Alles ist die Hölle

Akki
Akki
25.10.2011 | 20 Antworten
Ich muss mir hier einfach mal was von der Seele quatschen. Ihr müsst ja nix dazu schreiben, aber meine Seele muss sich einfach mal Luft machen...
Mein Mann will sich von mir trennen. Er sagt er liebt mich nicht mehr. Ich würde nur Fehler machen und ich wäre nur scheiße, ich könnte nix.
Ich bin 24 und habe drei Kinder, vor einem Jahr haben wir geheiratet...
Alles kam irgendwie zu früh und ich bin total überfordert mit allem. Unsere Wohnung ist ständig unordentlich, nicht übermäßig (das gab es früher), aber immerhin nicht aufgeräumt. Natürlich ist sie das auch oft, aber halt nicht immer... Ich trödele mit der Wäsche, wasche nur selten bis es echt Berge sind... Ich weiß, dass ich scheiße bin und mein Mann hat mich immer wieder gewart ich solle mich ändern, sonst passiert was. Aber ich mache alles alleine. Drei Kinder von 4, 2 und 6 Monaten versorgen, die Wohnung (ist ja nicht so das ich rumsitze, ich bin langsam und manchmal schusselig).
Nun haben wir uns am Fr gestritten und er sagte er liebt mich niht mehr. Ich würde ihn nur ankotzen und er findet mich scheiße. Ein Haus wollten wir kaufen. Das will er auch nach wie vor mit mir zusammen. Aber halt nur für die Kinder. Ich soll weiter alles hier schaffen, aber ohne seine Liebe und seinen Zuspruch. Nebeneinander herleben will er.
Dann hab ich heute nur geheult bis er so genervt war, dass er mich fragte wie ich das will. Ich hab gesagt ich will ihn an meiner Seite, seine Liebe und so weiter... Wie man das halt sagt, ich liebe ihn ja über alles. Langes Hin und Her und jetzt küsst er mich zum Abschied auf die Wange, ist überschwinglich nett zu mir... Er trägt seinen Ring wieder, den er mir Fr noch zugeschmissen hat. "Alles nur für mich. Er quäle sich, aber mir zur Liebe täte er es". Wieso will er dann ein Haus?? Nur für die Kinder?? Wie stellt er sich das alles vor??? 140T Euro aufnehmen zusammen (!), da leben, aber jeder geht getrennte Wege. Und jetzt tut er so überdeutlich nett und man sieht wie lächerlich er das alles meint. Sowas hat er vor Jahren schon mal gemacht, da gabs eine ähnliche Situation, ich heulte wie verrückt bis er ankam, mich küsste und fragte "Ist dir das so lieber, dann sollst du das haben!" und erst danach haben wir geheiratet, beide vorm Alltar geweint weil wir so glücklich waren.
Was soll das alles?? Es tut so weh... Ich weiß nix mehr.
Ich fühle mich selbst wie Scheiße. Mein Leben hat für mich selbst keinen Wert mehr, weil ich mich selbst als wertlos sehe. Meine Kinder lieben mich, das weiß ich. Und sie sind der Grund warum ich noch nicht ganz kaputt bin.
Wer fragt mich mal?? Er hört nie zu, alles mache ichalleine, mit so kleinen Kindern... Wenn er nach Hause kommt verlangt er Essen auf dem Tisch und geht dann an den PC. Liebe gibt er nur, wenn er das will. Ob bei mir oder bei den Kindern. Unser Mittlerer wird ständig an den Ohren gezogen und durch die Wohnung gezerrt so... Wenn ihn was nervt wird er böse und schreit und alle sollen ihn lassen...
Ich muss doch dämlich sein, dass ich so einen Mann noch liebe. Und das tue ich, weil ich aus Liebe geheiratet habe und weil er mir schon viel gezeigt hat früher, wie ich lerne richtig zu handeln, weil ich halt so durcheinander sein kann... Er ist meine Stütze und mein Halt, und ich will nciht das das alles wegbricht...

Das wollte ich einfach nur mal loswerden... Von meinen Freundinnen weiß niemand was davon dass er so ist. Ich wollte nie das man denkt unsere Ehe ist schwer. Ich wollte ihn nicht schlecht machen, sagen, dass er manchmal agro den Kids gegenüber wird, denn ich hab mir so jemanden ja ausgesucht... Ich kann auch ziemlich viel runterschlucken und mittler Weile finde ich hat er sich auch gebessert. Aber eben nicht komplett...

Ich weiß nicht weiter... :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
xx
Schmeiß den Kerl raus! Er tut dir UND DEN KINDERN NICHT GUT! Das mit dem Haus würde ich vergessen! Mach das bloß nicht! Du rennst in dein Unglück! Trenn dich ! Ich wünsche dir viel Kraft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
2 Antwort
...........
also wenn er so aggro gegenüber euren Kindern ist, solltest du trotzdem handeln oder willst du sowas für deine Kinder? Lass den Mann ziehen, du findest auch einen anderen der dir Halt und Kraft gibt und der dich so liebt wie du bist und dich nicht so beschimpft. Ich wünsche dir ganz viel Kraft.
lea2009
lea2009 | 25.10.2011
3 Antwort
n
natûrlich muss mann den kindern grenzen setzten , nur das agresive finde ich nicht so gut und das solltest du nicht akzeptieren , ich weiss wie es ist ich bin auch seit 12 jahren verheiratet und ich habe erst gestern meinen mann gefragt ob er mich noch liebt und er hat mir schon ein paar mal keine antwort gegeben , wie gestern am anfang auch nicht , ja er hat es mir dan am abend gesagt das er mich noch liebt nur wenn er mir gesagt hâtte nein ich liebe dich nicht mehr dan hette ich vieleicht gesagt das ich es so nicht kann , auch wenn kinder da zwischen sind ist es fûr die kinder auch nicht leicht wenn sie solche sachen immer sehen , ich kann dir nicht sagen was du tun kanst weill ich das recht gar nicht habe , denk an die kinder und hôr auf dein herz
Jackey
Jackey | 25.10.2011
4 Antwort
oje...
fühl dich mal gedrückt.... hast du es dann mal umgekehrt versucht? also das du ihm die kalte schulter zeigst? vielleicht merkt er dann mal was er an dir hat. kann dich verstehen das du deine ehe jetzt nicht einfach so wegwerfen willst, aber wenn er dich nicht mehr liebt quälst du dich nur noch selber, wenn du weiterhin mit ihm zusammen lebst. willst du so in zukunft weiterleben? du bist grad an nem punkt wo sich was ändern muss. entweder eure ehe oder dein kompletter lebensweg. denk mal drüber nach und kopf hoch! lieben gruß und gaaanz viel kraft
Bengel2006
Bengel2006 | 25.10.2011
5 Antwort
oh mann, was
in manchen beziehungen abgeht. Ich würd an deiner stelle mal ganz tief in mich gehen und mich fragen, ob das wirklich das ist was ich wirklich will?! Will ich belogen werden, will ich mich selbst als minderwertig ansehen, will ich das mein mann mich als minderwertig betrachtet?!Ist es mir das wert, dass er nur ab und zu mir aufmerksamkeiten schenkt und ich mich dadurch tag für tag kaputt mache?! als ausenstehender ist es immer leicht über andere und ihr situationen zu urteieln, deshalb muss du dich selbst fragen, geht es mir mit dem mann wirklich besser, als wenn ich alleine bin. Und um Gottes willen, mach das mit dem Haus bloß NICHT!!! Meine Mutter ist auch mit 3 Kindern auf nem haus sitzen geblieben. Die dreiste nummer: mein vater hat das haus bevor er uns verlassen hat, auf meine mutter überschrieben, aber nicht ohne das er vorher nochmal den wert des hauses als schulden auf das nicht bezahlte haus abgezockt hat! also den doppelten schuldenwert hatte meine mutter am hals. männer...
Ceroxyl
Ceroxyl | 25.10.2011
6 Antwort
schön das
du doch drüber redest, nur schlucken macht krank aber ich verstehe nicht warum er dich so schlecht macht und aber gleichzeitig anscheind keine Hilfe ist. wenn er mal im Haushalt helfen würde, dann wäre es ja nicht so unordentlich oder??? wer sagt den das Wäsche machen Frauenarbeit ist??? ich hab mein Männel mal ne Zeitlang zB die Wäsche aufgehalst, da hat er gemerkt das das schon viel Arbeit ist grade mit Kindern!!!! wieso mußt du dich ändern und er bleibt in seinen Trott ???
Junibaby
Junibaby | 25.10.2011
7 Antwort
...
können so schweine sein, deshalb lass dich auf solche sachen nicht ein. Und nimm den kopf hoch und lass dich nicht so runter buttern! Jeder mensch ist etwas wert und niemand hat es verdient scheiße behandelt zu werden, der sich selbst nichts vor zu werfen hat und das man mit 3 kindern nicht alles wie geleckt hat ist normal! lass dir bloß sowas nicht einreden!
Ceroxyl
Ceroxyl | 25.10.2011
8 Antwort
@Junibaby
Irgendwann musste ich das mal alles sagen... Sonst "rede"ich immer nur mit meiner kleinen Tochter . Die versteht das alles eh noch nicht, auch nicht wenn ich sie fest an mich drücke wenn ich weine... Sie kann janoch nicht fragen... Meine Große fragte mich eben ob ich weinen muss und ich hab nein gesagt, darauf sie "Doch, ich seh das doch". Vor denen darf ich sowas nichtmehr zeigen... Hier ist ja alles anonym... Wenigstens hier kann ich mal alles rauslassen... Ich mache Fehler, ich weiß. aber er ist auch nicht Fehlerfrei... Keine Ahnung was ich tun soll... Ich warte die nächsten Tage ab denke ich.
Akki
Akki | 25.10.2011
9 Antwort
....
ganz ehrlich? trenn dich...wer so is, und das vorallem den kindern gegenüber, geht gar nich... er tut dir und den kinder nicht gut...und überlege gar nich erst mit dem haus...du würdest damit in dein unglück rennen..lass es echt...dann soll er halt gehen wenn er dich nich mehr liebt und dich mit seiner nettigkeit verarschen will...du packst das auch alleine
gina87
gina87 | 25.10.2011
10 Antwort
...
ach mädel, du scheinst da echt in eine tiefe abhängigkeit zu diesem mistkerl geraten zu sein, das macht dich kaputt und trotzdem kommst du da nicht raus. einfach abwarten und weiter machen zerstört dich, und das haben später auch deine kinder auszubaden. willst du das? such dir hilfe, beratungsstellen, psychologen, leute, die dir die kraft und das selbstvertrauen geben, dein leben neu aufzubauen. wenn du es jetzt schon nicht für dich machst, mach es für deine kinder, damit die glücklich und unbeschwert aufwachsen.
ostkind
ostkind | 25.10.2011
11 Antwort
Laß Dir nichts einreden!
Also, von dem Hauskauf würde ich Dir auch dringend abraten!!! Du begibst Dich damit nur in eine weitere Abhängigkeit, die vor allem Dir nicht gut tut! Und laß Dir nicht einreden, dass Du "scheisse und dumm und zu nichts zu gebrauchen" bist! Das ist völliger Schwachsinn! Zum einen hat jeder Mensch seinen Wert, und zum anderen ziehe ich persönlich den Hut vor Mehrfach-Müttern! Das muss man nämlich erstmal hinkriegen! Und solange Du Dich um Deine Kinder kümmerst und sie nicht verkommen und verdummen lässt, kann die Wohnung auch mal unordentlich sein! Wenn es Dich selber stört, ändere was! Mach Dir einen Haushaltsplan und versuche Dich danach zu richten... Aber für DICH, NICHT FÜR IHN! Die Geschichte mit Deinem Mann solltest Du noch mal in aller Ruhe überdenken und Dich vielleicht doch mal einer Verwandten oder Freundin anvertrauen, die Euch beide kennt und Dir da objektiv was zu sagen kann!
nadineg9883
nadineg9883 | 25.10.2011
12 Antwort
egalwie sehr du uhn liebst
er liebt dich nicht sonst würd er so nicht mit dir umgehen. Am besten is ne räumliche trennung, denk dabei auch an die kinder, also nen kind an den ohren ziehen, was ist das.... versuch dich zu lösen alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2011
13 Antwort
Und laß Dich nicht unterkriegen!
Du schaffst das schon! Suche Dir jemand unabhängigen, der Dich aufbaut und Dich nicht noch weiter runterzieht! Zu einer Trennung rate ich grundsätzlich nie, aber Dir muss klar sein, dass auch Deine Kinder besser damit klar kommen werden, wenn Ihr notfalls getrennt seid, wenn dann aber wenigstens Ruhe herrscht! Bin selber Scheidungskind und fand es immer besser, Eltern zu haben, die zwar getrennt lebten, aber sich nicht streiten, als wenn zu Hause jeden Tag Palaver gewesen wäre... Ich wünsche Dir alles Gute!
nadineg9883
nadineg9883 | 25.10.2011
14 Antwort
sorry...
wenn DU DICH von dem Kerl so scheisse behandeln lässt, ist das Deine Sache...DU bist alt genug! Allerdings Agressionen gegenüber den Kindern geht gar nicht. Er sagt es klipp und klar, er liebt dich nicht mehr... WAS genau willst du denn ? dass er bie Dir bleibt wegen den Kindern? du ihn aber nicht mehr interessierst? kann und wird auf Dauer nicht gut gehen, denn dann gehst DU total kaputt. Haus kaufen? in dieser situation? würd ich auf keinen Fall!! Irgendwann stehst Du wahrscheinlich noch mit den kompletten Schulden alleine da. Lass Dir auf jeden Fall helfen, wenn es sein muss auch professionell! Wünsch Dir alles Gute LG
Corie
Corie | 25.10.2011
15 Antwort
.....
mach dich nich so abhängig von ihm...ich hätte ihn nach der aktion damals ehrlich gesagt gar nich erst geheiratet, wenn ihr dir da schon so dämlich kam und ne ähnliche situation wie jetzt war..seinen satz interpretiere ich eher so, als wollte er sagen, vorheucheln lassen lässt du dir nix, damit biste unzufrieden, anders als gewohnt kann ich aber nich, ergo bleibt alles beim alten und bin der gleiche arsch wie vorher... lass dir nich einreden das du scheiße, dumm und wertlos bist..niemand is fehlerfrei..und bei 3 kleinen kindern sieht nunma nich alles wie geleckt aus..ich hab nur 1 kind, meinste bei mir is immer alles top aufgeräumt? gewiss nich... lass dich nich so runtermachen..trenne dich, wenn nich für dich, dann der kinder wegen..die werdens dir früher oder später danken...wenn er den mittleren jetzt an den ohren zieht und durch die wohnung zerrt, was macht er später wenn er größer is? haut er ihm dann eine rein wenn er nich gleich spurt????
gina87
gina87 | 25.10.2011
16 Antwort
Wow...meiner ist ab und an mal ein Arsch
aber meiner ist nicht aggresiv zu unserem Sohn, das wäre er EINMAL und ich würde meine Sachen packen und gehen. Im ernst. NIEMAND fässt mein Kind an und vor allem NICHT an den Ohren oder egal wo. Meiner hatte sich auch mal beschwert es sei unordentlich dann bekam er nur den Satz von mir " Wenns dir nicht passt, dann räum auf", und es interessiert mich auch nicht was er da redet. Seitdem kam auch nichts mehr. Wenn ihm was nicht passt, dann soll er es selber machen, bin doch nicht seine Putzfrau, und wenn er dich nicht liebt? Ich würd dem seine Tasche packen und für ne Woche rausschmeissen, damit er mal sieht was er an dir hat und würd den zappeln lassen. Und dann wenn er zurückgekrochen kommt ein Ultimatum stellen: Entweder er ändert sich umgehend und komplett, und sollte noch mal ein vorfall sein, kann er gehen. Wär ich eiskalt. Denk mal an deine Kinder wie die sich fühlen bei so einem Arsch von Vater. Er will seine Ruhe? Dann soll er sich "verpissen".
DianaSR86
DianaSR86 | 25.10.2011
17 Antwort
Finde das schon heftig
Rede mit deinen Freunden darüber es ist wichtig das du Hilfe bekommst sonst machst du dich nur kaputt für Ihn, das ist es nicht wert. Ich kann dir da nur aus meiner Sicht schreiben aber ich hätte Ihn verlassen nachdem Streit, hätte alle Kinder eingepackt und wäre zu meiner Mutter gefahren die knapp 500 KM von mir entfernt wohnt. Nur für die Kinder zusammenbleiben und ein Haus bauen, das klingt mir eher danach das er sich noch ein Haus und alles wünscht aber aus dem rein finanziellen aspeckt das alleine nie im Leben hinbekommt. Rede mit Freunden oder deinen Eltern die können dir bestimmt helfen, das ist auch kein schlecht machen sondern du brauchst Hilfe. Kopf hoch alles wird gut und lass dir nicht einreden das du ein schlechter Mensch bist nur weil er es dir sagt.
Arwen84
Arwen84 | 25.10.2011
18 Antwort
...
Du lässt dir sagen das du nur schei..e machst und auch noch Schei..e bist? Der dir ins Gesicht sagt, dass er dich nicht liebt? Du ziehst echt in Betracht ein Haus mit einem Mann zu kaufen, der dich wie den letzten Dreck behandelt und nur seine Ruhe haben will? Wegen der Kinder? Mädchen werd wach und tu das was für dich und deine Kinder am Besten ist! Um Gottes Willen trenn dich... natürlich wird das erstmal schwer sein allein mit 3 Kindern... nur wenn man das so liest was du schreibst bist du doch schon allein. Es macht doch keinen Unterschied ob er da ist oder nicht. Es gibt genug Hilfen, ... nimm sie in Anspruch!!!
DodgeLady
DodgeLady | 25.10.2011
19 Antwort
...
Du lässt dir sagen das du nur schei..e machst und auch noch Schei..e bist? Der dir ins Gesicht sagt, dass er dich nicht liebt? Du ziehst echt in Betracht ein Haus mit einem Mann zu kaufen, der dich wie den letzten Dreck behandelt und nur seine Ruhe haben will? Wegen der Kinder? Mädchen werd wach und tu das was für dich und deine Kinder am Besten ist! Um Gottes Willen trenn dich... natürlich wird das erstmal schwer sein allein mit 3 Kindern... nur wenn man das so liest was du schreibst bist du doch schon allein. Es macht doch keinen Unterschied ob er da ist oder nicht. Es gibt genug Hilfen, ... nimm sie in Anspruch!!!
DodgeLady
DodgeLady | 25.10.2011
20 Antwort
....
Sorry, aber würde ich mir nicht gefallen lassen. So einen hast du nicht verdient. Es klingt so als wärst du ihm und seine Kinder ihm egal. Ist doch für ihn bequemer, wenn ihr trotzdem zusammen bleibt - dann hat er keinen Haushalt zu führen, kann seine Kinder sehen wann er möchte. In dieser Situation finde ich eine Trennung besser. Schließlich bist du noch jung, eure Kinder sind auch noch klein. Vergiss nicht mit der Zeit und mit den Jahren wird alles schlechter, wenn es jetzt schon nicht mehr passt. Irgendwann wird er dich sicher noch mieser behandeln, weil er liebt dich ja anscheinend nicht mehr. So kann eine Beziehung nicht funktionieren. Auch wenn es am Anfang weh tut, gehe deinen Weg mit deinen Kindern und irgendwann wirst du sicher einen lieben Mann kennen lernen, der dich wirklich liebt.
bb26
bb26 | 26.10.2011

ERFAHRE MEHR:

6.SSW und Busen tut weh wie Hölle
01.06.2013 | 7 Antworten
geschollene Lymphknoten
29.06.2009 | 7 Antworten
mein kind macht mir das leben zur hölle
26.07.2008 | 48 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading