Wie macht ihr das mit der Bescherung für die Kinder?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.12.2009 | 12 Antworten
Die kids sind ja immer aufgeregt und wollen so schnell wie möglich geschenke auspacken.mein menne und ich wissen nicht sollen wir erst essen und dann bescherung machen oder doch erst bescherung und dann essen? Weil wenn sie das geschebk ja ausgepackt haben wollen sie damit auch den ganzen abend sich beschäftigen! Wie macht ihr das denn so zu Weihnachten?
Liebe Grüße (wink) (weihnachten2)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
es sind nicht meine kinder
das sind die kinder von meinem freund aus erster bezeihung und die mutter der kids macht kein richtiges weihnachtsessen sonder bei ihr gehts auch nur um geschenke.Und ich möchte mich in die erziehung meines freundes nicht einmischen.ich möchte aber an weihnachten auch keinen stress haben!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
11 Antwort
@AzubiMami89
Dann gewöhn es ihnen direkr ab ;) Ich denke Kinder lernen sowas auch. Wenn von vornherein klar ist, wie Weihnachten abläuft, dann freuen sich die Kids auf ihr Weihnachten, so wie sie es kennen. Erklär deinen Kindern von Anfang an, worum es an Weihnachten geht und beschreib ihnen wie toll es ist, und was ihr an Weihnachten macht usw... Liam freut sich auch sehr auf die Geschenke, aber er freut sich auch darauf vor dem Weihnachtsbaum zu singen, weils so toll ist!Weil ich es ihm erzählt habe, wie toll es ist. Und auf das Essen usw...
scarlet_rose
scarlet_rose | 10.12.2009
10 Antwort
@scarlet
genau das will ich verhindern.Sobald das thema weihnachten fällt denken die kids nur an geschenke und das finde ich so traurig.Es ist so schön mit seinen liebsten zusammen zu sitzen und einen schönes fest zu genießen.Nur leider kennen die kids das nicht so und wenn es denen nicht schnell genug geht weden die ziemlich bockig und das möchte ich an weihnachten verhindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
9 Antwort
...
Ich finde es wichtig, dass Kinder in Wiehnachten mehr sehen als das reinrennen, Geschenkeaufreißen und das wars dann. Den Baum sehen, auf sich wirken lassen usw, das geht unter, wenn direkt ausgepackt wird. Deswegen ist es für uns sehr wichtig, dass Liam nicht reinkommt und direkt zu den geschenken stürmt, sondern er den Baum und alles sieht, dann gemeinsam gesungen wird und dann gegessen wird. So lernen die Kinder schon, dass es an Weihnachten um mehr geht, als nur um die Geschenke. Nach dem Geschenkeaufpacken gibts dann eine Weihnachtsgeschichte, die erzählt wird. Ich würde immer erst essen und immer schauen, dass vor dem Geschenkeauspacken irgeneine art "Programm" vor dem Bauch gemacht wird. Eben damit die Kinder nicht reinstürmen und Geschenke aufreißen...auch wenn sie vor Spannung wenig runterbekommen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 10.12.2009
8 Antwort
ich möchte das die kids ein richtiges tolles weihnachtsfest haben
Sie mussten leider schon viel leid ertragen und vieles durchmachen und dann sollen sie wenigstens dieses jahr mal ein richtiges weihnachten haben und da soll es hnen an nichts fehlen.Nur in diesem punkt weiß ich nicht wie es das beste ist!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
7 Antwort
...
Bei uns ist den ganzen Tag das Wohnzimmer zu, darin wird der Baum aufgebaut dann gehen wir zusammen inds Krippenspiel, danach klingelt das Christkind und Liam darf ins Wohnzimmer den Baum und , dann singen wir 2-3Weihnachtslieder, dann wird gegessen und dann gibts beschehrung. Das machen wir, damit Liam garnicht erst anfängt ins Wohnzimmer zu stürmen um Geschenke aufzureißen, sondern damit andere Dinge vorrang haben
scarlet_rose
scarlet_rose | 10.12.2009
6 Antwort
hey
ich finde es immer schön wenn die kiddis draussen sind , mit papa und ich auch schon auspacken und spielen können...die erwachsenen können helfen und aauch weiter essen und quaken..alles zusammen find ich am schönsten..romantisch
Mami110408
Mami110408 | 10.12.2009
5 Antwort
wir legen erst die geschenke
unter den baum NACH dem essen dies wegen mußen die kides auch ins zimmer der weichnachtsman kommt doch nioch erst der hat sich wie immer verpätett;)
sophie25ssw
sophie25ssw | 10.12.2009
4 Antwort
kriegen die denn vor lauter aufregen morgens was runter??
ich finde es schöner wnn man erst in ruhe mit der familie was ißt und dann die geschenke auspackt aber die beiden gucken beim essen immer nur unter den vollen tannenbaum und kriegen dann kaum was runter vor lauter halsverrencken!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
3 Antwort
wir
machen das so essen erst um halb 6 abendbrot dann geht luiz in sein zimmer zum spielen dann klingelt die glocke und dann darf er ins wohnzimmer wo die geschenke unterm baum liegen
froeschchen84
froeschchen84 | 10.12.2009
2 Antwort
also
für meine ist es das 2. weihnachten wir machn es immer so das wir erst bescherung machen, denn wir sind heilig abend bei meienr mum und da ist eindurchgang zum wohnzimmer und dann würd meine eh nicht essen sondern immer ins wohnzimmer wollen
juliesmum
juliesmum | 10.12.2009
1 Antwort
ich komme aus england
da wird weichnachten erst am 25 gemacht .....also erst es früchstucken und dann müßen die kidies ins zimmer spielen dann kommt die glocke und die durfen ins wohnzimmer da liegen dann alle geschenke unter den weichnachtsbaum und dann spilen die den ganzen tag finde ich sehr schön
sophie25ssw
sophie25ssw | 10.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading