Jugendamt

m-a-r-2007
m-a-r-2007
07.06.2011 | 11 Antworten
ich weiß nicht, ob sich jemand von euch mit dem JA auskennt, und zwar: die Tochter(wird im September 18, mach ne Ausbildung beim Bäcker) meiner Schwägerin kommt daheim nicht mehr ganz klar daheim, es gibt immer Streit, sobald sie daheim ist gibt es Sress, meine Schwägerin trinkt "gerne" am abend, ...Gewalt gibt es keine! Sie hat noch drei Geschwister (8, 10 und 12) mit diesen drei ist das Verhältniss gut! Meine Nichte möchte jetzt zum JA und bietet um hilfe, sie will da raus! Sie hat aber auch Angst, das jemand vom JA nachhause kommt und vielleicht die drei mit nimmt? Kann das passieren? Sie hat mich das gefragt, aber ich kenne mich da leider nicht aus, das ich direkt dort anrufe wollte sie auch nicht! Mit meiner Schwägerin habe ich schon über das Thema "Alkohol" gesprochen, aber nicht über das JA am ende denkt sie noch, ich hätte meine Nichte auf diese Idee gebracht! Sie leugnet, sie sagt, sie trinkt nichts, ...und als ich ihr sagte, das ihre Tochter sich nicht mehr wohlfühlen würde daheim und ihr paar Beispiele gemacht habe, gab es wohl großen Ärger weil sie mir vieles anvertraut hat! Ich meine, man kann doch nicht einfach zum JA gehen und sagen ich komme daheim nicht mehr klar und schwups bekommst du hilfe???? Sie kommen doch zu denn Eltern, es werden doch Gespräche geführt, oder nicht? Danke im vorraus für eure antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
Ob die Kinder da rausgeholt werden würden hängt davon ab wie schlimm es dort zu Hause zu geht. Aber wenn sie 18 ist kann sie doch ausziehen ohne Probleme.
Becki1000
Becki1000 | 07.06.2011
2 Antwort
hallo
das habe ich mit mein Bruder auch druch hin wollte das ja nicht so ganz helfen er musste erst abhauen und ins schluf winkel gehen und solche Sachen er is 15 Jahre unsere mutter hat sich kaum um uns gekümmert . jetzt is mein Bruder im Kinderheim uns sehr glücklich ich bin mit 16 ausgezogen da ich schwanger war ..... geh einfach mal zum Jugendamt und spreche mit deiner nichte dort vor .... das is mehr als wie nix zu machen lg lolly
lolly19
lolly19 | 07.06.2011
3 Antwort
danke
für die antworten! Sie wird in 3Monaten 18, sie ist mitten in der Lehre, wenn sie von selbst auszieht, mit was soll sie denn Leben? Soviel Verdient sie doch nicht, und wo kann sie unterstützung beantragen?
m-a-r-2007
m-a-r-2007 | 07.06.2011
4 Antwort
...
ausziehen unter 25 geht heute nicht mehr so einfach vor allem wenn sie nicht genug verdient um alles selbst zu zahlen.... es kommt auf die häuslichen verhältnisse an ob die geschwister zuhause bleiben dürfen oder nicht....
Tabeachen
Tabeachen | 07.06.2011
5 Antwort
klar die kommen nach hause weil deine schwägerin dem ja zustimmen muss
war bei mir auch so bin mit 16 weg von zu haus lief auch übers jugendamt wenn die nicht regelmäßig sturzbetrunken ist und sonst alles okay dann passiert da nix außer das sie regelmäßigen kontakt hat zum ja.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 07.06.2011
6 Antwort
Deine Nichte ist 18?!
Sie kann sich an die nächste Polizeidienststelle oder das Jugendamt wende, wenn sie sagt sie will nicht mehr nachhause, DÜRFEN die sie gar nicht nach Hause schicken. Ich bin diesen Weg mit 15 selber gegangen. Klar, danach sind da schon Gespräche auch mit den Eltern, wo halt entschieden wird wie es weiter geht etc. ... Die anderen Kinder werden NICHT sofort aus der Familie genommen, meine GEschwister leben auch bei meinen ELtern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
7 Antwort
hi
bin damals mit 18 auch zuhause ausgezogen und war in der ausbildung... sie müsste sich ne kleine wohnung suchen und den mietvertrag unterschreiben. dann kann sie beim arbeitsamt bab beantragen das dauert ca 3 monate bis das durch ist und ist ne ganz schöne zettel wirtschaft, aber es lohnt sich. den mietvertrag würde ich dann zb. zum 1. oktober unterschreiben damit sie schon 18 ist und das amt genug zeit zum berechen hat. wenn sie zuhause ausgezogen ist kann sie ihr kindergeld auch auf ihr eigenes konto überweisen lassen
Jacky220789
Jacky220789 | 07.06.2011
8 Antwort
Wenn sie
nocht nicht 18 ist, ist sogar viel besser!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
9 Antwort
@Yvonne1982
ist glaub nicht mehr ganz aktuell... Nach § 42, SGB VIII muss ein Jugendlicher in Obhut genommen werden, wenn er darum bittet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
10 Antwort
Das JA nimmt einem nicht so einfach die Kinder weg .
Mein Patenkind war vorkurzem beim JA und hat mit denen gesprochen ohne wissen der Mutter . Sie wollte mehr freiheit und hat ihre Mutter nur schlecht gemacht . dann hat meine Freundin einen brief bekommen und wurde angehört . Also mein Patenkind ist schwierig und treibt sich mit vielen Falschen Leuten rum . Sie hat schon so einige sachen hinter sich . Von Alkohol , rauchen , Sex per verabredeung . Unterschriften fälschung . Ich weiß nicht warum sie es macht , ich bin leider seit jahren schon nicht mehr sehr oft dort. Ich denke das sie mehr Aufmerksamkeit braucht und sie nicht bekommt . Aber es kann ja auch für deine Schwägerin und deine Nichte eine echte Chance sein . Es gibt ja Berater dort die deiner Schwägerin hilfe anbieten , natürlich sollte sie die annehmen , sonst wird es schwer , und ich denke man schaut sich dort genau um , wenn es um Alkohol geht . Es kann natürlich auch sein das die Kinder irgenwann weg sind , aber dann ist es auch vielleicht besser.
Petty2
Petty2 | 07.06.2011
11 Antwort
...
Also mit 16 habe ich auch einmal beim JA angerufen, bin zu Hause abgehauen, aber wegen Körperlicher GEwalt. Das JA hat sich nen scheiß interessiert. Ich denke, wenn sie 18 ist, wird es keine Gespräche mehr geben, die den Umgang zwischen den beiden zum positiven verändern. Sie kann sich beim JA melden, dich rat holen.. - deswegen werden die anderen Kinder SICHER nicht weggenommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Heute stand das Jugendamt vor der Tür!
09.08.2012 | 14 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten
Klage gegens Jugendamt
18.04.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading