Wegwerf Windeln oder Stoffwindeln?

Kikania
Kikania
31.03.2011 | 14 Antworten
Guten Abend ihr Lieben!

Mich würde mal interessieren was ihr davon benutzt oder benutzt habt.
Welches die Vor- und Nachteile eurer Ansicht nach sind und
ob ihr immer wieder die gleichen Windeln benutzen würdet oder auch mal die anderen ausprobieren wolltet.

Wegwerf Windeln sind ja enorm teuer auf die Dauer gesehen aber jedes mal Stoffwindeln "entleeren" und waschen? Ob das auf die Dauer die Nase und die Waschmaschine durch hält?

Was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hallo
Also meine Tochter ist 2 Jahre und ich habe den Mittelweg gewählt: zuhause hat und hatte sie immer Stoffwindeln an und unterwegs habe ich Wegwerfwindeln an. Das Waschen der Stoffwindeln ist überhaupt kein Thema, 2 Waschgänge pro Woche und man wäscht natürlich nicht per hand, das macht keinen Sinn. Unterwegs habe ich dann lieber Wegwerfwindeln, da man ja sonst die Stoffwindel mit rumschleppen muß, wenn man gewickelt hat unterwegs. Ich finds prima so und ich machs wieder so beim nächsten Kind, man spart unglaublich viel Geld und erhöht den Müllberg nicht mit tausenden von Wegwerfwindeln. 2 Waschgänge pro Woche sind da glaube ich kein ökologischer Widerspruch.Es ist gut für den Babypopo, nicht nur bei Allergien sondern generell.Empfehlen kann ich persöndlich das Wickelsystem von Christine Bendel: http://www.windel-bendel.de/ lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
13 Antwort
@zwergenmamilein
Gut zu wissen :) Hab heute im Babyfachmarkt mal alle Artikel dazu gesehen und mich nur gefragt ob des wirklich das wahre ist... Für Kinder die eine Allergie gegen die Wegwerfwindeln haben und sich alles blutig kratzen schon aber sonst... Die Vorstellung fand ich schon recht eklig wenn ich bedenke dass ich sonst voll geschiss*** Strampler weg geworfen hab
Kikania
Kikania | 31.03.2011
12 Antwort
...
und die sind nicht so dicht wie die wegwerfwindeln... ein feuchtes knie haste oft... wenn ich da bedenke das ich die kleine überwiegend vorm bauch oder aufm rücken trag bin ich echt froh für die entwicklung der wegwerfwindel....
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 31.03.2011
11 Antwort
@AliceimWunderla
Des war ja auch en Scherz ;)
Kikania
Kikania | 31.03.2011
10 Antwort
Nee
per Hand waschen ist auch keine Lösung. Da verbraucht man ja mehr Wasser. Was somit dann endgültig die ungünstigere Alternative wär...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 31.03.2011
9 Antwort
Hihi
man könnte ja auch noch per Hand waschen um Geld zu sparen *lach* Aber das ist echt eklig irgendwie. In meiner damaligen Einrichtung gab es eine Kleene die eine Allergie gegen einen Stoff in den Windeln hatte, da waren die Stoffwindeln wiederum perfekt.
Kikania
Kikania | 31.03.2011
8 Antwort
ich habe die wegwerfwindeln
sie sind praktischer :-) teuerer sind sie nicht wie die stoffwindeln...wenn du den strom, das waschmittel und das wasser mitrechnest das du benötigst um sie zu waschen sind sie gleichteuer :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 31.03.2011
7 Antwort
Sowohl
die Öko-Bilanz als auch die Kosten sind nahezu identisch. Hab da vor Kurzem noch nen Artikel drüber gelesen. Sieht meine Freundin auch so, obwohl ich mit Wegwerf-, sie mit Stoffwindeln wickelt.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 31.03.2011
6 Antwort
..
also ich habe die wegwerfwindeln!! der nachteil der sotffwindeln ist einfach das man das immer waschen muss etc.... ansonsten ist das natürlich das beste fürs baby ;-))))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
5 Antwort
..
also ich habe die wegwerfwindeln!! der nachteil der sotffwindeln ist einfach das man das immer waschen muss etc.... ansonsten ist das natürlich das beste fürs baby ;-))))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
4 Antwort
...
also ökobewusste frauen setzen ja auf stoffwindeln und belasten die umwelt lieber mit waschmittelrückständen also ich nehme trotz öko-einstellung wegwerfwindeln. denn auf dauer mit drei kleinen kindern aa und pipi aus mullstoff auswaschen, nein danke! da muss ich mich beim fortschritt echt bedanken was den preis betrifft; den zahle ich dann gerne! ich spare ja immerhin viel geld, welches ich wegen zuviel stoffwindeln auswaschen für unmengen tuben handcreme ausgeben würde um meine hände einigermassen wieder "gesund" zu kriegen. gibt ja übrigens auch öko-windeln! würd die gern mal versuchen...
tate
tate | 31.03.2011
3 Antwort
achso
dank windellkw oder den windeln vom discounter ists nicht merh so teuer wie zu zeiten als man noch auf pampers angewiesen war...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 31.03.2011
2 Antwort
...
war bei uns ein echt schwer überlegter punkt... haben uns über windeldienste in der umgebung informiert und uns mit anderen eltern unterhalten... im endeffekt haben wir uns bei beiden kindern für wegwerfwindeln entschieden da diese im gesamten gesehen günstiger sind... bei den richtigen windeln muss man ja für verschiedene grössen die überziehhosen haben und was mich noch mehr abgeschreckt hatte war die lagerung der vollen bzw entleerten windeln...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 31.03.2011
1 Antwort
.
ich hab bei beiden von anfang an pampers genommen. bei der großen hab ich mal zwischen baby dry, easy up und simply dry gewechselt, aber das wars dann. ganz zum schluss hab ich die von aldi geholt, weil die doch billiger waren/sind, da war sie aber tags schon trocken und für die nacht hat 1 gereicht. LG
Naina
Naina | 31.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Stoffwindeln
17.06.2012 | 24 Antworten
windeln von rossmann
11.06.2012 | 19 Antworten
Kindergarten und Windeln
08.02.2012 | 7 Antworten
welche windeln nachts?
05.02.2011 | 17 Antworten
Babylove Windeln vom DM Markt
08.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading