Muss mein Sohn zum Psychologen?

nada80
nada80
03.04.2011 | 13 Antworten
Ich versteh die Welt nicht mehr. Zu unserer Geschichte, ich bin 30 Jahre alt und habe einen Sohn der im Juli 3 Jahre alt wird. Mein Freund ist 35 Jahre und hat einen Sohn der 9 Jahre ist. Ich muss dabei sagen das ich nicht nicht die Mutter von dem neunjährigen bin und er nicht der Vater von meinem Sohn ist.

Und nun zu meinem Anliegen. Mein kleiner ist ein sehr aufgeweckter Junge. Er spielt, tobt und ist kaum müde zu bekommen. Er ist auch schon seit über einem Jahr im Kindergarten. Im Kindergarten ist er sehr beliebt und bis her hat mir auch keiner gesagt das er von seinem Verhalten her auffällig ist. So jetzt zu meinem Freund und seiner Mutter. Die sagen mir doch tatsächlich das ich mal zu Psychologen gehen soll, weil der kleine viel schreit und aufgekratzt wäre. Ja es stimmt er schreit und weint manchmal sehr viel wenn er z.B. mal was nicht bekommt. Er kann sich da auch richtig reinsteigern und das ganze dauert auch schon mal 20 Minuten. Das einzige was Ihn dann beruhigt ist seine Kakaoflasche. Es kann auch mal sein das er aus Wut einen Gegenstand wirft, weil Ihm was nicht passt. Und jetzt denken Sie ich soll zum Arzt er könnte mir helfen besser mit Ihm umzugehen.
Es gibt noch viele andere Dinge, nur wenn ich Sie jetzt alle schreibe habt Ihr wohlmöglich keinen Platz mer hier ;-).
Also wenn Ihr noch fragen habt fragt einfach. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich weiss momentan nicht mehr was ich machen soll!

LG Nada
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
HÄ????
Also ich finde nicht, dass dein Sohn zum Psychologen muss, nur weil er so wild ist. Also echt, das ist ja schon fast eine Frechheit. Jedes Kind ist anders. Meine Kleine schmeißt auch ihre Sachen rum, wenn sie wütend ist. Ich hasse so etwas. Ich darf mir von meinen Schwiegereltern immer anhören, dass ihre Kinder nie trotzig waren, sich nieeeee auf den Boden geschmissen haben. Früher haben die Kinder gehört wenn man als Elternteil was gesagt hat.. Bla bla.. Ich frage mich da immer, was man den Kindern angetan hat, wenn die sich garnicht getraut haben, frech zu sein. Dein Kind ist sicher ganz normal..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
12 Antwort
sorry, aber jetzt muß ich lachen ...
Sowas nennt man Trotzphase - machen alle Kids irgendwann mal mehr und mal weniger durch ... gibt sich mit zunehmenden Alters wieder ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.04.2011
11 Antwort
Ich mein es nicht böse
........ Aber wenn ihr in Eurer Konsterlation noch ein langes glückliches Leben, als Familie und 4-er Gespann haben wollt ????? Solltet Iht Euch ganz dringend an eine Familienberatungstäde wenden! Nicht weil Dein Sohn sich falsch benimmt, sondern einfach weil ihr sehr verschiedene Erziehungsansichten zu haben scheint und man schon merkt das du einen grohl hast, wie es beim Stiefsohn abläuft und der andere Teil findet nicht gut was Du tust.... In einer Familie ist aber ganz wichtig, das alle an einem Strang ziehen und zumindestens das gleiche ZIEL haben!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 03.04.2011
10 Antwort
Hallo
Also ich würde Dir raten mal mit Deinen Kinderarzt zu sprechen. Es gibt zum Beispiel nicht gleich Phsychologen, sondern bei mir auf der Arbeit gibt es eine Familienberatung! http://www.awo-guestrow-fflz.de/index.php?id=6&parent=1&content=54 Vielleicht gibts sowas bei Euch in der Nähe ja auch! Ansonsten würde ich Dir dringend raten, etwas an Deinem Verhalten zu ändern, zum Beispiel ne Kakaoflasche zur Beruhigung geht gar nicht....weil wenn er es inn der Stadt macht hat man ja nicht unbedingt kakao mit! Er muß lernen sich allein runter zu fahren, wenn er schreit und weint weil er was gemacht hat, er weint also weio du geschimpft hast, dann ignorier sein verhalten-sein Bock! Wenn er weint weil er sich was getan hat, tröste ihn und strahle Ruhe aus....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 03.04.2011
9 Antwort
@all
Danke für die lieben Antworten. Ich lass mich leider immer so ein bisschen verunsichern. Er ist mein erstes Kind und da möchte man halt alles Richtig machen auch wenns manchmal nicht immer das Richtige ist. Mein Sohn schläft von Anfang an in seinem Bett obwohl wir ganz alleine waren. Und das lustige ist wenn mein Freund schon mal zu meinem Sohn sagt, komm ich schlafe heute bei dir. Dann sagt mein kleiner zu Ihm nein das ist mein Bett geh ins Papabett. Er will sowas per tu nicht. Und das ist auch gut so. Nur mein Freund versteht das nicht, weil sein Sohn förmlich danach bettelt das Papa zu Ihm ins Bett kommt. Aber ich denke auch oft es ist leichter anderen zu sagen was Sie tun sollen, bevor man bei sich selbst gucken muss.
nada80
nada80 | 03.04.2011
8 Antwort
wat...
mein sohn ist auch neun fast 10... der macht alles allein und das schon lange... seit ein paar wochen geht er sogar allein ins bett und schläft seit er 3 ist nirgendwo mit im bett.. und zu deinem sohn.... mein gott der ist 3.... ich glaube meine fast 3jährige ist fast schlimmer... sie fängt im mom sogar an mich zu hauen, wenn sie nicht mehr weiter weiß.... das ist in dem alter ein völlig normales verhalten... bei dem großen, naja, wenn alles so schlimm war wegen der scheidung, dann sollten sie lieber den zum psychologen schicken... weil so wie du das geschrieben hast, ist das nicht normal...
butterfly970
butterfly970 | 03.04.2011
7 Antwort
@nada80
guten morgen, also ich denke auch du hast ein ganz normalen jungen. das ist in dem alter normal. und ganz ehrlich wenn ich da die geschichte höre, das ein neunjährige sich nicht alleine wäscht, da schüttel ich mit dem kopf, meiner ist fast elf und wäscht sich alleine seit der einschulung ungefähr
Petra1977
Petra1977 | 03.04.2011
6 Antwort
Psychologe
Wisst Ihr das schlimme ist, das sein Sohn mit 9 Jahren immer noch mit Tageslicht in der Nacht schläft, weil er denkt es sind Monster im Zimmer. Oder er ständig aggressiv wird wenn er sich z.B wehtut. Oder Papa zum Teil immer noch bei Ihm im Bett schläft. Und bei der Oma schläft er immer noch im Bett mit dem Opa zusammen. Aber die Entschuldigung dafür ist, das er ein Scheidungskind ist und das normal wäre. Er bekommt auch noch den Popo abgeputzt oder wird gewaschen vom Papa und Oma. Und ich muss zum Arzt! Sorry ich bin echt wütend dadrauf und muss das mal loswerden!
nada80
nada80 | 03.04.2011
5 Antwort
Psychologen
Danke für die Antwort, ich denke ja auch nicht das er dahin muss. Leider ist es so, das ich mich oft verunsichern lasse. Ich versuche mich auf mein Gefühl zu verlassen und irgendwie schaffen die beiden es, das mit solchen dingen kaputt zu machen.
nada80
nada80 | 03.04.2011
4 Antwort
...
ich bin der meinung das mit deinem sohn alles ok ist. als ich das gelesen habe, habe ich schmunseln müssen. hast du über meine tochter geschrieben? meine maus wird im august 3 jahre und hat auch solche trotzphasen. aber man muß immer bedenken das die kleinen jetzt die grenzen immer wieder austesten. auch wenn es heftig ist aber da müssen wir alle durch. lasse dir bitte nichts einreden! ganz liebe grüße
1977-Nicki
1977-Nicki | 03.04.2011
3 Antwort
...
hi, ne du musst mit deinen sohn nicht zum psychologen. frag deinen freund und schwiegermama mal ob sie schon mal was von der trotzphase gehört haben?! liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011
2 Antwort
...
Guten Morgen, das gleiche exemplar von Kind sitzt hier neben mir. Suzana wird im Juli 4, sehr beliebtes Mädchen, viele Freunde, tolles Sozialverhalten und sonst sehr folgsam. Tja, bis auf arge Trotzanfälle. Genau wie deinm Sohn und mir hat NOCH NIEMAND gesagt, dass ich zum Doc mit ihr soll. Also völliger Blödsinn. Somit musst du nix machen. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011
1 Antwort
...
Guten Morgen, das gleiche exemplar von Kind sitzt hier neben mir. Suzana wird im Juli 4, sehr beliebtes Mädchen, viele Freunde, tolles Sozialverhalten und sonst sehr folgsam. Tja, bis auf arge Trotzanfälle. Genau wie deinm Sohn und mir hat NOCH NIEMAND gesagt, dass ich zum Doc mit ihr soll. Also völliger Blödsinn. Somit musst du nix machen. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Mag SIE meinen Sohn nicht?
27.06.2014 | 16 Antworten
Strumpfhosen Sohn?
11.12.2012 | 30 Antworten
Mein Sohn 3monate alt
16.07.2012 | 7 Antworten
Mit Kleinkind zum Psychologen
10.04.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading