⎯ Wir lieben Familie ⎯

Umfrage / Wieviele Kinder heutzutage?!

Giftzwerg1980
Giftzwerg1980
28.07.2011 | 59 Antworten
Guten Morgen ihr Lieben,
mich würde interesseren, wieviele Kinder ihr habt bzw noch bekommen wollt und wie ihr damit zurecht kommt ?! Hab vorhin von Mamis gelesen die ihr 5. Kind bekommen ?! Ich persönlich kann es nicht so ganz nachvollziehen und weiss nicht, ob ich sowas eher bewundern soll oder den Kopf schütteln ?! Das ist natürlich jedem das seine und geht auch niemanden was an..ABER Fakt ist doch, Kinder sind teuer, Kinder brauchen Aufmerksamkeit ! Wie um alles in der Welt bekomme ich 5 Kinder gebacken, kann man ihnen noch was bieten (auch finanziell, wenn es jetzt um Schulausflüge, Urlaube, Herzenwünsche etc geht) ? Kann man seine Liebe gleichmässig ohne zu vernachlässigen auf soviele Kinder aufteilen ? Abgesehen davon spielt für mich eine grosse Rolle, dass ich mein Kind ohne "fremde" Hilfe, wie z.b. vom Staat gross bekomm, dass ich meinem Kind was bieten kann und nicht immer nein sagen muss ?! Ich selber habe einen Sohn von fast 2 Jahren und wir gehen nächstes Jahr das zweite Kind nach reiflicher Überlegung an ... finde 2 ist dann aber auch gut, da ich weiss, dass ich diese beiden Kinder gross bekomme, was bieten kann, Träume erfüllen kann, die Zukunft ein Stück weit sichern kann und vorallem auch nicht ganz unwichtig AUCH mir und meinem Mann noch Träume erfüllen kann ... wir sind auch wichtig und einen gewissen Lebensstandart wollen wir uns erhalten können ! Wie denkt ihr darüber ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

59 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wir haben 5 Kinder ( 22,17,15,11 und 3,5) Jahre
wir leben völlig ohne Hilfe vom Staat, außer Kindergeld , das bekommen ja alle Eltern. Mein Mann arbeitet viel und wir kommen gut hin ! LG
Fabian22122007
Fabian22122007 | 28.07.2011
2 Antwort
wir haben 3 kinder
9, 5j, 8j, 2, 5j wir sind beide berufstätig fahren 1-2 mal jährlich urlaub..bekommen keine hilfe vom staat meine kinder haben alles was sie sich wünschen uns fehlts an nix . das einzige was ich schwierig finde, für jeden einzelnen sich zeit zu nehmen . und nicht vergleichen
keki007
keki007 | 28.07.2011
3 Antwort
...
ich denke auch max. 2 kinder sind ok. wir haben eine tochter und sind der meinung das wenn sie ein einzelkind bleibt, das wir ihr viel viel mehr bieten können als wenn wir noch 1 oder 2 mehr hätten. natürlich ist das jedem selbst überlassen wie viel kinder er haben möchte. wenn jemand 4 oder 5 kinder hat und dies ohne große probleme meistert bin ich beeindruckt möchte jedoch net tauschen. davon mal ab, möchte ich auch gern wieder arbeiten gehen wenn unser schatz im kiga ist. ich kenne das aus eig. erfahrung, ich habe noch 2 brüder und ich musste als älteste von 3 kindern öfters mal zurück stecken oder über manche sachen drüber stehen und die elterliche liebe kann man meiner meinung nach schlecht auf alle kids gleichzeitig verteilen.
Dani886
Dani886 | 28.07.2011
4 Antwort
Teil 1
Ich persönlich wollte immer nur 2 - aber nur, weil ich mir psychisch nicht mehr zugetraut hätte. Nun bin ich mit dem dritten Kind schwanger - aber dieses wird dann das letzte Wunder sein. Ich selber bin Kind einer Großfamilie. Meine Mutter hat 5 Kinder. Mein Mann ist Kind einer Großfamilie. Seine Mutter hat 4 Kinder . Meine Tante hat 6 Kinder, meine andere Tante 5 Kinder . Meine Mutter ist Teil einer Großfamilie, sie ist das 4. von 6 Kindern. Und, was soll ich sagen - alle haben sich prächtig entwickelt und wurden NICHT vom Staat großgezogen. Man staune *ironie*. Es ist durchaus möglich soviele Menschen durchzubekommen. Mein Vater hat fleißig und gut gearbeitet und demnach viel verdient. Wir wohnten in einem Haus mit riesen Grundstück und haben immer genug gehabt, um wegzugehen oder irgendwelchen Krams zu kaufen . Verstehe nicht, wie du darauf kommst, dass sowas automatisch mit mehreren Kindern nicht möglich ist.
DrNilay
DrNilay | 28.07.2011
5 Antwort
...
ich habe zwei und werde auch dabei bleiben. Ich habe immer gedacht, wenn es finanziell passt, bekomme ich mehr. Ich mag Großfamilien. :) Ich finde es toll, wenn jemand sagt: Ich habe viele Kinder und bin damit glücklich. Für mich kommt es allerdings mittlerweile nicht mal mehr dann in Frage, wenn ich im Lotto gewinnen würde. Meine zwei sind soweit, dass ich und mein Mann auch mal wieder ein Stück Freiheit haben und das möchte ich nicht mehr missen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2011
6 Antwort
...
Wir hätten gerne später noch ein 2. aber ich denke nicht das wir uns das leisten können ohne das ich vorher ein Jahr voll gearbeitet habe wegen dem Elterngeld und das ist mit Kind ja nicht so leicht
Lyzaie
Lyzaie | 28.07.2011
7 Antwort
....
Ich finde es toll und bewundernswert , wenn Eltern viele Kinder haben und es schaffen, die Aufmerksamkeit & Liebe zu teilen ! Besonders TOLL natürlich, wenn sie es sogar ohne finanzielle Hilfe schaffen. Leute, die eine Menge Kinder haben und damit garnicht klar kommen, kann ich nicht verstehen. Man wuste ja dann auch schon bei 2-3-4 Kindern, dass es anstrengend ist. ICH persönlich kann mir GARNICHT vorstellen, einem weiteren Kind gerecht zu werden. Kann mir auch nicht vorstellen, das man ein weiteres Kind so liebt, wie das erste. Jetzt werden einige wieder kommen und sagen, "das ist Quatsch, man liebt auch die nächsten Kinder gleich" . Mag ja sein, jeder ist da anders, aber ICH kann es mir nicht vorstellen !
Mara2201
Mara2201 | 28.07.2011
8 Antwort
guten morgen
Wir bekommen unser 4tes und letztes kind , können unseren kids viel bieten, es mangelt ihnen auf keinen fall an liebe essen aufmerksamkeit spielzeug etc.. man findet immer mittel und wegen jedem kind gerecht zuwerden.
| 28.07.2011
9 Antwort
für uns sind Kinder Reichtum und Glück
ich bin noch 24 und wir haben 3Kinder. 2 mädchen und einen Jungen. 4 j, 2j, und 6w die beiden großen spielen toll zusammen, ist für die viel besser als nur von Mama beschäftigt zu werden. natürlich spiel ich auch viel mit ihnen. verzichten müssen unsere kinder auf nichts. der staat hilft eh jeden, kindergeld bekommst du auch. ansonsten geht mein mann halt arbeiten. ob wir noch mehr kinder bekommen, ist davon abhängig ob wir demnächst ein haus oder grundstück zu unseren vorstellungen finden. vorher gibts keine weiteren kinder, denn ohne garten gehts nicht mehr. stehen ja kopf die kinder, und 140qm sind da schon zuwenig.
kiska86
kiska86 | 28.07.2011
10 Antwort
Teil 2
Es kommt schließlich nicht auf das Materielle an - mir, als Kind einer Großfamilie, war wichtig, dass meine Eltern Zeit für mich haben, mir zuhören und mich als Individuum betrachten. Und das haben sie getan. Hatten wir Kummer, Sorgen, saßen wir oft stundenlang bei ihnen auf dem Bett und haben geredet und gelacht oder geweint . Es kommt demnach auf die Eltern an - aus welchen Beweggründen haben sie 5 oder mehr Kinder und wie gehen sie damit um. DU musst ja keine 5 Kinder in die Welt setzen, aber den Kopf über andere Familien schütteln, die das tun - das finde ich ziemlich herabtuend und oberschlau.
DrNilay
DrNilay | 28.07.2011
11 Antwort
Kinder
Hallo ! Bekomme auch grad mein 5. Kind und wir leben auch ohne Hilfe , wie gesagt halt Kindergeld ! Habe 3Kinder mit meinem Exmann und bekomme jetzt das 2. mit meinem jetzigen Partner !Waren letztes Jahr mit allen Kids in Tunesien . An Klassenfahrten und Ausflügen nehmen sie auch teil. Sie sind im Alter von 16 bis 2 Jahre !
traumbild
traumbild | 28.07.2011
12 Antwort
@DrNilay
dann verstehst du meine Frage nicht ganz ! Ich habe ja nicht kategorisch ausgeschlossen, dass es finanziell NICHT möglich ist 5 kinder zu haben ! Ich habe lediglich gefragt, WIE es machbar ist und wollte Meinungen zu dem Thema ! Ich habe viel von meiner persönlichen Meinung, Einstellung gesprochen ! Mein Mann verdient nach heutigen Standart nicht wenig udn wir leben gut, können uns einiges leisten und sparen und auch unser Kind verwöhnen. Ein zweites ist durchaus noch drin ! Wenn wir jetzt mehr haben wollen würden !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.07.2011
13 Antwort
@Giftzwerg1980
Ich denke, dann habe ich deine Frage genau richtig verstanden und beantwortet - ich habe dir ja eben aufgeschrieben, WIE es machbar ist.
DrNilay
DrNilay | 28.07.2011
14 Antwort
....
ich habe nun 3kinder. würde mir auch noch mehr wünschen, aber 1. waren die schwangerschaften so anstrengend, dass ich es meinem körper nicht mehr antun möchte und 2. das geld muss ja auch stimmen. uns gehts so nun ganz gut und wir müssen auf nichts verzichten, nur halt lange ferien oder so liegen natürlich nicht drin. uns gehts also gut mit 3kids und so wirds wohl auch bleiben . voraussichtlich sicher die nächsten 5jahre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2011
15 Antwort
...
wir haben bisher 2 Kinder u. möchten gern noch mind. 1 -vielleicht auch 2- weitere Kinder. Ich finde aber auch, dass man möglichst selbst finanziell für die Familie sorgen können sollte . Bedenklich finde ich aber, wenn man schon bei der Planung davon ausgeht, sich vom Staat finanzieren zu lassen u. ein Kind nach dem anderen in die Welt setzt, ohne selbst arbeiten zu gehen. Zum Thema Liebe kann ich nur sagen, dass man diese nicht "teilt", man kann natürlich mehrere Kinder gleich stark lieben, ohne dass jemand zu kurz kommt- im Gegenteil: Geschwister sind eine enorme Bereicherung im Leben eines Kindes u. schenken sich untereinander ja zusätzlich Liebe. LG
syl77
syl77 | 28.07.2011
16 Antwort
@DrNilay
du liest wohl wirklich nicht richtig ! ich habe gesagt, dass ich nicht weiss ob ich das bewundern soll oder den kopf schütteln soll ?! das ist meine persönliche einstellung dazu und meinung, die ich hab wohl äussern darf, ohne gleich wieder angegriffen zu werden ! ich kann es halt nicht nachvollziehen..habe auch nciht nur von geld gesprochen, was aber definitv wichtig ist um kinder gross zu kriegen, sondern auch von liebe und aufmerksamkeit JEDEM kind gleich geben zu können ohne zu vernachlässigen. kann an meinem text weder was beleidigendes rauslesen noch herabwertendes ?! hab versucht so neutral wie möglich zu schreiben, wenn du das nicht verstehst, dann tut es mir leid aber dann überlese doch einfach und gut ist !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.07.2011
17 Antwort
@traumbild
find ich klasse, wenn das so klappt !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.07.2011
18 Antwort
kinder
wir haben 2 kinder im alter von fast 5 und fast 3. Die nächsten 2 jahre werd ich erstmal auf schule gehen womit ich ne ausbildung mache und danach möcht ich noch n paar jahre auf jeden fall arbeiten gehen. Aber ich kann mir durchaus vorstellen danach nochmal ein oder 2 kinder zu bekommen also am liebsten wären mir zwillinge. Dennoch muss natürlcih gesichert sein, das wir unsren lebensstandart beibehalten können, mind. 2 mal im jahr in urlaub fahren können, den kindern wünsche erfüllen können, ausflüge machen können. Wobei ich das ganz ehrlich gesagt auff mich zukommen lasse also kann auch sein, das ich dann sage, ne die 2 reichen mir und ich genieße die zeit mit meinen kids einfach. Wobei ich es für die kinder schon schön finde wenn sie mehrere geschwister haben, vor allem später mal wenn sie älter sind.
Nicki08272
Nicki08272 | 28.07.2011
19 Antwort
@Giftzwerg1980
Ich zitiere: Du fragst:Wie um alles in der Welt bekomme ich 5 Kinder gebacken, kann man ihnen noch was bieten ? Daraufhin habe ich dir anhand eines Beispieles gezeigt, dass das durchaus geht. Du fragst:Kann man seine Liebe gleichmässig ohne zu vernachlässigen auf soviele Kinder aufteilen ? Daraufhin habe ich dir gesagt, dass das geht Du sagst:Abgesehen davon spielt für mich eine grosse Rolle, dass ich mein Kind ohne "fremde" Hilfe, wie z.b. vom Staat gross bekomm, dass ich meinem Kind was bieten kann und nicht immer nein sagen muss ?! Ich habe geantwortet: Das geht, wenn man arbeitet und dabei gut verdient. Du fragst:Wie denkt ihr darüber ? Ich habe dir gesagt, wie ich darüber denke. Ich sprach von Geld, Liebe, Aufmerksamkeit für jedes Kind etc. Somit sind deine Fragen doch beantwortet, oder?
DrNilay
DrNilay | 28.07.2011
20 Antwort
@DrNilay
weiteres diskutieren mit dir sinnlos ! wir werden nicht grün miteinander ! lass gut sein, ich für meinen teil überlese deine mails jetzt ! danke für deine meinung !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.07.2011
21 Antwort
komisch, dass ich ignoriert werde, wenn du doch antworten hören möchtest...
hast du den Sinn eines Forums verstanden? Bleib bei 2 Kindern - du scheinst ja für nix weiter Nerven zu haben. Schönen Tag noch.
DrNilay
DrNilay | 28.07.2011
22 Antwort
-
Ich habe 2 Kinder und möchte auch nicht mehr.Urlaub ist zur Zeit aber auch nicht drinn.Ich selber könnte zb nicht 5 Kids haben.In der heutigen Zeit reichen 2.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2011
23 Antwort
so wie man die Aufmersamkeit/Liebe
bei 2 Kindern teilen kann, kann man das auch bei 3, 4, 5 oder 6 Kindern . wir haben 3 Kinder und es klappt ohne Probleme . das eine Kind braucht mehr Zuwendung, das andere weniger . kuscheln kommen sie alle 3 noch, auch wenn der Grosse schon 11 Jahre ist, die Zeit nehme ich mir auch für JEDES Kind . finanziell haut es bei uns auch hin, mein Mann arbeitet voll, hat nebenbei noch einen 400, - Euro Job und ich fange nun im August wieder an mit schaffen . meine Kids mussten noch auf keinen Ausflug verzichten, wir machen einmal im Jahr Urlaub und die Herzenzwünsche gibt es zum Geburtstag oder Weihnachten .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2011
24 Antwort
@Giftzwerg1980
hallo ich glaube du hast sone vorstellung, dass jedes kind soviel kostet wie das erste, aber dem ist nicht so, babyausstattung, also jetzt möbel, kinderwagen, kindersitz brauchst du nicht nochmal kaufen, also wenn man alles vorher in guter qualität und neutral kauft, ist das auch nicht geschlecht bedingt, babykleidung brauchst du beim gleichen geschlecht nicht viel neu kaufen. viele spielsachen, bücher usw brauchst du nicht doppelt anschaffen, wenn man kocht macht eine person mehr auch nicht viel aus. inprizip haben wir durch mehr kinder nur gering mehr ausgaben, und das kindergeld, was eh jeder bekommt , bzw auch elterngeld legen wir meist zurück , für spätere anschaffungen oder hobbis oder sonst was die kinder später wollen brauchen. demnach verändert sich unser lebensatandart mit anzahl der kinder nicht, und kein kind muss zurück stecken.
kiska86
kiska86 | 28.07.2011
25 Antwort
@boysmam
danke für deine antwort, sehe ich selber auch so ! :)
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.07.2011
26 Antwort
@kiska86
interessante ausführung, danke dafür !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 28.07.2011
27 Antwort
hallo
also, ich bin gerade mit Kind Nr. 2 schwanger und es soll auf alle Fälle noch ein Drittes kommen. Wenns nach mir gehen würde auch ein 4. aber das will mein Mann nicht. Warum sollte man seine Liebe nicht verteilen können? Wenns bei 2 geht dann gehts auch bei 5 !! Mein Mann verdient sehr gut, daher haben wir Finanziell keine Probleme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2011
28 Antwort
Ich habe ein wunderbares Mädchen!
Und dabei bleibt es!! Ich hatte ne schwierige SS und Geburt, meine Maus ist Gott sei dank kern gesund und ein sehr "einfaches" Kind! Ich und mein Mann gehen beide arbeiten, ich zwar nur 23Std. aber das reicht mir auch und da ich als Leitung arbeite wollte ich damals meinen Beruf nicht aufgeben. Für mich wäre es nicht vorstellbar mehrer Kinder zu bekommen ich hab eins und für dieses möchte ich voll und ganz da sein! Wir ermöglichen ihr vieles ander auch nicht alles
261107
261107 | 28.07.2011
29 Antwort
@giftzwerg 1980
Allerdings muß ich dazu sagen , wenn mir früher jemand gesagt hätte , du wirst mal 5 Kinder haben , hätte ich gefragt, ob er spinnt .Damals war meine Kinderplanung nach dem 3. Kind abgeschlossen . Und dann war da halt die neue Partnerschaft und der Wunsch nach weiteren Kindern da.
traumbild
traumbild | 28.07.2011
30 Antwort
...
ich finde es traurig, dass Familien mit vielen Kindern verurteilt werden. Und ich kenne beides. Ich bin mit einer Familie befreundet, die haben 10 Kinder, haben ein großes Haus, 3 Autos, fahren jedes Jahr in Urlaub, leben nicht vom Staat und werden schief angeschaut. Dann kenne ich eine Familie, die haben 6 Kinder, leben momentan vom Staat, beschränken sich allerdings auf ein Minimum und werden behandelt wie aussäßige. Sicher, ich kann es auch nicht nachvollziehen, wie man so leben kann, aber ich kenne die Familie gut und weiß sie selbst sind glücklich. Warum kann man Ihnen nicht einfach mal ihr Glück gönnen, ohne immer mit dem Finger auf die Leute zu zeigen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

kinder in der heutigen gesellschaft
07.05.2014 | 39 Antworten
wieviele geschenke bekommen eure kinder?
29.06.2012 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x