"Was soll ich dazu noch sagen? Ich bin völlig perplex ( lang)"

Mama061208
Mama061208
25.03.2010 | 12 Antworten

Was soll ich dazu noch sagen? Ich bin völlig perplex .. ( lang)
40 Antworten
408 Besuche
Hallo liebe NetMoms,

Sorry aber ich muss das einfach mal los werden.

mein ist mitlerweile fast 16 monate und seit dem er 5 monate alt war bin ich von seinem Vater getrennt und lebe seit dem in einer neuen Partnerschaft. Seit Oktober letzten Jahres darf der leibliche Vater Joel nicht mehr sehen weil vieles schief gelaufen ist und er sich nicht richtig um ihn gekümmert hat. Joel war nach den aufenthalten bei seinem Vater immer agressiv und vieles mehr. Wir wohnen auch nur 2 Häuser von einnander entfernt. Letzt tage fuhr er auf den Hof, er sah mich mit Joel. er hat joel jedoch nicht einmal angesehen geschweige denn gefragt wie es ihm geht. Gestern bekam ich dann folgende Email von ihm:

hallo tatjana,

ich wollte dich noch einmal fragen ob ich nun joel alle 14 tage sehen darf oder nicht?
ich weiß es ist das letzte mal ziemlich scheiße gelaufen, aber es hat sich nun einiges geändert so das ich dir zu
100% sagen kann das es diesmal klappt alles .. ich möchte das gerne so mit dir regeln das ich denn kleinen sehen
darf, weil ich keine lust habe auf Jugendamt oder evt.auch Gericht, und denke mal du auch nicht ..
ich will nur diese letzte chance um dir zu beweißen das es klappt das ich mich an denn terminen halten werde,
und das werde ich diesmal, ich mein er muss ja noch nicht übernacht bleiben ich würde das gerne so machen, das ich
joel samstags morgens abhole und samstags wieder her bringe und den sonntag genauso, so das er sich erst mal wieder
an mich gewöhnt, und wenn er sich dann an mich gewöhnt hat kann man auch gucken, ob er den auch bei mir schlafen kann
oder will ..
ich dachte mir ich schreibe dich so noch mal an, weil wir erwachsene leute sind, wo man das auch so klären kann,
ich hoffe es doch ..
aber ich will denn nicht das tobi oder jacky sich da einmischen sonder das es nur unter uns beiden abgemacht
wirdt, weil es unser kind ist nihct tobi, deins, jacky's und mein kind deshalb will ich das nur wir beide uns
sonst noch mal zusammen setzten und darüber reden und termine machen .. zumal du und tobi habt doch da auch
was von ihr habt denn mal ziet für euch wenn ich den kleinen denn habe ..
schreib mir bitte zurück was nun sache ist!

mfg stevo



Als ich die gelesen habe habe ich gedacht mich trifft der schlag. Der spinnt wohl. Und das ist meine Antwort für ihn darauf gewesen:


Hallo Stephan,

bevor ich dir eine konkrete Antwort darauf gebe ob du Joel sehen darfst oder nicht möchte ich dir erst mal ein paar dinge sagen:

1.) Es wundert mich doch sehr, wieso du auf einmal jetzt deinen Sohn sehen willst.
Die letzten fast sieben monate hast du nicht wirklich mal nach ihm gefragt, wie zb. wie es ihm geht,
was er macht oder ob er schon was neues gelernt hat. Von dir
kam gar nichts. Noch dazu kommt das du vor ein paar tagen auf den hof fährst,
wo ich mit Joel an der Straße stand und auch auf den Hof ging, du aber nicht in der Lage warst,
deinen Sohn mal an zu sehen geschweige denn mal zu fragen wie es ihm geht.
Du bist ganz stumpf ins Haus gegangen, so auf dem Motto " Die beiden kenne ich nicht,
warum sollte ich also grüßen oder fragen wie es geht".
Da frage ich mich wie man seinen eigenen Sohn IGNORIEREN kann?
Und möglichkeiten dich nach ihm bei mir zu erkundigen hast du genug. Auch wenn es per email ist.
Und ich hätte dir auch darauf geantwortet, aber es kam ja nichts.
Sorry aber das ist nicht zu entschuldigen.

2.) Mag sein das sich bei dir einiges geändert hat, aber hast du schon mal darüber nach gedacht
das sich auch bei Joel einiges geändert hat oder ändern wird. Er ist nun mal nicht mehr das kleine Baby
er ist mitlerweile ein Kind. Joel wird nun mal größer und versteht immer mehr.

3. Wer war denn immer da wenn es Joel nicht gut ging? Wer musste nachts aufstehen, wenn Joel schlecht geträumt hat?
Wer ist mit ihm zum Kinderarzt oder ins Krankenhaus gefahren, wenn er krank war?
Wer hat ihn beruhigt wenn er geschrien hat?
Wer hat ihn getröstet wenn er sich weh getan hat?
Wer macht jeden Tag seinen Hintern sauber wenn die Windel voll ist?
Wer füttert ihn mehrmals am Tag?
Wer bringt ihm das Sprechen und das laufen bei?
Wer fördert ihn allgemein in seiner Entwicklung?
Wer geht jeden Tag mit ihm raus, an die Luft, auf den Spielplatz oder sonst wohin?
Wer muss ihm immer wieder grenzen setzen?
Wer bringt ihm bei was er darf und was er nicht darf?
Wer Erzieht ihn?
Wer gibt ihm die Liebe die er braucht?
Wer gibt ihm die Geborgenheit?
Wer gibt ihm die Wärme und
wer gibt ihm das Vertrauen?
Du bist es nicht. Nein, das bin ich und auch wenn es dir nicht gefällt auch Toby gibt ihm das alles.
Joel kennt zum jetzigen zeitpunkt nur einen "Papa" und das ist nun mal Toby.

4.) Stephan wie oft hast du schon sachen versprochen und hast es nicht gehalten?
Wie oft hast du gesagt du änderst dies und das und hast es nicht getan?
Du hast dich ja noch nicht mal zu Joels 1 Geburtstag gemeldet ( es geht nicht um Geschenke).
Selbst da konntest du nicht mal eine mail schreiben oder eine Karte um Joel zu gratulieren.
Genau das selbe zu Weihnachten oder zu Neujahr.
Stepahn von dir kam gar nichts, wo ich sagen kann du hast an dein Kind gedacht oder zeigst interesse an ihm.
Du hast nicht nur deinem Sohn gegenüber sachen versprochen und nicht gehalten,
sondern auch mir gegenüber ( SWB ).
Mir geht es nicht ums Geld oder Matrielle dinge, sondern einfach nur um das Prinzip.

5.) Bist du dir eigentlich wirklich im klaren darüber, wieso ich dir gesagt habe das du Joel nicht mehr bekommst?
Ich werde dir das noch mal mitteilen:
Joel hat bei dir nicht wirklich geschlafen.
Er hat bei dir nicht wirklich gegessen.
Du bist bei schönem Wetter nicht mit ihm raus gegegangen.
Du warst mehr mit deinem Handy und deinem Laptop beschäftigt als mit Joel.
Dann hast du dich 3 wochen nicht mehr gemeldet und dann plötzlich stehst du wieder vor der Tür
und möchtest Joel haben.
Wenn du Joel abends wieder gebracht hast, war er völlig durch den Wind.
Er wurde agressiv und launisch.
Er hat nachts, aber immer nur wenn er vorher bei dir war, immer wieder Alpträume gehabt
und das mehrmals in der Nacht.
Selbst am nächsten Tag war er noch völlig neben der Spur. Es kam immer öfter vor,
das selbst ich ihn nicht füttern durfte, nicht wickeln geschweige denn anfassen oder auf den Arm nehmen durfte.#

Oder wir haben hier Bauarbeiten, die Absprache mit dir war das du ihn morgens um 7 Uhr abholen sollst,
damit er nicht den ganzen lärm um sich hat und den feinen Staub ein Atmet.
WER WAR NICHT DA UND KAM AUCH NICHT? DU! Alle anrufe um dich zu erreichen sind gescheitert.
Wir standen sogar unter deinem Fenster und haben dich gerufen, selbst darauf kam nichts zurück.
Irgendwann gegen halb zwölf kam von dir eine SMS, " Sorry ich habe verschlafen und nichts mitbekommen,
soll ich Joel noch holen"? Das ich dann dir dann einfach nur mit "NEIN" antworte ist wohl klar.
Nach der Aktion wollte ich dir den Umgang mit Joel eigentlich schon verbieten, aber da hatte Toby dir die Hand
vorm Arsch gehalten und ist mir in den Rücken gefallen und du konntest Joel weiterhin sehen.

Dann kam der Tag wo ich gesagt habe wir wollen mal versuchen das Joel auch mal über Nacht bei dir ist.
Gesagt getan. Du hast Joel samstag gegen frühen Mittag abgeholt. Ich habe dir in die Wickeltasche
12 Pampers eingepackt. Abends gegen 20 Uhr habe ich dich angerufen um zu fragen
ob mit Joel alles in Ordnung ist und ob er im Bett liegt. Ich hatte dir vorher gesagt das Joel bitte zwischen 19 und 20 Uhr
ins Bett soll, damit er seinen Schlafrytmus wieder findet. Joel lag aber nicht im Bett.
Du warst Abends um 20 Uhr mit Joel bei deiner Freundin.
Samstagabend gegen 23 Uhr rufst du mich an, ( war auch absolut richtig ) Joel will nicht schlafen und er weint die ganze Zeit.
Also hast du Joel wieder nach Hause gebracht. Sonntagmorgen hast du ihn wie besprochen so wieder abgeholt
wie du ihn abends gebracht hattest.
Als du ihn Sonntagabend wieder gebracht hast, sagtest du mir er hat nicht wirklich geschlafen
und auch nicht wirklich was gegessen.
Als ich ihn dann Abends Bettfertig machen wollte und ihm eine neue Pampers über ziehen wollte,
dachte ich mich trifft der Schlag. Joel war sowas von Wund im Windelbereich, das schon Wundwasser lief.
Als ich dann in die Wickeltasche schaute um zu sehen wie viele Pampers du verbraucht hast in den 2 Tagen,
hab ich gedacht ich seh nicht richtig. Du hast in 2 ganzen tagen nur 4 Pampers verbraucht, wo ich in 2 tagen für Joel
zwischen 10-15 Pampers verbrauche. Da ist es kein Wunder das er so Wund ist. Und du wusstest ganz genau,
das Joel eine sehr empfindliche Haut hat und sehr schnell Wund wird oder Ausschlag bekommt.
In der Nacht hatte er auch wieder mehrmals Alpträume und wurde wieder Agressiv.
So, das ich dann sage jetzt ist absolut feierabend und du bekommst ihn nicht mehr,
ist wohl verständlich. Und jetzt sag mir bitte wo dein Verantwortungsgefühl gegenüber Joel ist?

Stephan ich habe dir immer alle Türen offen gehalten und dir immer gesagt das du Joel
jederzeit sehen und holen kannst. Doch du hast diese möglichkeiten nicht genutzt, und wenn dann nicht richtig.

6.) Joel lebt bei mir und ich habe die Verantwortung und die Pflicht Joel vor schäden oder sonst etwas zu schützen.
Und da ich gemerkt habe das der Umgang mit dir, Joel nicht gut tut habe ich es Unterbunden.
Seit dem Joel keinen Kontakt mehr zu dir hat, hat er weder Alpträume gehabt, noch ist er Agressiv
oder sonst etwas. Er ist ein absolut liebes, ruhiges, fröhliches und ausgeglichenes Kind,
der seine Welt jeden tag aufs neue erkundet und kennenlernt. Und dabei sehr glücklich und zufrieden ist.

Vielleicht bist du dir jetzt im klaren darüber warum ich dir den Kontakt zu Joel verboten bzw unterbunden habe.
Ich habe es nicht getan um dich zu Ärgern, sondern um Joel zu schützen, nichts weiter.
Und ich werde ihn weiterhin schützen und darauf achten das es ihm gut geht und es ihm an nichts fehlt.
Ich denke damit ist deine Frage beantwortet. Was du nun aus dieser Email machst bleibt dir überlassen,
darauf habe ich keinen einfluss.

Ich wünsche dir und deiner Freundin für die Zunkunft weiterhin alles gute.



MFG Tatjana


PS: Als Anhang sende ich dir noch ein Foto von Joel ..





Ist vielleicht sehr hart aber vielleicht versteht er es dann.
Oder wie denkt ihr darüber?


Danke schon mal für eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
diskretion
sag mal, hast du schon mal was von diskretion gehört?egal, welcher art deine probleme mit deinem ex auch sind, findest du nicht, du solltest das mit ihm besprechen anstelle von dir völlig fremden mamis hier?ich finde, die privatsphäre anderer zu wahren ist charaktersache, und das hättest du im falle deines ex`tun sollen anstatt seine mail öffentlich zu machen!traurig genug, dass du mit deinen problemen so offenherzig umgehn musst, denn glaubst du denn ausser dir hat neimand probleme?
horton
horton | 25.03.2010
11 Antwort
mhhh
ich habe meinem ex den kontakt untersagt weil er meine tür eingetreten hat und mich mit einer waffe bedroht hat.etc.er will aber auch keinen kontakt.aber weil er nicht bei ihm essen möchte oder nicht schlafen kann?der kleine muss sich doch auch erst an alles gewöhnen aber dafür kann er doch nichts.helf ihm doch dabei.allerdings das mit den windeln und dem wunden po ist schon schlimm sag ihm das er darauf achten muss.die meisten männer kriegen das halt alles nicht so hin wie wir frauen.ich weiss ja nicht was so alles schief gelaufen ist bei euch aber er hat doch auch ein recht auf sein en sohn und der kleine auch auf ihn. lg natalia
greca
greca | 25.03.2010
10 Antwort
...............
Ganz ehrlich??? Erstmal sind wir hier nicht bei netmoms udn zweitens, ich weiß zwar nicht was vorgefallen ist aber ich finde es von dir eine Bodenlosfrechheit solch einen Brief in der Öffentlichkeit zu zeigen!!! Deine Antwort war mir zu lang die hab ich nicht gelesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
9 Antwort
muß ich mir das jetzt alles durchlesen???
ich bin ja hier bei mamiweb und NICHT bei netmoms
sinead1976
sinead1976 | 25.03.2010
8 Antwort
NetMoms????
Sorry das ich NetMoms geschrieben habe das kommt daher weil ich vorher die ganze zeit bei Netmoms auf der seite war also einfach überlesen bitte
Mama061208
Mama061208 | 25.03.2010
7 Antwort
antwort
es ist schön geschrieben und als mutter kann ich dich gut verstehen aber: kannst du ihm nicht anbieten seinen sohn zu besuchen und habe drunter gelitten. lg Anett
Wunderspatz
Wunderspatz | 25.03.2010
6 Antwort
Liebe Netmoms ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
5 Antwort
...
Im Grunde verstehe ich es vollkommen. Mein ältester ist auch nicht von meinem Mann und der Erzeuger hat auch keinen Kontakt, alleine deswegen schon, weil er keinen will. Aber.. ..ich denke, es ist auch schade für deinen sohn und ich finde ihr müsst einen mittelweg finden. Ich kenne eure verhälnisse nicht, ich weiß nicht, wie dein ex sonst so drauf ist, aber wenn dein Sohn seinen Papa lieb hat, dann ist es schade für ihn. Zb wäre es ja eine idee, dass du, dein Sohn und der Papa sich zusammen 1 mal in der woche auf den Spielplatz trefft... du bist dabei, und dein Sohn kann seinen Papa sehen. - und dann kann die Zeit entscheiden, was passiert. Vllt vertraust du deinem Ex irgendwann so, dass er mal alleine mit dem kleinen was unternehmen kann für 2, 3 Stunden. ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
4 Antwort
hm ..ich denke wir alle als außenstehenden
die nicht dabei waren oder alles wissen....können nicht wirklich was dazu sagen ...also ich jedenfalls nicht...ich kann jetzt nicht schreiben was für schlechter "erzeuger"...weill ich nicht weiß was alles passiert is...das hier wird ja sicherlich nicht das einzige gewesen sein...und ich denke das was du machst wird schon seine richtigkeit haben...wen du nun ganz und garnicht mehr weiter weißt dan gehe zum jugendamt das die dir weiter helfen können...den dan kann er euren kleinen zum anfang sicherlich nur in beisein einer jugendamt frau sehen...
dahotmomy
dahotmomy | 25.03.2010
3 Antwort
wow
ganz schön lang und du hörst sich sehr entschlossen an aber warum frägst du uns jetzt ?? brauchst du bestätigung?? also ich finde du hast es sehr schön geschrieben und schade das der vater sich nicht viel draus macht aus seinen sohn hoffe aber das es sich vielleicht doch noch ändert wünsch euch allen alles gut lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010
2 Antwort
Wow !!!
Hi.. Also ich muss mal sagen, dass Du total souverän und absolut richtig auf seine E-Mail geantwortet hast. Ich kenne Eure gesamte Situation nicht, aber was man so alles lesen konnte, sagt ja wohl alles... Da würde ich mindestens genauso handeln - und die E-Mail fand ich nicht wirklich zu hart - sondern einfach nur angebracht und notwendig... Ich wünsche Dir, Joel und Tobi für die Zukunft alles Gute und egal was der Stephan jetzt anstellt - Du hast Dir nix vorzuwerfen.. und das wird auch jedes Jugendamt und Gericht so sehen... Vlg Manja
Manja14882
Manja14882 | 25.03.2010
1 Antwort
ähm
40 Antworten 408 Besuche Hallo liebe NetMoms? muss jetzt erste mal lesen den text um ihn zu verstehen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Was tun? Achtung lang
11.06.2012 | 9 Antworten
es bricht mir das herz (ui lang)
26.01.2012 | 11 Antworten
wie denn eltern sagen?
19.10.2011 | 14 Antworten
Fast 12 jährige dreht völlig ab!
27.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading