Das ist jetzt keine Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.03.2008 | 8 Antworten
habe mal die letzten Seiten überflogen. Da waren Kommentare über Schwiegermütter dabei-da ist mir echt ein bisschen komisch geworden. Nicht ein pos. Bericht über irgendeine Schwiegermutter!. Nicht das wir uns falsch verstehen, ich bin selber erst Schwiegertochter und muss jetzt mal eine Lanze brechen. Ich komme sehr gut mit einer S-Mutter aus. Sie kümmert sich immer um unseren Lütten. Wir wohnen sogar in einem Haus, Schwiegereltern unten und wir oben. Ich habe es selber erlebt, wie meine Schwägerin mit unserer gemeinsamen S-Mutter umgegangen ist als bei denen das erste Kind vor 10 jahren angekommen ist. Sie durfte noch nicht mal mit der Karre und dem Lütten losziehen, sie war angeblich für alles zu doof und hat nichts richtig gemacht. Zum Glück ist meine Schwägerin mit den 2 nachfolgenden Kindern entspannter geworden und war sehr und hat auf einmal auch die Kinder zum aufpassen vorbeigebracht. Sicher bin ich auch nicht immer damit einverstanden, wenn sie meinem Lütten z. B. ein Schokoriegel zu viel gibt oder vielleicht irgendwas anders macht als ich es machen würde. Aber dafür ist es die Oma und wenn sie auf ihn aufpasst, dann kann ich nur froh darüber sein. In den wesentlichen und wichtigen Dingen sind wir uns natürlich einig, da haben wir auch Absprachen.

Also wollte nur mal sagen, dass nicht alle Schwiegermütter Drachen sind!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ich...
habe mit meiner Schiegermutter bis 2 Monate nach der Geburt meines Sohnes in einem Haus gewohnt. Zwar in abgetrennten Wohnungen aber es wurde richtig schwierig in den 2 Monaten, weil sie immer wieder zwischendurch nach "ihrem" Schatz schauen wollte und bei uns dadurch vieles durcheinander geriet. Da wir eh nur noch gewartet haben bis unser HAus frei wurde war das nciht so tragisch und seit wir nciht mehr so auf engem Raum wohnen haben wir auch wieder in super Verhältnis. Wir telefon ieren, obwohl wir nur 2 Minuten auseinander wohnen, sie akzeptiert unsere Privatsphäre, freut sich aber über jede Einladung und ist stolz drauf, dass sie unseren Sohn mindestens einmal in der Woche sieht und auch eigentlich immer wenn sie danach fragt. Und ich bin froh, dass ich immer auf sie zählen kann, wenn ich mal nen Babysitter brauch! Ich bin der Meinung, wennn der Mann mitspielt klappts auch mit der Schwiegermutter!
Chrissy83
Chrissy83 | 14.03.2008
7 Antwort
Komme mit meiner
Schwimu auch gut klar. Sie hat zwar teilweise völlig gegensätzliche Ansichten als ich, aber sie akzeptiert meine Meinung ebenso wie ich ihre. Und in Sachen Kindererziehung hat sie mir noch nie reingeredet, das rechne ich ihr hoch an. Auch wenn ihr meine Ansichten zu bestimmten Erziehungsfragen nicht immer passen, setzt sie sie trotzdem um. Wir wohnen nicht mehr unter einem Dach, unser Zwerg kam erst nach unserem Auszug. Ich bin darüber auch sehr erleichtert, denn das würde wahrscheinlich nicht gut gehen. Mein Sohn ist ihr ziemlich in den Himmel gehoben. Da muss ich gegensteuern, was nicht immer gut ankommt. Aber trotzdem würde ich meine Schwiegermutter nicht eintauschen wollen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
6 Antwort
meine S-Mutter in spe
wohnt nur 5 minuten weg... verwandte in der nähe sind echt super, wobei ich glaube unter einem dach würde bei uns auch nicht klappen... aber da ist ja jeder anders :D
JungeMutti18
JungeMutti18 | 14.03.2008
5 Antwort
bei mir war es so....
zu anfang "unserer beziehung" klappte es gezwungener maßen gut...sie wollte gerne die kontrolle über ihren sohn behalten.als ich schwanger wurde, dahcte ich, jetzt wird es sicher ganz schlimm.aber seit dem ist es suuuuuper.wir telefonieren täglich, sehen und sehr oft.meine maus ist gerne bei ihrer oma und sie ist total lieb zu ihr.natürlich verwöhnt sie die kleine-aber wie oben gesagt--dafür ist es die oma. ich fahre sogar mit ihr und meiner angehenden schwägerin mitte nächsten monat nach london einen tagesausflug machen...nur wir "mädels"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
4 Antwort
Ich wäre
auch nie vor ein paar Jahren hier eingezogen, wenn ich nicht mit ihr klar gekommen wäre. Auch wenn wir getrennte Wohnungen haben, lebt man trotzdem eben unter einem Dach...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
3 Antwort
Schwiegermonster
Schön auch mal was anderes zu hören. So im Großen und Ganzen kommen wir schon klar. Aber der Sohnemann ist der Goldjunge, da zählt nicht was ich sag. Wenn meine Meinung nicht ihrer gleicht, dann rennt sie erstmal zu meinem Freund und will hören das sie recht hat. Sie spielt uns gegenseitig aus. Und sie akzeptiert einfach gewisse Dinge nicht. Also gibt es Zoff. Wir wohnen hier auf einem Kaff mit 108 Einwohnern. Sowohl meine Mutter als auch meine Schwiegereltern wohnen 250km entfernt. Meist bin ich darüber nicht böse, wünsche mir aber doch manchmal, das jemand verwandtes da wäre, dem ich die Kleine mal kurz aufs Auge drücken kann um z. B. kurz Einkaufen zu fahren. Ein gutes Verhältnis zu Schwiegereltern ist Gold wert. Besonders wenn man im selben Haus wohnt. Wäre für mich persönlich aber unmöglich bzw. unvorstellbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
2 Antwort
stimme ich zu
die Mama meines Freundes kann manchma auch irgendwie kompliziert sein, aber sie hat uns bei so viel unterstützt und ist uns immer eine hilfe wenn wir sie brauchen, wüsste nicht was wir ohne sie machen würden... und das sie S-Muttis nunma andere erziehungsansichten haben ist ja irgendwie klar, ist ja immerhin ne anderen generation und manche wurde nunmal auch anders erzogen als man es heute machen würde...
JungeMutti18
JungeMutti18 | 14.03.2008
1 Antwort
ich...
...muss mich dir anschliessen, meine schwiegermama ist auch toll, ich bin mit meinem mann schon seit 12 jahren zusammen, ich bin fuer sie wie eine tochter... und sie fuer mich mehr eine mutter als meine eigene... lg.bine
bineafrika
bineafrika | 14.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Baby Seiten!?
29.01.2012 | 4 Antworten
Fieber bei den letzten Backenzähnen?
09.09.2011 | 3 Antworten
Ziehen in der rechten Seiten
13.10.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading