Total Verzweifelt

Liebstemami79
Liebstemami79
26.01.2011 | 19 Antworten
Mein Mann hat mir gestern gesagt, das er ab sofort nur noch am We Heim kommen kann, weil er sehr viel zu lernen hat und wenn er die Prüfungen nicht schafft, dann muss er dieses Jahr wiederholen.
Er macht ne Umschulung zum Physiotherapeuthen.
Bin vom 3 Kind hoch Schwanger.ET ist am 2.2.11.
Mein kleiner ist 20 Monate und die grosse ist 5 Jahre.
Ich weiss nicht wie ich das alles packen soll, wenn ich die ganze Woche alleine bin.Ich muss um halb 7 aufstehn und um 21 Uhr komm ich dann langsam zur Ruhe.
Ich weiss das es sehr schwierig wird.
Vielleicht ist ja jemand hier der es genau so geht wie mir.Wie macht ihr das?
Ich bin total verzweifelt und kann nicht mehr klar denken.
Übrigens. mein Mann hat schon überlegt die Ausbildung abzubrechen, aber dann würde er nur 1100 Arbeitslosengeld bekommen.Für eine 5 Köpfige Familie ist das natürlich nichts.
Was würdet ihr machen an seiner stelle?
Er muss noch 1 1/2 Jahre Lernen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
warum ist er denn woanders?
wohnt er nciht bei euch?lernt er in einer anderen stadt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
2 Antwort
Hmmm
Kannst du dir von deiner KK nicht ne Haushaltshilfe bezahlen lassen? Geh zum HAusarzt von dir und lass dir bescheinigen, dass du überlastet bist usw, dann klappt es hoffentlich. Es gibt glaube ich auch FAmilienpflegerinnen, die dir helfen könnten.
blonde_coco
blonde_coco | 26.01.2011
3 Antwort
Hallo Krissi
Doch wir leben schon zusammen, aber er kann dei ganze Woche nicht Heim kommen.80 km von hier ist seine Ausbildungsstelle entfernt. Gestern war er Zuhause und hat mir alles erzählt, das er sich auf die Schule Konzentrieren muss.Wenn es schief geht dann muss er abbrechen und dann können wir von 1000 Euro Leben erstmal.
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
4 Antwort
.......
durchalten . Drück dich
kruemelmama31
kruemelmama31 | 26.01.2011
5 Antwort
Hi Blonde
Ne da bekomm ich leider keinerlei unterstützung.Hab ich schon nachgefragt.Das ist alles nicht gerecht.
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
6 Antwort
oje du arme ...
ich war auch damals hochschwanger als mein freund 400 km weit entfernt auf einem kurs war. kam freitags nachmittag immer heim und musste dann wieder am sonntag abend weg. bei mir war es aber damals das erste kind. aber ich kann mit dir fühlen. für mich ist damals auch eine welt untergegangen, als er nur am wochenende heim kam.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
7 Antwort
@Liebstemami79
ich verstehe ihn da schon! dich aber auch... reiss dich die 1, 5jahre zusammen, du schaffst das!!!danach habt ihr gutes geld und euch wieder! mein mann kommt zwar jeden abend nachhause aber meist auch erst zwischen 17-19uhr und 2x die woche hat er noch fußballtrainig, somit bleibt uns fast nur das wochenende! drück dich :-*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
8 Antwort
Ich stand he4te sch6n kurz vorm Nervenzusammenbruch
Hatte ganz schlimme Kopfschmerzen und nur am heulen....
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
9 Antwort
Krissi
Ich versteh ihn auch sehr gut.Und dei Ausbildung ist sehr wichtig.Nur ich weiss wirklich nicht ob ich das packe.Bin sehr Labil zur Zeit...Will meine Kinder nicht vernachlässigen.
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
10 Antwort
@Liebstemami79
mausi, ich glaube das du es momentan so verbissen siehst weil du kurz vor der entbindung stehst! deine nerven gehen mit dir durch! wenn dein baby da ist, siehst du es vllt schon alles wieder ein wenig anders! hastd u eine mama oder schwiegermami in der nähe, die dir in den ersten wochen unter die arme greifen kann!??? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
11 Antwort
Meine Schwiegreltern wohnen mit im Haus
Nur leider sind die auch nicht Gesund.So können sie mir auch nicht viel helfen. Hab morge FA Termin, da werde ich mit ihn mal sprechen.
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
12 Antwort
Hi
ich kann dich total verstehen - 2 Kinder und mit dem 3. hochschwanger. Das ist schon sehr anstrengend. Ich würde aber auf jeden fall dazu raten, dass dein mann die Umschulung zu Ende macht. Lieber jetzt noch mal durchbeißen, als später wieder bei 0 anzufangen. Ihr müsst ja auch mit den 3 Kindern von was leben. So hart, wie das jetzt ist. Wie sieht es mit deiner familie aus ? Hast du keine Mama, Schwiegermama etc. , die dich ein bischen unterstützen können ? Oder mit einer freundin mal verabreden, dass sie mal die Große zum Spielen mit heim nimmt...? Alles Gute
mäuslein
mäuslein | 26.01.2011
13 Antwort
....
so schwers einem auch fällt ich würds versuchen hinzunehmen ist hart ich weiß.... aber wenn die prüfungen rum sind und er richtig arbeiten kann wirds für euch besser. es gibt die möglichkeit eine hilfe beim JA oder Krankenkasse zu beantragen - würd ich machen an deiner stelle damit sie dir etwas arbeit abnimmt- oder frag im freundeskreis mal nach... mein freund hat jetzt zu seiner arbeit und feuerwehr noch ein studium angefangen er ist nur einen tag daheim undsonst vllt mal abends wenn überhaupt ich kenn das.... aber halt dir immer vor augen dass es nach den prüfungen besser wird- dannmuß man erst mal zurückstecken so schwer wie es ist
mamaspatz
mamaspatz | 26.01.2011
14 Antwort
...
frag doch mal bei deinen schwiegereltern nach, ob sie die beiden grossen vielleicht jeden tag mal für 1-2 stunden nehmen können. oder vielleicht kannst du ja leonies kiga-zeiten etwas verlängern. und janick geht ja dann auch in die kita. das wird schon. denke krissi hat recht. im moment siehst du alles so schwarz weil du kurz vor der entbindung bist und eh mit den nerven am ende, weil du`s kaum noch erwarten kannst. wenn die kleine erst mal da ist wird sich alles schon ergeben. leicht wird`s sicher nicht, aber es wird gehen. und deine grosse ist ja auch schon so gross, dass sie dir teilweise mithelfen kann.
november2008
november2008 | 26.01.2011
15 Antwort
Vielleicht könnt ihr nen Mittelweg finden
Vielleicht hilft euch ja folgendes: Er kommt 1 ein mal in der Woche und dann das ganze Wochenende. Diese Tage sind nur für euch reserviert und er entlastse dich, damit du auch mal ausspannen kannst bzw. habt ihr Zeit für euch und die Familie.. Die anderen Tage bleibt er dort und hat den Kopf zum Lernen frei. Wenn man will, gibt es immer eine Lösung. Aber es ist bestimmt für alle hart diese Zeit.
marionH
marionH | 26.01.2011
16 Antwort
Hi November2008
Jannik geht ab mitte Februar 2 mal in der woche in die Wichtelwiese und Leonie kann ab September erst länger in den Kiga gehen. Ja das wird bestimmt, aber wie ihr sagt.Im mom seh ich nur Schwarz. Ich hoffe das sie bald zur Welt kommt. Hab kaum noch kraft.
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
17 Antwort
Hi MarionH
Da hast du recht.Es gibt für alles eine Lösung.Ich hab einfach ein reisen Angst. 1 1/2 Jahre lernen hört sich verdammt lange an. Ich hoffe das sich alles bald zum Positiven wendet.Ich denk zur Zeit nur Negativ...
Liebstemami79
Liebstemami79 | 26.01.2011
18 Antwort
mein mann ist auch nur am wochenende
zu hause und wir haben 2 kinder. es ist schaffbar aber auch anstrengend. mit 3 bestimmt noch ein kleines bisschen mehr. mindestens einmal die woche ist meine kleine schwester nach dem kindergarten bei uns und somit kann ich mir schon vorstellen wie es mit 3 kindern ist. aber ich denk du packst das. siehst wahrscheinlich alles wirklich schwarz weil die entbindung kurz bevor steht. drück dir die daumen das es bald losgeht.
minimannmami
minimannmami | 26.01.2011
19 Antwort
Gibt es keine Hilfe in deiner Nähe
... wie ein Kinderzentrum oder so? Oder ehrenamtliche Helfer?
blonde_coco
blonde_coco | 26.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
verzweifelt wegen stundenlangem stillen
11.12.2014 | 22 Antworten
Langsam echt verzweifelt !
11.10.2014 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading