Wieviel "Programm" habt ihr mit euren Kids?

mäuslein
mäuslein
23.03.2011 | 11 Antworten
Mein Mann und ich hatten gestern eine Diskussion bezüglich der Tagesplanung meiner Kinder (2J4M+11M), weil meine große Tochter in den letzten Tagen ab und an mal nachts geheult hat. Er meinte, die Kinder hätten ständig Programm und ich würde sie nicht zur Ruhe kommen lassen. Das könne unsere große Tochter nicht verarbeiten und aus dem Grund würde sie nachts heulen ! Zugegeben, manchmal sind die Tage echt vollgepackt (z.B.:Vormittags Spielkreis, Mittags Krankengymnastik, Nachmittags Spielplatz) Aber das ist ja nicht jeden Tag so ! Feste Termine sind: 2x pro Woche KG+1x Turnen+1xSpielkreis. Ansonsten halt einkaufen/Erledigungen - das Übliche halt. Mein Mann meinte ich sei egoistisch und würde nur meinen Kindern so viel "Programm" zumuten, weil mir hier zuhause die Decke auf den Kopf fällt ! Findet ihr das auch zu viel oder wie handhabt ihr das ? Wieviel "Programm" haben eure Kinder in der Woche ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ach männer - die müßten mal mit uns tauschen, was !
also wir haben nur 1x die woche kinderturnen. ansonsten gehen wir in der woche einkaufen, zum spielplatz, mal was erledigen oder halt mal zu ner freundin. am we sind wir zZ recht viel unter uns, da wir die zeit zu dritt genießen wollen *hihi* ich denke nicht, dass es an dem programm liegt, das deine kiddis haben. kinder haben halt auch mal phasen, wo sie nachts einfach wach werden und weinen. das hat meine maus auch - und wie du liest, haben wir nicht "so viel" programm. was möchte dein mann denn, was du jetzt änderst ? ich meine bei dem wetter muß man ja raus gehen - dass wäre ja auch schlimm, wenn man nach der langen regen- und düsterzeit drinnen bleiben müßte. also meine maus freut sich immer, wenn wir auf den spielplatz gehen und ich merke richtig, dass sie da abschalten kann. ich geb dir mal nen tipp : laß deinen mann am we mal mit beiden kindern nen bissi "alleine" - also halte dich recht viel raus... dann wird er ja sehen, wie froh man ist, wenn man die kinder draußen mal "kind" sein lassen kann und sie sich auch mal frei bewegen können. lg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 23.03.2011
10 Antwort
hallo!
mein kind, oder drin spielen, mal die oma besuchen....je nachdem! Aber jetzt wo das wetter wieder besser wird heißt es:ab nach draußen!Es ist doch wichtig das dein kind soziale kontakte, wie spielgruppe, spielplatz hat!Turnen schadet auch nicht!Das sie jetzt mal wach wird und weint, kann so viele gründe haben!Kinder haben doch auch ihre phasen!Solange wie auch mal ruhige beschäftigungen oder kuscheln etc im tagesabluf integriert sind, mach dir keinen kopf!
nordlicht81
nordlicht81 | 23.03.2011
9 Antwort
re
Meine Tochter Mittwoch bis Freitag Kindergarten bis 13 Uhr, Kinderturnen am Dienstag sowie LOGO, Donnerstag privates Treffen bei der Freundin. Also unsere Freien Tage sind Montag und Freitag.LG
deideria81
deideria81 | 23.03.2011
8 Antwort
....
ich denke das kann man so pauschal gar nicht beantworten, denn jedes Kind ist ja anders und hat daher andere Bedürfnisse was den Tagesplan angeht. Außerdem ist es ja oft auch Tagesform abhängig, genauso wie bei uns Erwachsenen. Hast du denn selber auch das gefühl das es manchmal zu viel für die Kids ist oder eher nicht? also meiner geht von 8 - spätestens 15 uhr in die Krippe und danach sind wir im Garten, gehen spazieren oder treffen uns mit seinen kleinen Freunden aufn Spielplatz oder bei einem von uns. Einkaufen, shoppen oder andere Erledigungen wie z.b meine Arzttermine mache ich meistens ohne ihn. Es gibt tage da kann ich ihn auch mit "Programm" vollpacken und es gibt aber auch tage da will er lieber seine Ruhe haben und dann machen wir auch mal gar nichts. lg lg
melle2711
melle2711 | 23.03.2011
7 Antwort
ich nochmal
ich danke euch ! Ich schraube schon von mir aus etwas runter. Hab heute extra ! den ganzen Tag mit den Kindern in der Wohnung verbracht und nur gespielt ! Wenn Fiona heute Nacht wieder heult, kann mein Mann wenigstens nicht behaupten, dass es von der ganzen Action tagsüber kommt. Fionas KG ist übrigens bei uns in der Wohnung für 20min. Ich muss also nicht mal weg, sondern der therapeut kommt zu uns nach Hause. Ich würde gern mal mit meinem Mann für ein paar Wochen tauschen. Er ist ja schon nach 5 Minuten spielen genervt ! Danke für eure Antworten
mäuslein
mäuslein | 23.03.2011
6 Antwort
romina-21monate
geht 2xdie woche für 2stunden in eine krabbelgruppe wir waren nie beim babyschwimmen, pekip, kinderturnen oder ähnlichem...ich finde das ein kind im 1.lebensjahr schon genug eindrücke zu verarbeiten hat, da muss man denen nicht noch mehr zumuten! umso älter sie werden umso mehr "programm" ist ok...es kommt ja aber auch immer aufs kind an! würde meine tochter nachts reagieren, würde ich ein wenig runterschrauben. lg
Krissi86
Krissi86 | 23.03.2011
5 Antwort
***
Wir haben auch viel Programm und dann abend noch eine ganz ruhige Stunde mit Kuscheln und Buch lesen um runterzukommen. Die Aussage von deinem Mann ist es ungerecht. Er stellt sich das vielleicht alles viel einfacher vor, die ganze Zeit in der Wohnung zu sitzen und die Kinder in der Wohnung zu bespaßen. Die Kinder brauchen auch den Raum sich wirklich austoben zu können, andere Kinder kennen zu lernen, mal was anderes zu sehen, als immer nur die eigenen vier Wände.
Jinja87
Jinja87 | 23.03.2011
4 Antwort
naja krankengymnastic MUSS ja sein,
vormittags 1x die woche spielkreis, 1xturnen ist doch ok.die kleinen sollen ja auch unter kinder kommen.und nachmittags bei dem wetter in der wg zu sitzen find ich auch nicht so prickelnd. wir haben auch 1x die woche krabbelgruppe.und ansonsten gehen wir bei jedem schönen wetter raus spazieren oder ich treffe mich mit einer freundin und ihren kleinen.ich würd auch gern noch zum turnen gehen 1x die woche.allerdings ist kein platz mehr frei.finde also nicht das du übertreibst.und das deine kleine weint kann auch einfach so ne phase sein.du sagst ja selber es ist nur ab und an.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 23.03.2011
3 Antwort
Mhhh...
...na gut die KG muß ja sein denke ich...also meine Kleine...wird in 3 Wochen 4...hat bisher immer nur einen Termin. Mutter-Kind Turnen bzw jetzt seit ein paar Wochen geht sie in eine KiGa Turngruppe. Ab April will sie Tanzen gehen...werden dann sehen ob sie dafür aufhört mit Turen oder ob beides geht. Selbst meine Große 11 Jahre hat nur ein Hobby damit sie noch Freizeit hat. Aber das muß jeder für sich selber entscheiden
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 23.03.2011
2 Antwort
wow
das find ich gemein von deinem mann... ich finde männer können sich das gar nicht vorstellen, wie es ist, ständig konsumiert zu werden, mama hier, mama da, mama macht, mama entertaint, mama schaut, mama plant.. da kann einem schon mal die decke auf den kopf fallen weil das persönliche leben gleichförmig wird... und ja wir sind viel unterwegs... meiner heult in der regel nicht nachts, klar kann das mal vorkommen, aber hey kinder träumen nunmal auch müll... und nachdem meiner schon mal das heulen anfängt, weil er seine kekse teilen muss, denke ich nicht, dass es vom Programm kommt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2011
1 Antwort
Also,
meine Kleine geht von 8.30-15h in den Kiga, dann hole ich sie ab und gehen auch gleich auf den spielplatz bis abends um halb sieben.Dann gehen wir nachhause, Baden, essen und dann gehts ins bett. Wenn WE ist, dann lass ich sie schlafen, wir Frühstücken und dann gehts raus auf den Spielplatz und sie darf da rad fahren und tobben bis es wieder abend ist. Wir sind bei schönem wetter nur draussen, und wenn es mal schlecht ist und es regnet machen wir spiele zuhause.... Einkaufen erledige ich wenn die kleine im Kiga ist.. Heute durfte sie mal vom Kiga zuhause bleiben weil ich ihr versprochen hatte das sie sich ihre neuen schuhe selber aussuchen darf...
Angel78
Angel78 | 23.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kids im Mutterleib
08.08.2012 | 4 Antworten
großfamilie
04.08.2011 | 35 Antworten
Mundfäule, mehrmals?
11.04.2011 | 13 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading