Ab wann ist man putzkrank, kann es diese Krankheit eigendlich geben?

dinecali
dinecali
18.05.2010 | 59 Antworten
Gestern hat mir meine Freundin an den Kopf geworfen ich sei doch total putzkrank. Weil ich jeden Tag die WC putze, alles saugen tu, und eben jede Woche das ganze Haus wische, abstaube, Bad putzte ein mal im Monat alle Fenster putzte. Bin ich echt putzkrank? Ich mag es nicht wenn es dreckig unaufgeräumt ist. Ich hab ein Haus drei Kinder da hat man immer was zu tun und meine Freundin kann das nicht verstehen wie ich das immer mach, man kann zu mir zu jeder Uhrzeit kommen es ist immer alles sauber und ordendlich. Ich will jetzt nicht arogant klingen aber ich bin eine Powerfrau ich bin immer in Bewegung stehe jeden Morgen um halb 7 /7 auf und wenn meine Freundin schon um halb 9 zum Kaffee kommt und ich sage ich muss heute noch aufräumen, meint sie was denn sei doch alles sauber. Meine ganzen Nachbarinnen sagen das auch immer und ich finde alle meine Nachbarinnen haben immer Zeit zum zusammen siztsen aber jammern immer was sie noch alles machen müssen im Haushalt. Und das kann ich garnicht ab. Mein Motto ist erst die Arbeit dann das Vergnügen. Bin ich echt so schräg, wie immer alle meinen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

Noch keine Antworten 😐
Hast Du eine Antwort auf dinecali´s Frage?

«4 von 4

ERFAHRE MEHR:

Hand-Mund-Fuß Krankheit und Arbeit
22.10.2017 | 3 Antworten
Krankheitsbild
12.07.2014 | 2 Antworten
Was für ne Kinderkrankheit
18.06.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading