Mittag essen kind 2j und 3 mon

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.03.2011 | 7 Antworten
Hallo, hab zwar 4 kinder aber muss jetzt doch mal in die runde fragen,
allso mein Sohn ist 2j. und 3 mon. wenn ich ihm das essen mit der gabel richtig schön klein quwetsche isst er ca. ein tiefen teller voll, wenn er aber so essen soll kaut er zwar und er schluckt zwar auch was runter aber er isst dann noch nicht mal die hälfte von dem was er isst wenn ich es ihn schön klein mache, ich weiß nicht wie ich ihn das alleine essen schmackhaft machen kann das er kaut und ruterschluckt. ich mach ja auch schon wenn dann dieses fingerfut aber auch da hab ich das gleiche problem.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Meiner ist ungefähr gleich alt
er isst auch nicht viel, aber ich mache ihm ehrlich gesagt schon lange nichts mehr so klein, er hat alle Zähne und kann doch ganz normal essen? Ich würd es ihm einfach normal geben, wenn er Hunger hat wird er sich schon melden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
6 Antwort
Hm, wenn ich da
mal überlege....., ich selber esse auch nur 3-4 Kartoffeln und wenn ich daraus Püree mache brauche ich def. mehr Kartoffeln! Also ich meine klein gequwetscht esse ich auch mehr! Ich würde an deiner Stelle nichts mehr klein machen, dein Sohn ist ja nicht untergewichtig, und dann würde ich das Gewicht im Auge behalten! Er wird nicht verhungern!!!
BelMonte
BelMonte | 09.03.2011
5 Antwort
@_Carmen_
nee untergewicht hat er nett, bei der u-7 hatte er 14 kg und eine größe von 89 cm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
4 Antwort
@baerenfee76
ich weiss das haben meine älteren ja auch gemacht, der ganz große hat mit 1j. brot gegessen nur der jüngste will iergendwie nett, naja vieleicht liegst ja an mir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
3 Antwort
...
Schrittweise größere Stückchen! So hab ich es gemacht, hatten ein ähnliches Problem. Habe mit dem Püriertem angefangen und dann von Woche zu Woche immer mal ein paar kleinere Stückchen drin gelassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
2 Antwort
mhhh
Ich würde einfach nichts anderes mehr anbieten. Kauen ist etwas was die Kinder lernen müssen und brauchen auch die Gelegenheit dazu. Ich habe Sophia mit etwa 8 Monaten nur mehr alles mit der Gabel zerdrückt wo sie ihre ersten Zähne bekam und das Interesse am Kauen da war und mit einem Jahr hat sie alles kleingeschnitten mitgegessen. Aber wo ich da auf festere Kost umgestellt habe, hat sie auch nix anderes mehr bekommen, hat gute 2 Wochen gedauert und sie hatte sich daran gewöhnt, ich glaube du musst da einfach konsequent bleiben auch wenn er dann ein bißchen weniger isst, das ist nur ein Problem wenn er untergewichtig wäre. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
1 Antwort
hallo
versuche es doch einfach mal ohne kleindrücken.....einfach nur mundgerecht fertig machen... dann dem kleinen ne kindergabel in die hand und alleine essen lassen... mein jüngster hat mit 18 monaten selber gegessen da war nix mit füttern.... er hat auch nix kleingedrücktes gegessen.... er wollte alles so haben wie wir es gegessen haben...
baerenfee76
baerenfee76 | 09.03.2011

ERFAHRE MEHR:

19 Monate altes Kind mag nicht essen
17.03.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading