WIRT SIE , SIE NIE MEHR ALS MAMA ANSEHEN?

Bauchzwerg-2010
Bauchzwerg-2010
28.02.2011 | 12 Antworten
Hallo ihr Lieben
Die Bekannte meiner freundin hat eine ca 3 moant alte tochter sie ist seit lezte woche für 3-4 wochen in einer Teraphie und das kind musste in eine pflegefamilie solange .. Jezt weint die mutter pausenlos denn sie hat angst
das , die kleine sich an die fremde frau gewöhnt .. und sie als Mutter aniseht wie lange dauert es bis das kind so reagiert bzw
ab wann (welchem alter) ?

Bitte um schnelle antworten möchte der frau gerne helfen
Könnte selber weinen wenn ich daran denke mein sohnund ich
wären an ihrer stelle !

PS: wirt es denn so sein mit 3 monaten das , das kind
sie nicht mehr als Mama ansieht?
Bitte ist echt wichtig die frau tut mir so sehr leid ..
dabei ist sie nur in Teraphie um gesund zu werden ..
aber Sie Durfte das kind nicht mitnehmen :( ..

Sie ist echt am verzweifeln .. denn ihre größte angst ist es
das die kleine sie nicht mehr als mama ansieht ..
Sie darf sie 1-2 mal pro woche sehen für 1 Stu.
Je nach vereinbarung ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hallo
also ich kann ihr nur anraten die kleine ganz schnell über einen anwalt bei der familie unterzubringen, denn kinder grade so kleine vergessen innerhalb von 2 Tagen wer die festen bezugspersonen sind da säuglinge auch als physologische frühgeburten benannt werden und auf ihre umwelt angwiesen und das gedächnis noch nicht ausgeprägt sind. Ich währe damit äußerst vorsichtig und versuchen dieses kind innerhalb der familie unterbringen zu können aber am besten sofort .
familybande2010
familybande2010 | 14.03.2011
11 Antwort
....
ehrlich gesagt würde ich es nicht machen, wenn ich meine Tochter nicht mitnehmen dürfte. Gibt es da keine andere Therapiestelle wo sie ihre Tochter mitnehmen darf oder so oft wie möglich sehen kann?
bb26
bb26 | 01.03.2011
10 Antwort
@magnolia81
Also muss sie jezt keine angst haben das die kleine ihre Mama als fremde sieht sondern sie noch erkennt und weiss Das meine Mama ... naja so direckt nicht aber ich hoffe ihr wisst wie ich es meine =) Bin auch etwas traurig :( sowas geht ans herz
Bauchzwerg-2010
Bauchzwerg-2010 | 28.02.2011
9 Antwort
@sunnylove
noch dazu würde ich es mir überlegen irgendetwas zu machen...es verwirrt das kleine...obwohl es ihm eigentlich egal ist...doch noch mehr wenn der geruch, das foto oder die stimmer der mama da ist sie aber nicht da ist...ich würde die 4 wochen therapie machen und dann wieder voll fürs kind da sein...das ist für alle das beste :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 28.02.2011
8 Antwort
@sunnylove
du magst recht haben...später...aber nicht mit 3 monaten...der geruch bzw die stimme sind da noch absolut im vordergrund...ein bild können die zwerge noch nicht wirklich erkennen...konturen ja...aber erkennnen nein nicht mit 3 monaten...ich würde da eher ein getragenes t-shirt nehmen um den geruch der mama festzuhalten...ggf wenn möglch immer wieder ein frisches "getragenes" und evt ein tonband mit der stimme der mama :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 28.02.2011
7 Antwort
hi
ganz krass gesagt ist es dem kind in den ersten sechs monaten scheiss egal wer sich drum kümmert hauptsache es kümmert sich jemand, mutter-kind-bindung wird aber bestimmt auch während der therapie unterstützt und gefördert im sinne von besuchszeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2011
6 Antwort
@Maxi2506
ja klar im ersten moment klingt es komisch aber es wurde bewisen das babys sich das gesicht der mutter seher gut merken können daher kommt auch später die phase mit dem fremdeln sie vergleichen die inzelnen kreterien und wenn der mensch nicht viel von der mutter hatt seis die komische wilde frisur oder glatze /bart oder brille dan fremdeln die in dem momet und babys können wohl seher früh schon gesichtskonturen erkenen und zuordnen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2011
5 Antwort
also.
ich würde jetzt nicht sagen das dass kind die mama vergisst, das kind wird immer die mama erkennen am geruch etc. und die mama sieht ihr kind ja auch. sie soll sich dadrum mal kein kopf machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2011
4 Antwort
@sunnylove
foto mit 3 monaten??? hmmmmm
Maxi2506
Maxi2506 | 28.02.2011
3 Antwort
wichtig ist
das die kleine immer ein foto von der mutter siht denn man sagt das kinder sich an der mutter orientieren also am gesicht udn daher auch daran merken obs die richtige ist .. es wird schwer sein aber gelaub mir ein kind wird nicht so schnell seine mama vergessen schon allein der geruch und die stimme werden auf jeden fall gleich istinkte freisetzen bei der kelinen :) wünsche ihr schnelle genesund und sag ihr sie soll nicht so viel weinen denn das spühren unseren kleinen auch ganz dolle .)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2011
2 Antwort
---
hm ich denke nicht das es so schnell geht.. das baby hat ja trotzdem noch kontakt mit der mutter...
sternkinder
sternkinder | 28.02.2011
1 Antwort
es kann sein das sie die mama erst einmal als fremde ansieht
aber sie kann beruhigt sein...in den ersten 2 jahren gewöhnen sich kinder schnell wieder um...also sie wird wieder die mama sein :-) sie darf nur nach so einer langen trennung nicht zuviel erwarten und feinfühlig, sensibel an die sache rangehen ohne große erwartungen lg
Maxi2506
Maxi2506 | 28.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Mamatag und Papatag
22.03.2014 | 4 Antworten
bin ich.eine schlechte Mama weil
19.07.2013 | 24 Antworten
streit mit mama was tun?
28.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading