Trotzphase?

Anna-Celina12
Anna-Celina12
14.02.2011 | 5 Antworten
Hallo Mamis, unsere Tochter ist grade zwei Jahre geworden.Sobald ich mit ihr irgendwo bin(außer zu Hause) und den Raum verlasse, fängt sie bitterlich an zu weinen.Sie muss nur mitbekommen das ich mal eben z.B zur Toilette will, da fängt sie fast an zu weinen und sagt herzzerreißend "mit kommen".Sie steigert sich echt total rein und wenn es zu lange dauert, kann es auch sein, das sie bricht.Sie ist echt ansonsten ein fröhliches Kind und es ist auch nicht so, dass wir sie total betüddeln oder so.Ich erklär ihr auch, dass ich sofort wieder komme aber das bringt alles nichts.Kennt ihr so ein Verhalten auch von euren Kindern und könnt ihr mir Tipps geben?
Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
....
Meine hat jetzt mit 3 auch so eine Phase ... "MAMA ich vermiss Dich, wenn DU gehst" ... na ja, aber sie akzeptiert es jetzt. Da meine Kleine aber schon, seit Sie 11 Monate ist, in die KITA geht, klammert Sie nicht so stark. Bei uns sind alle Türen offen - Sie kann ja mitkommen, wenn ich auf Toi gehe. Find ich auch nicht schlimm ....
deeley
deeley | 15.02.2011
4 Antwort
mit trotzphase
hat das nichts zu tuen, denn dass ist mal wieder eine fremdelphase-sie bekommen halt jetzt noch mehr von ihrer umwelt mit u verstehen aber vieles noch nicht richtig u das macht angst.nimm sie halt überall mit, wenn sie angst hat auch wenns manchmal nicht passt, die phase geht schnell vorbei u erkläre ihr, dass alles ok ist u was du machts
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
3 Antwort
hi
"ich möcht mitkommen" - den Satz höre ich auch den ganzen Tag. Egal ob zur Waschmaschine in den Keller oder auf Toilette. Meine Tochter ist im November 2 geworden. Meistens nehme ich sie auch mit, wenn es geht. Ins Bad ist das ja auch kein Problem, wie ich finde. In den Keller muss sie sich mit ihrer kleinen Schwester abwechseln. Ich erkläre ihr dann, dass Mara jetzt dran ist. Ich würde es als Phase so hinnehmen.
mäuslein
mäuslein | 15.02.2011
2 Antwort
das ist eine Phase...
so schön langsam wird den Kinder bewusst das Mama auch mal weggehen kann, das ist einfach die Verlustangst. Wird aber wieder besser. Immer und immer wieder erklären.
hcss2009
hcss2009 | 14.02.2011
1 Antwort
nehme sie mit aufs klo oder sonst wo du bist
das ist normal...wenn du es ignorierst verstärkst du ihr verhalten noch :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trotzphase/Verlustangst?
12.03.2012 | 8 Antworten
trotzphase
24.01.2012 | 12 Antworten
ab welchem alter die 1 trotzphase?
13.11.2011 | 6 Antworten
wie die trotzphase bewälltigen?
31.01.2011 | 7 Antworten
Wut/Trotzphase bei 8-Jährigen Jungen
31.10.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading