namensänderung!

FannyB
FannyB
04.07.2011 | 12 Antworten
Hallo liebe mamis.
ich habe eine frage zum thema namenänderung. mein sohn wird im august 1 jahr und hat den nachnamen von seinen vater. bin mittlerweile von ihm getrennt und möchte das er meinen nachnamen bekommt. er ist damit auch einverstanden. will das nur mal klären, es geht nicht darum das ich das aus bösheit oder sowas möchte sindern weil mein großer sohn (3) auch mein nachnamen hat und das war früher alles anders geplant. und er ist damit auch einverstanden. aber was müssen wir machen?

danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Wir wollten als unsere Kleine kam...
... ihr auch den Namen meines Ex-Freundes geben, die Dame vom Jugendamt die dann Vaterschaftsanerkennung und Nachname bearbeitet hat, riet uns von unserem Vorhaben ab, meinte wir sollten uns das gut überlegen, wenn sie einmal den Namen hat lässt sich das nie wieder ändern, außer mit einer gerichtlichen Änderung. Und bei einer späteren Hochzeit würden wir dann sowieso beide seinen Namen annehmen, wenn wir es wollen. Mittlerweile bin ich froh, dass uns diese Frau so gut aufgeklärt hat, denn mittlerweile ist er mein Ex und es wäre für mich nicht toll mit meiner Tochter, die einen anderen Namen hat, durchs Leben zu gehen.
ankama
ankama | 04.07.2011
11 Antwort
@ sternchen
ist echt komisch das von standesamt zu standesamt unterschiedlich entschieden wird aber das ist ja auch bei vornamen so die einen sagen ja die anderen nein... lg
meja2006
meja2006 | 04.07.2011
10 Antwort
@meja2006
bei mir wurde es sofort gemacht , musste nur ein paar wochen warten, bis es durch war und dann zum rathaus mir eine neue geburtsurkunde geben lassen, die kostet zwar 10 € ... aber das ist ja völlig okay...
sternchen2310
sternchen2310 | 04.07.2011
9 Antwort
namensänderung
bei meiner freundin hat das standesamt abgelehnt weil der name in der geburtsurkunde eingetragen wurde...bekam zur antwort das sie da hätte früher drüber nachdenken sollen... probieren kannst du es trotzdem denke aber nicht das die das machen..
meja2006
meja2006 | 04.07.2011
8 Antwort
...
wenn der kindesvater damit einverstanden ist, ist das alles kein thema , er muss nur ein formular mit unterschreiben beim standesamt ...
sternchen2310
sternchen2310 | 04.07.2011
7 Antwort
danke
ja das hat aber irgendwie was mit den neuen gesetz zutun. mehr rechte für väter oder so. ich werde sehen was die sagen.
FannyB
FannyB | 04.07.2011
6 Antwort
...
eben, probieren kostet nichts! obwohl ich deine beamten da schon komisch finde, mit der frist und so... mein nachname wurde mit 12 jahren noch geändert! naja, vielleicht sind die auch nur ein bisschen faul da ;) viel glück
Bengel2006
Bengel2006 | 04.07.2011
5 Antwort
genau
ja ich werde das einfach mal ausprobieren. mehr wie nee können die ja nicht sagen... ich kenne auch jemanden vom jugendamt. vielleicht kann der mir da auch weiter helfen..
FannyB
FannyB | 04.07.2011
4 Antwort
...
weiss das hier in nrw das standesamt auf jedenfall dafür zuständig ist. ruf doch morgen mal da an und sag das das alles mit dem vater geklärt ist. wäre ein witz wenn die sich dann noch querstellen!
Bengel2006
Bengel2006 | 04.07.2011
3 Antwort
hmm
ich war schon mal beim standesamt. aber die meinten das es wohl nicht so einfach sei. durch das neue Vätergesetz und mehr rechte für väter. da man ja nach der geburt paar wochen zeit hat das wieder zu ändern. und wenn die frist abgelaufen ist, ist das wohl nicht mehr so einfach. weiß gerade auch nicht so richig wohin ich mich wenden soll! jeder sagt auch was anders. voll kompliziert. hätte ich das ehr gewusst :-(
FannyB
FannyB | 04.07.2011
2 Antwort
...
dafür musst du zum standesamt. die werden dann deinen ex anschreiben, ob er einverstanden ist. glaub das kostet auch ein bisschen. lg
Bengel2006
Bengel2006 | 04.07.2011
1 Antwort
Wenn der Kindsvater
damit einverstenden ist, sollte das kein Problem sein, wende Dich an das Jugendamt, das wird, glaube ich, dort geregelt... LG!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2011

ERFAHRE MEHR:

namensänderung vom kind nach hochzeit
04.11.2012 | 9 Antworten
namensänderung Kind
08.07.2012 | 10 Antworten
Namensänderung rückgängig machen
24.03.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading