Chaos

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.05.2011 | 12 Antworten
Ich war immer nicht gerade der ordentlichste Mensch.
Bei mir sah es nie wirklich ordentlich aus.

Seit geraumer Zeit versuche ich Ordnung in mein Chaos zu bekommen,
vorallem seit mein Sohn da ist.

Aber es funktioniert einfach nicht.
Zumal ich seit einem Jahr wieder Arbeiten gehe.

Wie bitte machen das die anderen?

Bin für eure Tips echt dankbar!!!!
lg Lina1971

Ich habe das Gefühl das es nur bei mir wie im Schweinstall aussieht.
Habt ihr ein Tips für mich?
(putzen) (staubsaugen) (buegeln) (kochen) (toast) (spuelen) (wmaschine) (fenster) (eis_machen) (fegen) (staubwischen) (naehen) (plaetzchen) (plaetzchen2) (stricken)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Kenn ich. Seitdemich wieder arbeiten geangen bin, ab ich den Haushlt irgendwie nicht mehrso richtig hingekriegt. Naja jetzt habe ich mir nen Haushaltsplan gemacht... Und versuch mich dran zuhalten.
kathy83
kathy83 | 06.05.2011
2 Antwort
hiihihih
find i liab :-) also ich bin eine oberflächliche saubermacherin:-) da darf man net an bilderrahmen und türstöcken entlang fahren:-) auch die leisten nicht ggg.....ansonsten klappt das:-) ich putz aber auch nicht gerne.......
keki007
keki007 | 06.05.2011
3 Antwort
Versuch doch einfach, jeden Tag etwas zu machen und nich alles auf einmal.
Ich mach das Bad jeden Tag und die restlichen Räume mach ich im Wechsel. Heute das Wohnzimmer, morgen das Kinderzimmer, übermorgen das Schlafzimmer u.s.w. Bei uns liegt auch ab und zu mal was rum, aber sauber is es immer. Das muss bei mir sein, sonst fühl ich mich nich wohl.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
4 Antwort
Tipps
hab ich nciht, aber wenn es dir hilft, bei mir ist das seit unsere Kinder da sind auch so. Ich schaffe nur noch das nötigste, und meistens davon nur die Hälfte. Das Badezimmer sieht aus wie Sau, die Wohnung ist das reinste Spielzeuglaberyrint, und in der Küche stapelt sich das Geschirr. Die Wäsche steht sowohl sauber wie schmutzig im Korb, und gebügelt habe ich ewig nicht mehr....aber ich habe die Hoffnung das es besser wird wenn die Kinder etwas größer sind. Nur Mut!!!!
Backfisch
Backfisch | 06.05.2011
5 Antwort
Hi
Naja ich mache meist so einen Tag in der Woche da ist meine Kleine bei oma oder Uroma und da mache ich großen hausputz oder mit meiner Mauso zusammen, trotzdem sieht es nicht steril sauber aus, das ist einfach so wenn man Kinder hat:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
6 Antwort
sorry...
aber für mich kein thema...kinderchaos herrscht bei uns auch oft...aber sauber ist es trotz alle dem immer.bin auch nur am wegräumen, der spielsachen und krimskrams...aber versuche immer mein haus hier und da sauber zu machen-ich hasse staub und fettfinger an jeglicher art möbelstücken etc. ;o)
Ullchen
Ullchen | 06.05.2011
7 Antwort
re
immoment schaffe ich auch nicht so viel wie sonst . Bevor ich meinen Sohn hatte war ich immer extrem ordentlich und so aber seitdem auch noch aber das geht einfach mehr so wie man es haben will.also ich mache jeden tag etwas. einen haushaltsplan fände ich gar nicht verkehrt um erstmal eine routine reinzubekommen
Becki1000
Becki1000 | 06.05.2011
8 Antwort
hi
bei mir sieht es auch nicht super ordenlich aus. ich probiere jeden tag ein bißchen was zu machen. Manchmal stapelt sich die wäsche. dann wasche ich 2 Maschinen am Tag. spilzeug wegräumen und haushalt machen.
Bienchen76
Bienchen76 | 06.05.2011
9 Antwort
Mir hilft ganz gut, wenn es eh stressig ist,
dass ich mir einen großen Zettel nehme und aufschreibe, was alles gemacht werden muss. Was erledigt wurde, kann gestrichen werden. Hat ein bisschen was von Kontrolle, aber im positiven Sinn, denn immer, wenn ich etwas abstreichen kann, ist das eine Art kleine Belohnung. Man macht sich so auch wesentlich mehr bewusst, was man eigentlich geschafft hat und wo man die Prioritäten setzt.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.05.2011
10 Antwort
......
also ich mache das immer morgens oder abends.... eigl. ist es ja net viel, man muss nur gleich alles weg räumen.... wischen saugen fenster putzen die ganzen sachen kann man sich ja aufteilen.. naja aber arbeiten gehe ich noch nciht... bn gespannt wie es dann ist, aber nen rpoblem hab ich damit bis jetzt nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
11 Antwort
hihi
das kenne ich! chaos herrscht hier auch oft, vor allem, weil wir erst vor einem monat umgezogen sind... aber dies hat einen vorteil: es verteilt sich jetzt von anfangs engen 70m² jetzt auf knapp 100m² neee, im ernst - ich finde es auch schwer, alles IMMER ordentlich zu halten - sauber isses aber trotzdem, da achte ich drauf.. saugen und wischen macht ja auch nicht sooo viel arbeit. aber ich schaffe es z.b einfach NIE meinen schreibtisch ordentlich zu halten... typisch studentin halt das kommt halt auch noch dazu: bachelor-studiengang mit mind. 30h eoche... tipps kann ich dir leider auch nicht wirklich geben, hab mir aber angewöhnt, immer zimmer für zimmer zu machen, so verzettel ich mich nicht und es geht auch schneller, zumindest finde ich das ;o) und ein bisschen "gemütliches" chaos finde ich auch ganz nett.. :o)) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
12 Antwort
DAnke
ich danke euch auch wenn ihr mir keine großen tips geben konntettut es gut zu hören das es anderen auch so geht aber manchmal macht mich das einfach ziemlich unzufrieden aber danke lg lina1971
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011

ERFAHRE MEHR:

30. Ssw und chaos seit knapp 3 wochen
12.02.2017 | 4 Antworten
gefühlschaos in der 23 ssw
23.05.2010 | 2 Antworten
Wörterchaos
14.05.2010 | 4 Antworten
Schmerzen,Hormonchaos, Eisprung?
23.10.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading