Nachname des Babys?!

Sannih87
Sannih87
09.04.2011 | 8 Antworten
Ich und mein Freund sich nicht verheiratet, er möchte gerne dass die kleine am Montag seinen Nachnamen bekommt, aber ist dass das richtige?! Was wäre im Fall einer trennung? Man weiß ja nie...was ist wenn er dem nächsten Model hinterher rennt....
Ich hab ein bisschen Panik wegen der einleitung am Montag und alle smacht mich gerade panisch, auch die Wahl des Nachnamen. Ich hoffe ihr versteht das.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
....
huhu =) also ich schließe mich meiner vorrednerin an =) höre auf dein bauchgefühl... so wie es sich anhört bist du dir sehr unsicher, auch was seine treue angeht... an deiner stelle würd ich deinen namen nehmen....denn wenn du dir nun so unschlüssig bist wird es das beste sein...weil wenn ihr euch trennt und du doch noch heiratest dann behält dein sohn den namen deines jetztigen.... das kann man nämlich nimmer ändern lassen
jeaniexxx
jeaniexxx | 09.04.2011
7 Antwort
ich würde es so machen ....
wenn du dir sicher und glücklich bist in deiner Beziehung und das echt "dein" Mann ist, dann werdert ihr ja eh früher oder später heiraten. Daher würde ich dann von anfang an seinen 'Namen geben. Bist du dir aber nicht sicher, dann gibt dem kleinen Wurm lieber deinen Namen. Und wenn es dir hilft, wenn du dem Kind deinen Nachnamen gibst, und ihr dann doch heiratet, dann nimmt das Kind bei der Hochzeit automatisch sein Nachname an! Muss aber der leibl. Vater an der Hochzeit sein !!! Dann ist die Entscheidung nicht mehr so schwer :) ps: wünsche dir eine schöne und schnelle Geburt, und da du ja wieso soooo bissle aufgeregt bist, rechne nicht damit, dass der kleine Wurm am Montag schon kommt.- Denn eine Einleitung zieht sich meist über mehrere Tage, bis die Wehen richtig anschlagen !!! LG
jungeMama1
jungeMama1 | 09.04.2011
6 Antwort
hi
also wir sind auch noch nicht verheiratet, und für mich steht fest das unser kleiner den nachname meines freundes bekommt. ich finde das selbst wenn wir uns mal trennen sollten das mein kind immer eine verbindung zu seinen wurzeln haben sollte. aber im endeffeckt macht du dich jetzt total verrückt, ich mein du denkst jetzt daran das dein freund vielleicht ner anderen hinterher rennen würde/könnte. Mach dich nicht verrückt, und überleg dir einfach was dir lieber ist, denn am ende kannst du nie 100% sagen ob ihr nicht vielleicht heiratet, oder ob es vielleicht in ein paar jahren doch zur trennung kommt. Ich finde sowas kann man nicht planen, denn am ende kommt es meist eh anders =)) Ich wünsch dir für dich und deine kleine alles alles gute, und du wirst sicher die richtige entscheidung treffen ;-) ganz liebe grüße
ILoveChris
ILoveChris | 09.04.2011
5 Antwort
hi
also wir haben es auch so gemacht weil wir gesagt haben wir heiraten früher oder später eh, und das wer dann einfach quatsch, also hat unser großer sein namen bekommen, 2jahre später war dann die hochzeit!^^
Mischa87
Mischa87 | 09.04.2011
4 Antwort
hey,
ich würde es nicht machen. Unser Sohn hat meinen Nachnamen bekommen, was anderes kam für mich nicht in Frage, wenn wir dann heiraten sollten, werden wir dann den Namen meines Freundes annehmen Dir alles Gute für die bevorstehende Geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
3 Antwort
ich weiß nicht
wie ich ihm das sagen kann ohne dass er denkt dass ich an unserer Beziehung zweifele.....
Sannih87
Sannih87 | 09.04.2011
2 Antwort
hey
würde ich nie machen bin auch nicht verheiratet und mein schatz hat auch noch nicht das Sorgerecht.. alles nach seiner zeit.. Und überleg mal du gehst zum Arzt oder meldest dein Kind in der Schule an und dann sagt der arzt oder so ja frau so und so udn das Kind hat dann nen anderen namen ist doch mal voll dooff.. ne ne ich bin stolz drauf das es meinen Namen hat..und man kann ich auch irgendwnan später um ändern..
Baby_Xx
Baby_Xx | 09.04.2011
1 Antwort
...
Ich würd nicht machen....meine freundin hat vor 9 Jahren mit ihrem freund eine tochter bekommen und ihr den namen des vater gegeben...nun haben sie isch bereits 6 monate später getrennt und das kind lebt bei ihr....trägt aber noch den Namen des Vaters! Das zu ändern ist wohl nicht leicht....er muss da zustimmen oder so...
Loonetta
Loonetta | 09.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Baby den Nachnamen des Vaters geben
05.08.2012 | 12 Antworten
Sorgerecht, Trennung, Nachname
28.04.2012 | 15 Antworten
Kind nachname vom mann WICHTIG
24.10.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading