ich meine wenn die kinder bei euch wohnen dann sollte schon auch mal wer daheim sein der sich darum kümmern kann. vorallem am wochenende! sorry, aber mir tun so kids dann immer sehr leid, da die kein richtiges familienleben kennen und ich das für so wichtig halte! ich an deiner stelle würde wohl nach nem teilzeitjob umsehn und schaun das ich am nachmittag für die zwerge da sein kann! aber schlußendlich musst du bzw. müsst ihr es entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
6 Antwort
@AliceimWunderla Ich denke diese Kindheit wie ich sie hatte müssen die beiden bei uns nicht erleben Es ist nicht so das ich die Beiden nicht lieb habe, aber möchte meinen Job nicht aufgeben, da ich mich finaziell auch nicht einschränken möchte, wenn ich ehrlich bin ist es so, das Kinder nicht in unser Leben passen, aber nun sind die Beiden da und es muss irgendwie gehen. Nein wie schon geschrieben die Selbstständigkeit ist von uns daheim aus größtenteils. Ich sehe die beiden früh wenn überhaupt 1 stunde und abends eine halbe stunde, bei meinem Freund ist es ähnlich, von 17-19 in etwa sind sie bei der Tagesmutter.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
7 Antwort
ich weiß ned, aber wie oft willst du das denn noch fragen`? ist echt ned böse gemeint, aber du willst doch nichts dran ändern also musst du wohl mit dem schlechten gewissen klar kommen. sorry, hart und direkt, aber nur meine meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
8 Antwort
@hennerjan Ja du hast schon recht, aber es sind seine Kinder und ich sehe ehrlich gesagt nicht ein meinen Job aufzugeben da ich sehr zufrieden mit damit, man möchte ja auch nen gewissen Lebensstandart haben ne? Ich denke aber bei uns erleben sie mehr famielienleben wie bei ihrer Mutter. Jede 2. Woche holt mein Freund sie ja ab von Kita und Hort und ist dann ür sie da.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
9 Antwort
@knisterle Was ist denn das hier für ein Forum wo man so mit sich umgehen lassen muss? Ich glaub das muss ich mir nicht geben und werde mich wieder löschen!
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
10 Antwort
und wenn dein freund ein wenig zurücktritt in sachen arbeit?
SrSteffi
SrSteffi | 01.12.2011
11 Antwort
und kann dein freund arbeitstechnisch kürzer treten? ihr seid jetzt eine familie und da sollte es erstmal egal sein, wer die biologischen eltern sind, ihr seid für die zwei verantwortlich und müßt eine lösung finden. das muss nicht heißen, dass du automatisch kürzer treten mußt, aber vllt sollte dein partner sich umorientieren und mehr zeit aufbringen. grad wenn das ältere kind jetzt in die schule kommt, wird es unterstützung bei hausaufgaben, hbbies, etc. brauchen, da wär es vllt wirklich gut, wenn wenigstens einer von euch ab 17:00 oder so zeit hat .
ostkind
ostkind | 01.12.2011
12 Antwort
ja gut, aber wenn weder du, noch dein freund bereit dazu is, beruflich kürzer zu treten, musst du bzw müsst ihr wohl oder übel mit dem schlechten gewissen reden . ne andere möglichkeit, außer seinen job etwas hinten anzustellen, gibt es nunma leider nich . und eins geht nur . entweder oder .
gina87
gina87 | 01.12.2011
13 Antwort
@ostkind Ja, mag sein, ich bin ehrlich, ich wollte keine Kinder haben und werde auch keine mehr bekommen, eben weil ich mich nicht einschränken möchte. Ja naja mein Freund arbeitet an und für sich weniger als ich, wenn er Frühdienst hat ist er 16:30-17:00 uhr daheim, das finde ich ja ok, nur halt wenn er Spätdienst hat ist es irgendwie blöd, da wir beide die Mädels nicht sehen. Ja die Große geht schon in die Schule, Hausaufgaben macht sie sowieso im Hort, ich schau Abends meist nochmal drüber wenn wir ihre Schultasche pcken. Meine überlegung war das er vielleicht mit seinem Chef redet und er nur noch Frühdienst macht. Klar mir ist es auch mal möglich eher schluss zu machen, aber nicht täglich. Ich habe nix gegen die Mädels, trotzdem kotzt es mich bissl an.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
14 Antwort
@Laura2905 was hat denn das damit zu tun? du kannst die frage von mir aus gern noch 100 mal stellen, andere antworten wirst du dadurch leider auch nicht bekommen und dein problem ist dadurch auch nicht gelöst .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
15 Antwort
@gina87 Ich glaub er hat kein schlechtes Gewissen, ich bin ca eher diejenige die ein schlechtes Gewissen hat.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
16 Antwort
@knisterle Ich habe diese Frage noch nie gestellt. Erst mit ne freunliche Nachricht schreiben und dann dumme Antworten geben!
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
17 Antwort
@Laura2905 naja, mal abgesehn davon das ICH nix davon halte bei kinder die noch dazu bei euch leben, zu sagen es sind ja "seine" kinder. im umgedrehten fall, wenn ich nen neuen partner hätte würde ich erwarten das er die kinder komplett akzeptiert und net immer so kommt von wegen sind ja meine kinder. wie gesagt, ich finde das kinder das RECHT auf familie haben sollten. ich könnte mir nicht vorstellen mein kind aber wie schon unten geschrieben müsst ihr das entscheiden. aber denkt doch bitte auch an die kinder und net nur an euch . einfach ein bisschen familiendenken. wünsch euch auf alle fälle für die zunkuft alles gute und vorallem für die kinder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
18 Antwort
@Laura2905 diese frage, nein, nicht genau diese, aber schon viele andere dieser sorte und da gings immer um das gleiche thema! obs nun mit diesen worten war oder anderen is doch am ende egal. aber was solls, is mir rille.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
19 Antwort
Fakt ist das ihr zu wenig Zeit habt. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder ihr lebt mit dem schlechtem Gewissen oder einer tritt kürzer und das wäre das beste für die zwei. Mitgehangen mitgefangen.
SrSteffi
SrSteffi | 01.12.2011
20 Antwort
@SrSteffi Wieviel Zeit sollte man denn haben?
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
21 Antwort
ich finde schon das man 2-3 nachmittage mit ihnen verbringen sollte.
SrSteffi
SrSteffi | 01.12.2011
22 Antwort
@Laura2905 autsch, dein letzter satz ist heftig . sicher, dass du die beziehung überhaupt willst? vllt mußt du darüber nachdenken. wenn ja, dann bist du jetzt auch ne mama, mit aller verantwortung die mit dranhängt. kannst du das nicht, ist dein freund vllt besser dran, wenn er sich eine partnerin sucht, die die kinder akzeptiert .
ostkind
ostkind | 01.12.2011
23 Antwort
@Laura2905 ich finde man sollte in der früh zeit haben und dann am nachmittag oder halt späten nachmittag nochmal 3-4 stunden mindestens. wie gesagt, gerade wenn die kinder schon so einen schweren start hatten sollten sie jetzt merken das sie ein zuhause haben und geliebt und geschätzt werden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2011
24 Antwort
Ihr habt ja nunmal nicht wirklich Zeit euch deren Sorgen und Nöte anzuhören zB. Ich finde Kinder brauchen genug Aufmerksamkeit und das halt nicht vom Hort oder Tagesmutter. Das ist meine Meinung.
SrSteffi
SrSteffi | 01.12.2011
25 Antwort
Ich finde es traurig wie wenig Zeit ihr 2 oder Papa hat. Die Kinder werden doch nur morgens fertig gemacht, späten Nachmittag entgegen genommen wieder fertig fürs Bett gemacht . was haben sie denn von euch? Nichts und dann noch zusätzlich selbstständig. Schlimm wie die Kinder eigentlich rumgereicht werden weil keiner so richtig Verantwortung zeigen will. Selbst du äußerst dich ja so. "sind ja nicht meine . " Doch sind sie denn du hast den Partner und zu dem gehören nun mal die 2. Überlegt euch einen Lösungsweg. Wie wäre es wenn abwechselnd jemand kurz macht. Also eine Woche du dann die andere woche er. Die Kinder brauchen nicht zur Tagesmutter und die Kinder haben intensiver Kontakt zu euch. Auch dir kann es nützen um eine bessere Beziehung herzustellen. Kinder müssen nicht nur versorgt sondern umsorgt werden. Wirklich sehr traurig da dasein der Kinder was du beschreibst. Ich hoffe ihr findet einen weg für die Kinder.
Amancaya07
Amancaya07 | 01.12.2011
26 Antwort
@hennerjan Ja, also es ist nicht so das ich die Beiden nicht mag, ich habe sie schon gern, ja wir stehen früh gemeinsam auf frühstücken und dann bring ich die große in die schúle und er die kleine in die kita oder wenn er spät hat bringt er die Beiden früh weg.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
27 Antwort
da führen eure kinder aber ein trauriges leben das treibt mir schon fast die tränen in meine augen . auch wenn es nicht deine leiblichen kinder sind aber es sind die von deinem mann und somit auch deine und gib den kindern ein vernünftiges zu hause mit viel liebe und geborgenheit denen fällt es bestimmt schon schwer genug das sie nicht mit ihren leiblichen eltern zusammen leben können . wir haben ewig auf ein kind gewartet dann war es endlich so weit das ich schwanger wurde und somit war meine beförderung auch dahin und ich habe vorher schon gut verdient wir hätten uns schon einen schönen urlaub jedes jahr gönnen können aber das haben wir aufgegeben weil unser kind uns wichtiger ist! geld ist wichtig zum überleben aber zum leben braucht man eine Familie und Kinder brauchen Liebe, Zuwendung, Sicherheit und Geborgenheit und kein Geld um glücklich zu sein . echt traurig wie die kinder bei euch aufwachsen müssen echt zum heulen .
hummel87
hummel87 | 01.12.2011
28 Antwort
Ich finde die Kinder haben überhaupt keine Ruhemöglichkeit. Morgens 7 Uhr aus dem Haus. Kita Und Schule bis nachmittags dann Tagesmutter. Macht ihr euch einen Kopf das die nach Hause wollen? Sich hinlegen, evtl mal eher schlafen, Geborgenheit finden. Der Tagesablauf der Kinder gleich euren doch da gibt es einen Unterschied, es sind Kinder. Anhand deiner Beschriebung arbeiten die Kinder 12 h am Tage. Und mal ganz ehrlich , ihr verstosst auch gegen Gesetze die aber mit viel geschlossenen Augen betrachtet werden. Ein Kind darf am Tag eigentlich nur 9 h betreut werden denn für ein Kind sind Kita und Schule genauso stressig wie dein Arbeitstag. Darüber hatte mich mal die Leiterin meiner Kita aufgeklärt. Ihr denkt vielleicht sie sind betreut und bespasst aber sie brauchen um glücklich zu sein nur euch 2.
Amancaya07
Amancaya07 | 01.12.2011
29 Antwort
@Amancaya07 Ich finde nicht das die kinder nur rumgereicht werden, deswegen haben wir ja die tagesmutter genommen, eben das die beiden nicht nur rumgereicht werden. Die große muss 8:00 in der schule sein, wenn mein freun spät hat bringt er die kleine erst gegen 9 in die kita und vorher hat er auch zeit mit ihr. Ich habe mit den beiden gesprochen, es stört sie nicht wenn sie zur tagesmutter gehen nach hort und kita. Es ist ja nicht so das die beiden mir egal sind und ich möchte auch nicht unterstellt bekommen das ich mich nicht kümmern würde, ab freitag bis montag früh gehört meine zeit den Kindern .
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011
30 Antwort
@hummel87 Esvist doch nicht so das ich kalt zu den Kindern bin, habe ja schon geschrieben das ich die Beiden lieb habe, nehme sie natürlich auch in den Arm, aber irgendwann brauch ich auch mal Zeit für mich. Ja so ist es leider oft, andere Wünschen sich Kinder sehnlichst und die, wo es den Kindern nicht gut geht die bekommen ein Kind nach dem anderen.
Laura2905
Laura2905 | 01.12.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

schlechtes gewissen wegen krankheit
28.04.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x