mir

evil-bunny
evil-bunny
21.11.2010 | 7 Antworten
is mal aufgefallen, wenn ich mir so bilder anschau, das ganz viele dabei sind, deren würmchen im hundekörpchen sitzen

ich will jetzt weder meckern, noch klugscheißen, oder sonstwas..

ich verstehs nur nicht so wirklich, ob nu körpchen, oder decke..was auch immer, die kinder haben da nichts verloren

bei aller liebe, und so süß es auch sein mag, der hundeplatz sollte dem hund gehören, eine rückzugs möglichkeit bieten..wo er jeder zeit hin kann, wenns mal wieder "turbolent" zugeht und weiß, hier hab ich meine ruhe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Jahjah23
hehe, ich würd lügen, wenn ich sagen würde, finley saß noch nie in nichtsnutz körbchen....allgemein muss die maus ganz schön leiden teilweise unter meinem terrorzwerg... aber so wie sie ärger bekommt, wenn sie sich meinetwegen in seinen laufstall legt, bekommt er auch seinen ärger wenn er sich auf ihren platz verzieht... das geht manchmal so schnell, da kommt man gar nicht hinterher ;) haste schon recht ich mein halt nur, tier bleibt tier...egal wie lieb, und vorsicht ist besser als nachsicht..das zum einen und zum anderen, jeder braucht doch seine rückzugsmöglichkeit :)
evil-bunny
evil-bunny | 21.11.2010
6 Antwort
-
Da hast du Recht habe auch Hund und Kind-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2010
5 Antwort
du hast vollkommen recht
wir haben ja auch nen hund.....lara weiß das das joschys plätze sind und geht da nich hin , bzw lässt ihn so oder so in ruhe....es gab mal eine geschichte, da könnt ich mich heut noch drüber todlachen, da sagte mein freund zu lara, " lara wenn du heut abend nich liegen bleibst schläfst bei joschy" Naja lara wollt nich liegen bleiben und schlich sich dann zum hund auf die decke , die aufn flur liegt und ich hab mich wahnsinnig erschrocken als ich an der decke vorbei wollte und aufn mal hund und kind da saßen ;) aber ansonsten macht sie das auch nich..hihi
Jassy2008
Jassy2008 | 21.11.2010
4 Antwort
soll ich dir was erzählen
ich bin einerseits ganz deiner Meinung.. du weißt ja wir haben einen am staff ich war immer sehr vorsichtig - da der hund bereits 5 jahre in der familie war, bevor kaja geboren wurde.. also wollten wir gaaanz langsam zusammenführen.. als kaja 9 monate war - war papa an den turntables - ich in der küche u kaja nutzte den unbeobachteten moment u krabbelte zu jahjah in die kiste u fütterte ihr ihre kekse.. seither waren sie unzertrennlich ;) was ich damit sagen will - oft ist das ja nichts was man plant, es geht manchmal schneller als man schauen kann... aber generell ist der platz sein rückzugsort u beim Fressen sollen HUnde ebenso nicht gestört werden., .. mittlerweile ist kaja 3, 5 sie weiß das jetzt.. aber damals wars halt so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2010
3 Antwort
@ evil-bunny
Da hast du Recht. Genauso schrecklich ist es, wenn, besonders Katzen, auf Küchentischen oder Arbeitsflächen rumlaufen. Find ich sehr eklig...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2010
2 Antwort
.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2010
1 Antwort
stimm ich dir voll und ganz zu
hab zwar keinen hund sondern zwei katzen aber auch die haben ihre ecken und ihren kratzbaum der ihnen gehört und wo das kind nichts zu suchen hat, genauso wie sie wissen, dass das gitterbett tabu ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2010

ERFAHRE MEHR:

probleme mit freundin und deren kind
05.06.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading