⎯ Wir lieben Familie ⎯

Meine Maus kommt in die KITA

juuuuu
juuuuu
12.06.2010 | 7 Antworten
..und ich frage mich, für wen es schlimmer werden wird.. (quengeln3)Noch 3 Wochen - sie ist dann 1 Jahr - Einen KITA-gerechten Tagesablauf haben wir noch nicht hinbekommen, also ihr Schlafrhythmus ist total hin und sie isst noch nicht gut, also braucht immernoch die Brust :-( und sie ist auf mich fixiert so mit Weltuntergang, wenn ich rausgehe und die Tür zu geht. Aber in der Krabbelgruppe fühlt sie sich voll wohl und "steht über den Dingen".

Hab ja quasi keine Frage, aber vielleicht geht / ging es noch jemandem so?

lg





Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es ist für die mamas IMMER
schlimmer als für die kinder ich hab das schon 2mal hintermir und die kleine kommt auch bald in die kita weil ich vieleicht eine arbeit beginne . das wird und es ist gut füpr deine maus!
habibimama
habibimama | 12.06.2010
2 Antwort
hmm
ich selbst bin tagesmutter - und bei uns geht das natürlich recht gut im familiären haushalt passt man sich den Bedürfnissen des Kindes an.. dh es braucht noch keine festen schlafenszeiten - man achtet da sehr viel drauf.. In österreich gibts wenige "Kitas" wie bei euch - bei uns werden die meisten kinder unter 3 jahren von Tagesmüttern betreut.. Ich weiß ja nicht wie ein Kita Alltag abläuft, wie viele Betreuerinnen es pro Gruppe gibt usw. aber ich würde mich mal mit der Kitaleitung treffen und alle Fragen oder Bedenken die du hast ansprechen.. Das die Kleine fixiert ist auf dich, ist absolut alterstypisch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
3 Antwort
Habe gerade was dazu rein geschrieben.
Vielleicht ermutigt dich das ein bißchen. Einen schönen Start euch beiden. http://www.mamiweb.de/forum/3284791_fuer-alle-kindergartenmamis-in-spe.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
4 Antwort
In der Regel ist es für die Mamas schlimmer ;O) Sie können einfach net loslassen ....
Deine Maus kommt mit nem Jahr in die Kita. Und wenn Du Dich nicht völlig dagegen sperrst wird alles gut gehen. Einen kleinen tagesablauf könntet Ihr aber schon anfangen, das erleichtert so einiges. Zu einer bestimmten Uhrzeit Wecker stellen, kuscheln, aufstehen und frühstücken. Dann waschen und anziehen. Noch ein Buch anschauen und dann geht es los. Hilfreich ist auf jeden Fall ein regelmäßiger Ablauf, so dass Dein Kind genau weiß was los ist und was als nächstes kommt. Ab und an mal nen Spaziergang machen zur Kita kann Wunder wirken und regelrechte Freude auslösen. Bei schönem Wetter dürft Ihr mit Sicherhait auch schon mal ne Stunde in den Garten Hier ist ein sehr schöner Beitrag aus dem Magazin hier im Mamiweb. Schau einfach mal rein. Es gibt noch mehr Beiträge zu diesem Thema :O) http://www.mamiweb.de/magazin/angst-vorm-kindergarten/1 LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.06.2010
5 Antwort
amy ist mit 2 jahren in den kiga
gekommen und die eingewöhnungsphase war bei uns auch echt hart. irgendwann, nach wochen in denen ich mit im kindergarten war, bin ich dann einfach gegangen. hab tschüss gesagt, ihr nen küsschen gegeben und dann raus - und zack! - nach 2 tagen war alles gut. sie geht total gerne hin. mitlerweile bin ich schon uninteressant wenn wir nur rein gegangen sind.
Cathy01
Cathy01 | 12.06.2010
6 Antwort
Danke Euch
..auch für die interessanten Beiträge. Ich werde also schwer optimistisch sein und dann muss es irgendwie werden :-)
juuuuu
juuuuu | 12.06.2010
7 Antwort
amy ist übrigens auch in der zwergengruppe
mit 3 erzieherinnen auf 11 kindern, das ist schon echt viel. und da sind halt auch die unter 3 jährigen und auf die bedürfnisse wird da natürlich besonders eingegangen. jeder kindergarten ist da anders aber der wo amy ist hat auch einen extra schlafraum neben der gruppe wo die kleinen dann schlafen können. jeder hat da sein eigenes bett. ist echt prima.
Cathy01
Cathy01 | 12.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Kita anmelden.. Wie muss ich vorgehen?
17.11.2015 | 7 Antworten
Wie ist das in eurer Kita denn ?
14.02.2013 | 30 Antworten
Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?
28.05.2012 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x