Umzugskosten bewilligt,ABER- teil 2-

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.03.2011 | 15 Antworten
Hllöchen ihr lieben,

Mädels ich bekomms in der birne, war ja heute nochmal beim Amt, wir haben 865, -€ für den LKW bewillig bekomm, leider könn wir diesen LKW nicht in N.R.W. abgeben, das würde uns noch zusätztlich ca. 800, -€ kosten( Sptit, Kaution und eine bahncard damit mein mann wieder zurück nach Münster kommt) so nun sagt die dame beim Amt zu mir( dann müssen sie mir noch mal 3 Kostenvoranschläge einreichen) na okay, jetzt hab ich Herz, Sixt und Europcar. So jetzt will aber Sixt das Geld am Tag der abholung vom LKW und zwar Bargeldlos vom Konto abbuchen das Amt will aber erst zahlen wenn der Umzug über die Bühne ist, es müsste doch möglch sein das, das Amt uns das geld vorab gibt damit die LKW-verlei-Firmen das Geld entweder Bar oder vom Konto abbuchen könn.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@baerenfee76
unabhängig waren, jetzt gibts auch mehr feste jobs, mein mann hat nun einen. deswegen verstehb ich einfach die leute die rummeckern, ich sag mal so jeder mennsch ob nun mit viel oder wenig geld, kann sich ersparnisse zurück legen. wenn unsere waschmaschine kapputt ist , müssen wir die kosten dafür tragen, aber bei nen alg2 empfänger zahlt der staat, usw, das ist unverständlich, wie diese nix zurücklegen können, das geht, und man tzrotzdem gut leben und den kindern etwas bieten, aber nuir wenige leute können mit geld umgehen. lg
kiska86
kiska86 | 01.03.2011
14 Antwort
@baerenfee76
cooler chef :) Währen alle anwälte so ... ich kann nur aus erfahrung sagen von alg2 kann man sehr gut leben, gut bei uns wärs ein wenig knapp haben hohe fixkosten, nur wer nicht arbeitet, braucht viele dieser fixkosten gar nicht zu haben Ich sag mal so ohne diese dinge könnten gut von alg2 leben, mein mann verdient auch nur einige 100 euro mehr als uns alg2 zustehen würd, und trotzdem sind wir lieber unabhängig, und beschweren uns nicht was wir uns leisten können was nicht. ich sag mal so kurzzeitig kann es jeden treffen alg2, aber man tut alles um raus zukommen, und was für ein gehalt man bekommt, ist immer verhandlungssache, wer reden kann wird es auch vereinbaren das er übern alg2satz liegt, ich weiß viele leihfirmen etl, machen es einem schwer aber möglich ist es trotzdem, mein mann musste auch schon bei mehreren leohfirmen arbeiten, trotzdem hat er immer so verhandelt das wir übern satz lagen und somit
kiska86
kiska86 | 01.03.2011
13 Antwort
@Mam_von_4
Was heisst hier inkompetent... ich habe noch nie auf Staatskosten gelebt... ich habe gearbeitet auch mit 3 Kindern .... ich habe meine Umzüge damals auch alle selber übernommen. Und du meckerst hier doch rum. Du hast doch oben geschrieben wir MÜSSEN dann noch mal 3 Kostenvoranschläge bringen....sorry aber sowas find ich unmöglich... Alle die Arbeiten müssen och mit dem klar kommen was se sich "ausversehen" erarbeiten.. müssen davon sich Rücklagen schaffen um dann zum Beispiel Betriebskosten nach zu zahlen... Die Arge zahlt doch schon nen Super leben .. Betriebskosten werden übernommen 100 Euro jährlich pro Schulkind... ähh Ausflüge etc... lol.. Und sorry hier sollte keiner Anfangen ich habe keine Ahnung .. .ich habe bei einem Anwalt lang genug gearbeitet und gesehen was für Urteile rauskommen wenn nen Harzteler mal nen bissel klagt und jault... Mein Chef hat zum Schluss sich sogar geweigert Harztler zu vertretten kommentar ... DIE LEBEN BESSER WIE ARBEITER DAS KANN ICH NICH VERTRETTEN
baerenfee76
baerenfee76 | 01.03.2011
12 Antwort
@Mam_von_4
man kann nie wissen, was menschen wirklich mit dem geld machen, ganz ehrlich es gibt sicher günstigere firmen, zumindest teoretisch, deshalb könnten jetzt menschen, nicht persönlich nehmen, aber rein theoretisch könnt man bei der arge firmen mit höheren kostenvoranschlägen angeben, ne günstige nehmen, und denn rest für was anderes ausgeben. deshalb ist es richtig erst rechnung, dann zahlen, und es ist auch richtig das die arge letzentlich entscheidet welche firma ihr nehmen dürft. wäre ja sonst noch schöner, so schon umzug bezahlt bekommen, und dann auch alles vom staat bekommen. im übrigen hat die arge hächssetzte die sie zahlen darf, deshalnb werdet ihr auch nicht mehr geld bekommen, ist auch richtig, und bei miete und co ist es nicht anders, wer mit den vorgaben der aege nicht klarkommt, muss selbst zusehen wo er denn rest herbekommt, muss ja irgendwo noch bezahlbar bleiben für den staat, sonst würden alle alg2 in luxuswohnungen wohnen.
kiska86
kiska86 | 01.03.2011
11 Antwort
@baerenfee76
JJJJJJJAAAAA klar wir kaufen uns ein Fernseher und schleppen unsere Möbel 500km per Fuß ich kotz leich bei sooooo einer inkopetänten Antwort!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
10 Antwort
@Tanja37
ja ne, vielleicht sollt man echt paar monate pausieren mit arbeit, wenn man nen umzug plant, damit es vaterstaat übernimmt ;) denn steuern zahlen müssen wir auch noch...
kiska86
kiska86 | 01.03.2011
9 Antwort
@kiska86
irgendwas machen wir falsch vielleicht ist es ein fehler das wir arbeiten
Tanja37
Tanja37 | 01.03.2011
8 Antwort
@Mam_von_4
typische antwort eines menschen der nicht mit geld umgehen kann, weißt was man bei solchen problemchen macht??? sparen und dass schon vorher, und dann bei solchen fällen auf seine rücklagen zurückgreifen, und die darf sogar ein alg2 empfänger haben. und wer nicht sparen kann, sollte das lernen, und nbicht rumweinen wir menshen die kein alg2 brauchen, müssen alles selbst zahlen, und ärgern unns dann auch nicht .
kiska86
kiska86 | 01.03.2011
7 Antwort
@Mam_von_4
warum, schau mal wir verdienen auch nicht die welt, und uns bezahlt niemand nen umzug egal welche beweggründe wir haben. deshalb kann man bei solchen fragen nur den kopf schütteln. lg
kiska86
kiska86 | 01.03.2011
6 Antwort
@kiska86
1. heißt es Zahlen und nicht zahöen. 2. habe ich mit keinem wort gemeckert, was nützt mir eine bewilligung wo der firmenname drauf steht ich aber den LKW nicht in N.R.W. abgeben kann sondern für 1000km sprit brauche, sorry aber geh stricken wenn du kein plan von dem hast was ich gefragt habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
5 Antwort
@Tanja37
OHNE KOMENTAR
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2011
4 Antwort
@kiska86
da stimme ich dir voll und ganz zu sie soll doch froh sein das sie überhaupt was bekommt
Tanja37
Tanja37 | 01.03.2011
3 Antwort
@kiska86
Stimme Dir zu.... meine Bekannte musste auch von beiden Seiten das damals bestättigen lassen - also von beiden Ämtern das Sie umziehen durfte .. da ging es um einen Umzug in Berlin von einen Ortsteil in den anderen.... Ich würde als ARGE auch nicht unbedingt die Menge bezahlen im Vorfeld... wer weiss ob das Geld auch wirklich dafür ausgegeben wird.... Dann noch zusätzlich die Fahrtkosten für Bahn etc... übernehmen.... hoffe das wenigstens nen fester Job in der neuen Stadt ist... Ich bin damals aus Münster weg wegen Job und nach Berlin....
baerenfee76
baerenfee76 | 01.03.2011
2 Antwort
Umzug
http://www.umzugs-checkliste.de/Ratgeber/Umzug-mit-Hartz-IV.html http://www.hartz-4-empfaenger.de/umzug-bei-hartz Bei einer Bekannte war es auch das die ARGE erst nachher bezahlt hat... das wurde aber von der Arge schrifltich an die Umzugsfirma geschrieben...
baerenfee76
baerenfee76 | 01.03.2011
1 Antwort
da
haste schlicht einfach pech gehabt, so ist mit dem amt, such dir ne firma wo du später zahöen kannst und fertg ist. sei froh das das amt überhaupt für sowas zahlt, ist ne menge geeld wenn du recht bedenkst, dann noch rummeckern, unverständlich. lg
kiska86
kiska86 | 01.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Verhalten meiner Schwägerin Teil II
10.09.2014 | 19 Antworten
Bin ich Schwanger teil 2!
13.12.2011 | 14 Antworten
* Schwangerschaftsanzeichen Teil 2 *
31.01.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading