wie würdet ihr euch verhalten?

Nicole255
Nicole255
14.04.2010 | 4 Antworten
wir fahren morgen zu den großeltern von meinem freund wir waren etwas länger jetzt nicht da weil letztes mal ist es ein bischen schief gelaufen weil seine oma sich so an john geklammert hat und ihn nicht mehr wirklich her geben wollte und john aber so doll geweint hat weil er nicht mehr bei ihr auf dem schoss sein wollte und sie dann immer nur sagte das er auch mal weinen muss und ihn immer hin und her getan hat was er gar nicht mochte bis ich ihr ihn dann weg genommen hab und auch überhaupt nicht mehr gegeben hab weil er immer schon anfing zu weinen als sie nähr kamm und sie sich immer einredete das er weint weil er nicht mehr bei mir auf dem arm sein wollte und das weinen gut für die lunge ist und ich hab ihr eigentlich klar verständlich gemacht das ich das nicht so seh und mein sohn nicht weinen lass!so nun ist mir nen bischen bange vor morgen das das wieder so eskaliert!was würdet ihr machen?lg nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
----------
Schon mal was von Punkt und Komma gehört Du bist die Mama, du gibst den Ton an, was dein Baby angeht. Meine Mutter will den Kleinen auch nie hergeben. Ich setze mich aber durch, weil es normal ist, dass ein Baby zwischendurch eine Pause vom Rumreichen braucht und man das respektieren muss. Auch eine Oma oder Uroma hat nicht das Recht, über dein Baby zu entscheiden. Du musst einfach selbstsicher auftreten und immer schön freundlich, aber bestimmt sein!!
Noobsy
Noobsy | 14.04.2010
3 Antwort
......
bei uns war das am anfang auch so ähnlich die oma von meinen mann is sehr fixiert auf jordan sie liebt ihn abgöttisch anfangs hat er auch immer gebrüllt bei ihr...........sie hat das schon hart getroffen inzwischen schreit er nicht mehr bei der oma.ich würde es einfach auf dich zu kommen lassen ich würde es auch nicht überbewerten viel kinder fremdeln ihn einfach weg zu reissen find ich schon zu krass wenns wieder passiert sag ihr einfach du ich muss ihn wickeln oder er braucht seinen schnuller gib ihn mir kurz.vielleicht hat er echt nur gefremdelt----
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
2 Antwort
ich
würd schaun wie der kleine auf sie reagiert.. sollte was sein, ganz ruhig aber bestimmt sagen: es ist euer kind, heute weiß man das Schreien keinerlei auswirkung auf die Lungenkapazität hat *lol* u sie die Chance bei ihren Kindern hatte u jetzt seid ihr jene Personen, die sich um das Wohl des Kindes kümmern, da es selbst noch nicht sprechen kann ... aber versteh die alte mami auch, ich mein die kommen von einem anderen Schlag - die meint das net bös, sie WEISS es bloß nicht besser ;) also versuch einen goldenen Mittelweg mit ihr zu finden.. wär mein rat
Jahjah23
Jahjah23 | 14.04.2010
1 Antwort
...
Das ist ja auch ne blöde Situation. Schließlich ist das Familie, da muss man versuchen höflich zu bleiben. Aber du findest siicher auch nette Worte um ihr beizubringen, dass du die Mutter bist und das du entscheidest was gut für dein Kind ist. Wenn er nicht zu ihr will, sollte er auch nicht gezwungen werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kennt ihr das und was würdet ihr tun
21.08.2012 | 3 Antworten
Wie hättet ihr euch verhalten?
16.08.2012 | 16 Antworten
Total verändertes Verhalten im KiGa
22.03.2012 | 13 Antworten
wie reagiert ihr auf bockiges Verhalten?
06.03.2011 | 20 Antworten
Sozialverhalten meiner Tochter
08.02.2011 | 6 Antworten
wie soll ich mich verhalten
07.10.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading