Ja oder Nein?

Jungemama2287
Jungemama2287
24.02.2011 | 14 Antworten
Mein Verlobter wurde heut gekündigt..er war bei einer Zeitarbeitsfirma und die mussten nun wieder Personal abbauen.Jetzt sind wir am überlegen ob wir nach Nürnberg ziehn sollen.Meine Familie wohnt da.
Dort hätte ich die möglichkeit unsere Tochter meiner Schwester zu geben weil Sie Tagesmutter ist und ich könnte dann auch wieder arbeiten.Und dann würden wir für meinen Verlobten dort arbeit suchen.Wir sind sogar schon am überlegen ob er eine neue Ausbildung anfangen soll.Es wird keine Leichte Zeit das ist uns bewusst, aber was meint Ihr sollten wir diesen Großen Schritt wagen?
Wenn wir hier bleiben würden, hätte ich frühestens nächstes Jahr im Januar eine Beträuungsmöglichkeit für unsere Tochter.
Was sagt Ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
DANKEEE an ALLE
für eure Antworten.Die sind ja ziemlich eindeutig. =) jetzt geh ich die Sache mit einem erleichterten Gefühl an!!!!! LG
Jungemama2287
Jungemama2287 | 24.02.2011
13 Antwort
...
Ich würde auch meine 7 Sachen packen und dort hinziehen wo deine Schwester wohnt. Das Kind kann dort betreut werden und ihr könnt um euch Arbeit kümmern.
-kico-
-kico- | 24.02.2011
12 Antwort
......
Ich finde die Idee super! Alles, was euch weiterhilft, ist doch gut! Vor allem, wenn es darum geht, sich weiterzubilden. Viel Erfolg!
Noobsy
Noobsy | 24.02.2011
11 Antwort
...
ich finde das klingt gut ;) ich würds riskieren. vor allem weil auch familie in der nähe schön für eure tochter is. wir habens damals auch riskiert ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
10 Antwort
...
genau das selbe ist uns auch passiert..mein mann wurde auch bei einer zeitarbeitsfirma gekündigt da personal abgebaut werden musste..haben in bielefeld gewohnt und keinerlei familie oder so dort gehabt..wir sind dann in den hohen norden zu meiner familie gezogen und mein mann hat eine neue ausbildung angefangen..ich würd es jederzeit wieder machen und habe es nicht eine sekunde bereut :)
dolores87
dolores87 | 24.02.2011
9 Antwort
...
...ich würde sofort meine Koffer packen, bei den Aussichten! Ich selber komme aus Nürnberg und vermisse meine Heimat. Aber wir haben es hier einfach auch sehr sehr schön und außer einem Haus mit Garten hat mein Mann hier einen Superjob. Die Wohnsituation ist glaube ich in Nürnberg auch nicht so schlecht, also man könnte was schönes günstiges finden und die Übergangslösung mit Deinem Papa klingt doch super. Also, dann plant schonmal den Umzug und wenn Ihr eine Aussicht auf ne Stelle habt, dann glaube ich, kriegt ihr noch Unterstützung vom Amt für die Umzugskosten, oder? Würde mich da mal kundig machen. LG und wenn es klappt: grüßt mir Nürnberg ganz doll
Biene_321
Biene_321 | 24.02.2011
8 Antwort
....
wir haben momentan so ne ähnliche situation müssen aber dafür nicht sehr weit umziehen. Aber so wie sich das für mich anhört :) wagt den schritt, die zukunft wird es euch danken, vorallem eure tochter. glg
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 24.02.2011
7 Antwort
@jungemama2287
na in dem Fall würde ich auch sagen: ab nach Nürnberg! Wenn´s bei euch keine Jobs gibt und ihr am neuen Wohnort noch zusätzliche Vorteile wie Schwester, gratis wohnen etc. habt, würde ich das auf jeden Fall machen. wg. der Ausbildung: das könnt ihr euch dann immer noch überlegen, wenn ihr euch eingelegt habt und finanziell mal ein bisschen wieder erholt habt.
burzelchen
burzelchen | 24.02.2011
6 Antwort
@burzelchen
Also hier schaut es ja eben sehr schlecht aus mit Job.Das ist ja ein Hauptgrund wieso wir überlegen nach NBG zu ziehn.Meine Schwester könnte Sie natürlich so lange nehmen, bis ich Sie dann in den KiGa tun würde.Sie würde auch ganz normal bezahlt werden.Wegen wG da könnten wir vorübergehend bei meinem Papa wohnen.Der hat eine 4 Zimmer WG und 2 davon stehen eh immer leer ohne miete zu bezahlen.Als Zeitarbeiter würde er dort sofort was finden.Allerdings will man natürlich was festes.Und das ist überall schwer zu finden.Aber wir sind ja auch am überlegen, ob er eine neue Ausbildung anfangen soll.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 24.02.2011
5 Antwort
hi
ihr scheint in der neuen Stadt mehr positive Optionen zu haben also denke ich ihr solltet den Schritt wagen. Und wenn ihr da auch Familie habt die euch unterstützen können, warum nicht? Wünsche euch viel Erfolg und drücke die Daumen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
4 Antwort
...
ja warum nicht. Nürnberg soll sehr schön sein. Wäre doch ideal, wenn deine Schwester auf eure Tochter aufpassen kann , dann braucht ihr keine fremde Betreuerin suchen.
bb26
bb26 | 24.02.2011
3 Antwort
Nürnberg
Schwer einzuschätzen. Kommt auf die Jobsituation in eurer jetzigen Heimat an würde ich mal sagen. Und wenn Ihr umzieht - hat dein Freund dann dort wenigstens fix einen Job? Auch muss man sicher bedenken, wie´s mit der Wohnsituation aussieht. Was zahlt ihr jetzt und wie teuer wäre eine neue Wohnung. Wo/wie kann dein Kind in Zukunft betreut werden. Wird ja nicht ewig bei deiner Schwester bleiben können. Gibt´s dann Plätzer oder nicht. Über all das würde ich genau nachdenken.
burzelchen
burzelchen | 24.02.2011
2 Antwort
Ja, traut Euch ;O)
Nürnberg ist eine tolle Stadt mit vielen Möglichkeiten
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.02.2011
1 Antwort
...
auf in eine neue stadt, wenn euch da nichts hält und ihr hoffnung auf eine neue arbeitsstelle hat warum nicht? ich kann nicht zu meiner familie weil mein mann hat hier nen super arbeitsplatz und das würde er dort nicht kriegen. :) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011

ERFAHRE MEHR:

31. SSW Baby heut extrem aktiv
22.08.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading