Grundstück kaufen, was passiert bei Scheidung?

jaz11
jaz11
19.10.2011 | 2 Antworten
Hallo Ihr Lieben, bin verheiratet und habe 2 Kinder. Jaaa, ich weiß, so sollte man nicht denken, aber man weiß ja nie, was im Leben alles so passieren kann. Und in den letzten Jahren sind doch einige Sachen vorgefallen, so dass wir uns entschlossen haben, hier auszuziehen. Lange Geschichte(lebe momentan mit Schwiegereltern)
Jedenfalls möchte mein Mann unbedingt ein Grundstück kaufen, welches hier in der Nähe angeboten wird. ist es ein tolles Grundstück und super Lage, in paar Jahren, könnte es sogar evtl. an Geld gewinnen. Wie gesagt, er möchte es unbedingt kaufen, aber 90% des Grundstückes werde ich bezahlen müssen, weil ich gespartes Geld habe. Jetzt habe ich aber Angst, was wenn wir uns in paar Jahren, hoffe ich natürlich nicht, aber was ist, wenn wir uns Scheiden lassen würden!? Er schimpft mit mir natürlich wenn ich so etwas sage und meint ich könnte es dann haben. Ha ha, aber wenn man sich trennt, dann meist immer im Streit, dann glaube ich nicht, dass er mir dann sagt, dass kann dir gehören. Wie und kann ich mich überhaupt absichern. Wenn ja bei wem, beim Notar, mit seiner Unterschrift?? Oder muss ich einen anderen Ehevertrag unterschreiben lassen? Wir haben ja das ganz normale, was ja jeder hat, dass ist glaube ich ja mit der zugewinngemeinschaft...
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
...
Hi! Haben gerade einen dieser Ernstfälle... Laß dich alleine ins Grundbuch eintragen, dann gehört das Grundstück dir! Kann man alles beim Notar erledigen lassen. Dann aber evtl. noch mal einen Anwalt drüber schauen lassen, denn diese Schriftsachen sind äußerst kompliziert! Falls sich dein Mann darauf nicht einlassen will, oder auch er Geld einbringt, könnt ihr auch das regeln lassen. Normalerweise ist DEIN Geld auch bei einer Scheidung dir, aber du brauchst halt Nachweise...
Polly1748
Polly1748 | 19.10.2011
1 Antwort
...
http://www.e-juristen.de/Recht-Rat/Scheidungsrecht-Immobilien.htm so wie ich das jetzt überblicke hast du gute chancen, das grunsstück zu erhalten. du mußt dich als grundbesitzer eintragen lassen und einen nachweis aufbewahren, dass durch dein geld hauptsächlich das grundstück finanziert wurde. aber such dir mal ne rechtsberatung, notar ist bestimmt keine schlechte idee, da kann man bestimmt sowas aufsetzen, dass sofort regelt, dass im scheidungsfall das grundstück an dich fällt. ggf mußt du halt die 10% deines mannes ihm gegenüber zurückzahlen.
ostkind
ostkind | 19.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Wer kennt sich aus? Thema Scheidung!
04.08.2012 | 6 Antworten
was passiert bei einer scheidung?
18.06.2012 | 31 Antworten
Versicherung nach scheidung
09.06.2012 | 4 Antworten
Scheidung,nach noch nicht mal ein Jahr?
12.10.2011 | 9 Antworten
Kaufen ohne Eigenkapital
07.05.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading