an all die supermamis

ellipirelli1988
ellipirelli1988
01.03.2010 | 22 Antworten
ich weiß ja, das baby war 9 monate im bauch und es ist dann ganz schrecklich raus in die kalte, helle, laute zu kommen und nicht mehr tag und nacht an mama gebunden zu sein. und dann kommt auch noch sowas gemeines wie blähungen dazu. ist ja dann nur logisch dass das baby den ganzen tag auf dem arm getragen werden will. jetzt hat die mama aber auch bedürfnisse, ich mein jetzt damit nicht mal dass ich mir gern mal wieder die augenbrauen zupfen würde (obwohl ich schon fast aussehe wie ein kerl), sondern mal aufs klo gehn, was essen, was zum essen einkaufen, wäsche waschen oder duschen. wie macht man das mit baby auf dem arm? zum tragetuchbindenüben bin ich bisher auch nicht gekommen. ich liebe mein baby aber bevor ich nen nervenzusammenbruch krieg, was bestimmt nich gut für baby is, würd ich mich freuen von euch zu hören wie ihr das so gemeistert habt. mein rücken beschwert sich nämlich auch schon heftig. der papa ist leider nur jedes 2. wochenende da.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
oh ja das kenn ich
meine süsse hatte auch die koliken und wollte nur getragen werden. wippe hatte sie kein bock, kinderwagen ole da schlief sie bis zur türe sobald kiw stand war sie wach viel glück und lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 01.03.2010
21 Antwort
antworten
er ist jetzt 3 monate alt.wenn ich ihn weglege, schreit er los, und das mit der babywippe hab ich auch schon versucht, hab ihn mir vors klo gestellt sodass er mich sehen konnte, aber war nichts...mit spazieren gehen hab ichs auch schon versucht, aber meistens wird er wach wenn wir durch die haustüre sind, als ob er wüsste dass er jetzt wieder aufn arm genommen werden kann, ich versuch ihn dann so zu beruhigen, im notfall sogar noch mal ne runde laufen, aber er kommt nicht mehr in den tiefschlaf.ja, er ist wirklich fast den ganzen tag wach, immer nur 10minutenschläfchen auf dem arm.abends ins bett bringen geht eigentlich muss ich sagen, er hats irgendwann akzeptiert und meckert jetzt nur noch ne weile.er schläft dann 4-5 stunden, danach kommt er zu mir ins bett, wird gestillt und schläft dann noch mal 2 stunden
ellipirelli1988
ellipirelli1988 | 01.03.2010
20 Antwort
hi
also ich muss sagen, mein mann war mit ne riesen hilfe. und bevor du für irgendwas anderes zeit nimmst und übe das mit dem tragetuch. wenn du dein kind erstmal auf den bauch gebunden hast, und der kleine teufel friedlich schläft, dann hast du wieder zeit für wäschen, augenbrauen, fußnägel, fenster putzen, ... ich liebe mein tragetuch!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 01.03.2010
19 Antwort
@Daniel_Mum
Dann war es wohl nicht so schlimm bei deinem Kind. Ich habe meine Maus die ersten 3 1/2 Monate auch fast ausschließlich rumgetragen, denn Kinder mit Koliken brauchen das und die körperliche Nähe. Als die Koliken vorbei waren, hatte sich das mit dem Herumtragen auch erledigt. @ellipirell11988 Trage dein Kind weiter und mach das mit dem Tragetuch, das ist echt eine Erleichterung. Dein Kind wird es dir danken das du es gemacht hast. Und lass dir nicht einreden du verwöhnst das Kind, dass ist völliger Blödsinn. Ich habe meine Kleine auch getargen und sie ist das liebste Kind der Welt und nicht verwöhnt, außer in normalem Maße, hi hi Halt durch, die 12 Wochen gehen auch vorbei. Dann bleibst du mal bisschen auf der Strecke, aber das geht allen anderen Mami´s genau so, mach dir keinen Kopf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
18 Antwort
es geht vorbei,
ich nehme an du stillst? meiner wollte entweder an der Brust sein und wenn das nicht ging wenigstens durch die Gegend geschleppt werden :-) habe mir ein Tragetuch besorgt und damit kann man echt fast alles machen. Sonst war ich halt ne Runde spazieren, der Kleine ist da immer eingeschlafen. Konnte ihn auf die Terasse stellen und dann die Dinge tun die mit Kind nicht gehen. Nimm nicht alle Antworten so ernst, nicht jedes Kind lässt sich gerne ablegen und ich konnte das Geschrei auch nicht hören. Jetzt ist er 7 Monate und kann ganz gut ohne Mama spielen, also keine Angst vorm Verwöhnen. Habe ein Tuch von Hoppeditz, kann ich echt empfeheln.
britta881
britta881 | 01.03.2010
17 Antwort
....
frag ich mich auch gerade man muss das kind keine 24 mit sich rum tragen... und wenn die oder der kleine schläft kannst du duschen gehen, oder essen... seh da nicht das problem drin, mein sohn ist 2 und es ist auch mein 1 kind aber ja wenn er zu sehr geweint hat hab ich ihn getragen oder beim wäsche aufhängen hab ich ihn mit mir rum getragen aber sonst hat er im laufgitter oder Kinderwagen gelegen. Grad jetzt wenn es so schönes Wetter wird kannst du das baby in kinderwagen legen und raus stellen wenn es nicht zu kalt is.
Luki151
Luki151 | 01.03.2010
16 Antwort
supermami ...
Also ich bin KEINE ... Aber ich habe es immer geschafft mir mal Freiraum zu schaffen. Ich weis wie es ist, wenn man zu 99% wirklich ALLES alleine machen muss, denn mein Freund ist beruflich so eingespannt, dass er nie vor 21:00/22:00 nach Hause kommt und das auch am WoEnde. Ich habe immer jede Gelegenheit genutzt, wenn Zoe satt war, jedes Nickerchen habe ich ausgenutzt und wenn es gar nicht ging ... spazieren gehen bis ich selber nicht mehr konnte. Ich habe dann aber doch schnell gemerkt - so geht es nicht immer und da wir echt Glück haben, das die Oma und die tante nebenan wohnen ist sie auch schonmal ne Std. dorthin Das hat uns geholfen - ABER das wird besser, nur fang vorzeitig an mit der Rumtragerei u.ä. aufzuhören. Auch wenn es schon mal weh tut, aber dann muss er auch mal zehn Minuten weinen .... Alles Gute von einer nicht supermami ...
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 01.03.2010
15 Antwort
hallo
ja das hatten wir am anfang auch bis mir ne schaukel bekommen haben von fisher price papasan heisst die und die ist echt ein traum sie kuckt und lacht und schläft dann auch mal ein
stern33
stern33 | 01.03.2010
14 Antwort
Versteh so manche Mütter nicht!!!
Hmm mal andere Frage wieso hast du angewöhnt im immer auf dem Arm zu tragen...klar das Baby ist süß...lieb...herzig aber ich habe auch schon 1 sohn der mittlerweile schon 2 ist und ich hab ihm im Kh auch neben mir im Bett schlafen lassen weil er eben so süß aussah ( = aber als wir zu hause waren gab es da die Wippe, Wiege, Beistellbettchen, Krabbeldecke, Kinderwagen, .... klar hab ich ihm auch getragen aber sowie ich hier oft lese tragen die Mamis ihre Babys den ganzen Tag umher... mein Zwerg hatte auch blähungen und war ein Schreibabay aber muss ich ihm da immer gleich hoch heben...meiner saß wenn ich duschen gegangen bin in der Wippe im Bad und schaute mir zu...wenn ich was gegessen hab hab ich geschaut das er sein fläschen bekommen hat vorher und war dann neben mir in der wiege oder in der wippe...genauso wars im sommer wenn wir drausen waren um die wäsche aufzuhängen da war er neben mir im Kinderwagen oder in der Wippe. Ich muss ihm doch nicht immer tragen. Oder?
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 01.03.2010
13 Antwort
Hallo,
also ich habe meinen Sohn auch die meiste Zeit bei mir. Er ist jetzt 8 Monate. Aber ich mache es so, ich setze ihn in seine Schale oder lege ihn auf seine Krabbeldecke, von da aus kann er mir dann gespannt zuschauen z.b. beim Wäsche aufhängen, beim abwaschen oder sonstiges und ja auch wenn ich mal ein Bad nehmen möchte, das ist besonders toll wenn Mama dann mit Wasser spritzt. ;-) Man muß sich nur zu helfen wissen, aber verzichte nicht auf die Zeit, die du mal für dich brauchst. Liebe Grüße Katrin
baby1985
baby1985 | 01.03.2010
12 Antwort
dein kind wird ja wohl kaum 24 std am tag wach sein
versuchs mit pucken, mit ner wippe, wie du selbst schon sagst tragetuch. ich habe was für mich oder den haushalt dann gemacht, wenn meine tochter geschlafen hat. wird doch mit der zeit von alleine besser.
julchen819
julchen819 | 01.03.2010
11 Antwort
hmmm...
dann üb tragetuchbinden :) das ist ungeheuer praktisch und der rücken tut nicht mehr weh...bis auf duschen kannst du mit dem tuch fast alles machen....ich hatte auch ein tragekind und bin begeistert von dem tuch! Keine sorge...das wird bald alles besser .... LG
Saridia
Saridia | 01.03.2010
10 Antwort
tja,
da hilft denke ich nur gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Geduld. Unser Kleiner hatte die ersten 3 Monate auch nur Koliken und wollte nur getragen werden. Das Essen habe ich dabei auch vergessen - was den Vorteil hatte, das ich sehr schnell wieder mein Normalgewicht hatte ...und wenn Du Dich mit dem Tragetuch nicht auseinandersetzen möchtest, dann probier's 'mal mit einer Bauchtrage Viel Glück
jessica08
jessica08 | 01.03.2010
9 Antwort
.....
Wie alt ist dein Baby?
taunusmaedel
taunusmaedel | 01.03.2010
8 Antwort
...
schläft dein kind auch mal??? ich mein da haste für wäsche, duschen augenbrauen zupfen doch zeit dann..einkaufen ab ins auto kinderwagen oder autoschale reingesetzt und losgings...aufs klo konnt ich immer und wenns gar nich ging baby in babyschale und mitgenommen ganz einfach...
gina87
gina87 | 01.03.2010
7 Antwort
...
Hey ... bei meinem war das so... ich konnte auch nix machen ... sobald ich den raum verlassen hatte, ging das geschrei los... Also hab ich mir was überlegt, ich hab ihn wenn ich duschen wollte, in die autoschlale gelegt und ins bad mitgenommen ^^ bis ich anschliessend das geld hatte und mir ne eketrische babywippe kaufen konnte. die hatte vibrationssitz und naturgeräusche.. und vor allem Rauschgeräusche mit wasser schwappen.. hat ihn wohl an die zeit im bauch erinnert... hab sie schuakeln lassen und schwupp hatte ich für 1-2 stunden meine ruhe
Jenny-Robin
Jenny-Robin | 01.03.2010
6 Antwort
tja das is ne gute frage hätt da auch gern ne Lösung für...
wir werden wohl warten müssen bis sie sich selbst von a nach b bewegwn können
Kiara66
Kiara66 | 01.03.2010
5 Antwort
ein hoch aud diese Erfindung
aIch hatte für lina einen Wipper, den man ganz zurückstellen konnte, so das sie darin lag, ich sie aber überall hin mitnehmen konnte. Hab sie z.B. vor die Dusche gestellt, neben mich beim Abwaschen... Sie fand es toll immer bei mir sein zu können und ich, das ich auch mal etwas geschafft habe. Bei Staub saugen hab ich sie mir im Manduca vor die Brust geschnallt! Du brauchst eben auch als Mutter einfach mal die Hände frei...
Nini1986
Nini1986 | 01.03.2010
4 Antwort
allso
wir haben dann die dinge die halt mit baby nicht gehn dann gemacht wenn baby schläft , oder pack den klein schreihals in die babywippe und nimm den zwerg mit meistens klappt das wenn sie dich hören und auch sehn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
3 Antwort
Kannst du das Baby zum schlafen hinlegen?
Unser kleiner Mann hat di ersten tage/Wochen in der tragetasche vom Kinderwagen geschlafen, weil es da so engund gemütlich drin ist. Irgendwann hat er dann auch im bett geschlafen. Doof auf dem Boden rumliegen mochte er am anfang auch nicht. Er als er dann was mit spielsachen anfangen konnte und sich auf die seite drehen und so, da konnte man ihn schön auf dem bode liegen lassen.lg
calamaris
calamaris | 01.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading