Habt ihr einen Rat?

lillyrockt
lillyrockt
13.01.2010 | 8 Antworten
Ich geh nachts arbeiten. Putzen.
Nun möchten mein LG und ich uns trennen- im Guten. Die kleine soll (UNBEDINGT) bei mir wohnen aber ich weiss nicht was ich dann Nachts mit ihr "machen" soll .. ich muss ja dann auch ausschlafen- so bis 13 Uhr meistens. Sie kann ja auch nicht jeden Abend zu meinem Dann- Ex .. geht ja echt nicht.
Er verlangt jetzt quasi von heut auf morgen eine Lösung dafür.
Grrr.
Möcht eigentlich diesen gut beszahten Job auch nicht so schnell aufgeben.
Was gibts denn da für Möglichkeiten .. ich kann im Moment nicht denken.
Bitte helft mir, habt ihr Ideen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ich kann dir nur raten dir eine tagesmutter für nachts zu suchen und dann eine betreung für vormittags....
meine schwester arbeitet im drei schichtsystem und wie sie noch alleine war sie die quasi im wechsel da ein und aus gegangen....sie hatte insgesamt drei tagesmütter..... glg manu
timmy2102
timmy2102 | 13.01.2010
7 Antwort
...
geh mal zum jugendamt, es gibt auch tagesmütter die nachts arbeiten. ich finde nicht das man die kinder an erste stelle machen sollte, klar ist es wichtig das man für sie da ist aber ich finde ein ranking doof. es gibt viele wichtige dinge, nicht platz eins, zwei und drei sondern nur platz eins mit vielen dingen! vielleicht hast du die möglichkeit auch tagsüber arbeiten zu gehen, bei uns gibt es auch ne 24h kita, habt ihr sowas bei euch evtl auch? ich würde schon alles versuchen damit du den job behalten kannst! vielleicht hast du ja auch die möglichkeit dir einen neuen job zu suchen. aber versuch erstmal das beim jugendamt und dann wirst du weiter sehen. viel erfolg.
ani1983
ani1983 | 13.01.2010
6 Antwort
hey...
bin Dir nicht böse... bei mir auch. Ich würd logischerweise ALLES aufgeben, für Lilly, alles. Das war schon immer so, deswegen hab ich auch so ein grandioses Mädchen. Danke, heb nichtmal an ALG1 gedacht, sry... bin verwirrt. Ich mach mir nen Kopp. Wird schon klappen und sich alles regeln. Aber mehr Geld ist mehr Geld... hmm.
lillyrockt
lillyrockt | 13.01.2010
5 Antwort
sprich
doch mal mit deinem ag ob er vielleine ne andere stelle für dich hat wo du tagsüber arbeiten kannst ... ansonsten findet man auch ne andere lösung das arbeitsverhältnis aufzulösen und soweit ich weiß wird einem in solchen fällen das alg nicht gestrichen ... kriegst ja auch nicht gleich harz 4 sondern erstmal alg1 . ich hab das auch net böse gemeint aber was auch immer passiert bei mir haben immer die kinder priorität auch wenn ich dich natürlich irgendwie verstehén kann
tatifix
tatifix | 13.01.2010
4 Antwort
und dann?
Hartz 4 wird dann gesperrt. Schliesslich darf man ja nicht selbst kündigen. Wie nett.
lillyrockt
lillyrockt | 13.01.2010
3 Antwort
also ersteinmal
lasse dich net sooo unterdruck setzen, er soll sich auch gedanken machen wie es ablaufen soll!!aber wirklich mist so ne situation!!
lillifee77
lillifee77 | 13.01.2010
2 Antwort
also
bei aller liebe.. die lösung ist doch klar . arbeiten ist ja schön und gut aber wenn dein kind bei dir leben soll wirst du auf diesen job wohl verzichten müssen das ist doch wohl klar ....
tatifix
tatifix | 13.01.2010
1 Antwort
mmh
scheiß situation... erkundige dich doch mal, ob es bei euch einen übernachtungskindergarten gibt oder eine tagesmutter sowas anbietet... ansonsten familie? was anderes würde mir sonst auch nich einfallen! ich drück dir die daumen, dass du eine lösung findest und den job nicht aufgeben musst
Yvetta
Yvetta | 13.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten
Kind deckt sich nachts ständig auf
27.11.2011 | 13 Antworten
rutschiger boden nach putzen?
20.06.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading