Wehren gegen eltern oder schwiegereltern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.07.2010 | 14 Antworten
hallo, ich schreibe das hier an die jungen mamas,

ich hab in der letzt zeit sehr oft gelesen das ihr nicht wisst wie ihr euch dagegen wehren sollt wenn sich die eltern oder schwiegereltern in die erziehung oder die umgangsbetode eurer kinder einmischen.

Hier meine knallharte entscheidung die ich mit noch nicht mal 20 getroffen habe.
meine eltern waren auch der meinung sie könnten sich in meine erziehung einmischen meine mutter war der meinung sie könnte mal so ebend mein klein sozusagen was hinter die ohren hauen weil er nicht essen wollte, mein vater war der meinnung mein klein spätabends den hintern versolen zu könn weil er schrie und nicht schlafen wollte da es laut war sie hatten besuch von meinem onkel und meiner tante als ich sah wie verstört mein krümel war wie er sich an mich klamerte und zitterte, hab ich eine entscheidung getroffen, in dieser nacht habe ich mit gerade mal 20j. 6 erwachsen personen gezeigt wo ihre grenzen sind, mein vater und meine mutter hab ich knallhart mit einer anzeige gedroht meinen onkel und seiner frau hab die meinung egeigt, weil es nachts war bin ich bis zum morgen bei meinem kind geblieben und bin dann gegangen ich hab seid dem nie wieder bei den auch nur eine nacht verbracht.

egal wie jung ihr seid ihr seid die mütter und es ist auch egal ob euer partner hinter euch steht, es geht um eure kinder allso keine angst zeigen zeigt den leuten die grenzen auf ich weiss es nicht einfach ich hatte auch bedenken aber in dieser nacht wurde mit klar was ich zu tun habe und ihr könnt das auch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das
Hast du echt gut geschrieben daran können sich manche echt einbeispiel nehmen . Da sag ich nur respekt .
renee89
renee89 | 15.07.2010
2 Antwort
...
is für mich eigentlich ne selbstsverständlichkeit anderen die meinung zu sagen ... grade wenns ums eigene kind geht..und würd auch nur einer aus meiner familie meine maus schlagen oder sonst was, wäre sowieso funktsille
gina87
gina87 | 15.07.2010
3 Antwort
oh gott
was hast du denn für eltern? meinen eltern oder schwiegereltern würde es im traum nicht einfallen, mein kind zu hauen, nur weil es nicht essen oder schlafen will. so ein kind, was noch nicht sprechen kann, weiß sich ja nicht anders auszudrücken und weint deshalb, und muss ja was haben.. da kann man das kleine wesen doch nicht schlagen ... ok, bei solchen eltern wie du sie hast, hätte ich wahrscheinlich auch mit ner anzeige gedroht oder hätte auf der stelle meine sachen gepackt und wär gegangen.. bei solchen eltern muss man sich ja wehren, ich hab da gott sei dank nix zu befürchten, außer diese lapalien wie "du muss dein kind nicht immer gleich hochnehmen wenn es schreit" oder "zieh es nicht zu dick an" blabla.. das geht ja noch, aber selbst da entscheide ich was angezogen wird.. bleib stark! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
4 Antwort
naja ich habs meiner mutter und meinem stiefvater auch gezeigt
das ich es schaffe bin mit 16 ss geworden und hab sie auch mit 16 bekommen und meine schule zu ende gemacht usw als wir es erfahren haben sagte meine mum zu mir endeweder du treibst ab und bleibst hier oder du bekommst das kind und gehst meine endscheidung war ganz klar ich gehe und bekomme das kind und habe trotzedem meine schule ausbildung zu ende gemacht und habe jetzt noch 2 weiter kinder und würde es immer wieder so machen und meine mum ist heute glückliche oma von 3 enkeln und is super stolz auf mich das ich es geschafft habe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
5 Antwort
So und nicht anders!
Kiara66
Kiara66 | 15.07.2010
6 Antwort
:o
Es gibt echt Menschen, die machen mich richtig sauer! Wie kann man ein Kind nur so behandeln? Ob es nun das eigene ist, das Enkelkind oder auch jedes andere. Kein Kind darf geschlagen werden. Keines ... Wie kann man einem kleinen Kind nur so unrecht tun ... ?! Ich bin völlig schockiert und finde es super, wie du dich durchgesetzt hast! Ich selbst bin auch erst 21, erwarte das erste Kind in etwa 7 Monaten und weiß auch ganz sicher, was ich will und was nicht. Das werde ich auch knallhart durchziehen. Freunde und Familie haben die Erziehungsmethoden zu akzeptieren, so lange sie gewaltfrei sind und voller Liebe! Wie übel deine Geschichte ist! *noch immer schockiert bin*
2011schneckchen
2011schneckchen | 15.07.2010
7 Antwort
hey richtig so
ich habe an dem tag der geburt meienr tochter meinen eltern von anfangan klar gemacht das sie sich ja nicht einmischen sollen das hat auch funktioniert bis meine mutter meiner kleinen irgendwann mal auf die finger hauen wollte da bin ich aber an die decke ich meinte zu ihr leg du einmal handf an mein kind und du wirst sehen zu was eine mutter fähig sein kann und da ich das immer seit sie da ist durch setze gibt es auch keine prbleme mehr meine mama liebt ihre enkelin sie wollte eben mit ihr genau das selbe machen wie mit mir als kind in dem alter und da shabe ich verstanden und ihrverständlich gemacht das ich meine sache anderster mache und nun sind wir alle friedlich mein vater würde mein kind niemals schlagen er hat es ja nicht mal übers herz gebrahct mir als kind den hintern zu versolen und meine schwiedermutter würde von mir so eine bekommen wenn sie hand an mein kind legt das sie nicht mehr weis wo oben und unten ist und das weis sie auch sie lieben sie und erziehung ist mein ding
valentinesmom
valentinesmom | 15.07.2010
8 Antwort
Bin genau deiner Meinung
allerdings würde es meinen Schwiegereltern oder meinen Eltern niemals im Traume einfallen, gegen ihr erstes Enkelkind die Hand zu erheben ... meine Eltern sind sowieso der Meinung, dass sie nix zum dreinreden haben in meine Erziehung und meine Schwiegereltern halten sich an das was ich will, wenn sie das nicht tun würden, würd ich mein Kind nicht bei ihnen lassen und das wissen sie. Wenn man das von Anfang an klar stellt, hat man später keine Probleme. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
9 Antwort
....
da hattes du recht ... na ja bei uns ist es nicht ganz so schlimm aber leider werd ich als mutter oft nicht so für voll genommen ... ich war hals sechs jahre alleinerziehend und immer arbeiten und deswegen war der kleine tagsüber oft bei eltern oder meiner schwester ... so nun hab ich einen partner wir sind eine familie haben ein geschäft wo der kleine nach der schule hinkommt, also so wie es bei einer familie einfach ist ... leider ist es nur so, das meine familie irgendwie denkt sie kann über den kleinen verfügen wie sie will, und wenn es mal nicht geht ist grad meine schwester richtig angepisst, da wird dann montags gefragt ob sie freitags das kind haben kann und wenn ich sag, das ich noch nicht weiß was wir machen sind sie sauer ... nicht mehr lang und bei mir platzt mal ne sicherung ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
10 Antwort
@kungfupanda
zeig den alles jetzt die grenze je früher desto besser, es spielt keine rolle ob du dich von anfang an um dein kinder gekümmert hast oder nicht, du bist die mama und nicht die ich würde nicht warten an deiner stelle würde ich den die meinung geigen sobald wieder was negatives kommt es wird zeit nur weil sie sich um dein kind gekümmert haben haben die noch lange nicht das recht über dein kind zu verfügen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
11 Antwort
@Mama_von_4
klar das versuch ich ihnen auch richtig begreiflich zu machen und zumindest meine eltern fangen langsam an mal vorher zu fragen ob wir überhaupt zeit haben, das dumme ist nur da wir zwei geschäfte haben und meine eltern die einzigsten sind die vor ort wohnen wissen sie ganz genau, das spätestens wenn er krank ist wir auf sie angwiesen sind, ändert sich aber auch bald dann arbeitet meine freundin für uns und ich kann im notfall selbst zu hause bleiben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
12 Antwort
@kungfupanda
so wie du das beschreibst hab ich das gefühl das die dich auch noch erpressen oder so, allso da wird ich scon prioritäten setzten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
13 Antwort
wichtig
ähm ich kenne liebling 21 sie ist verheiratet mit meinem vater und sie hat weder die schule gemacht sie hat keinen abschluss und hat auch keine ausbildung, also ich find man sollte auf keine frage antworten wenn man nicht die wahrheit schreiben kann oder will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010
14 Antwort
@Tyler2010
ähm sorry bitte aber was wisst du von mir hast du dich im beitrag geirrt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Problem streit Schwiegereltern in spe
27.05.2017 | 13 Antworten
Stress mit den Schwiegereltern
25.02.2012 | 46 Antworten
Leben mit Schwiegereltern am selben Ort
16.12.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading