Hilfe ich hab einen Frühaufsteher

MaxiMamaSandra
MaxiMamaSandra
24.11.2009 | 11 Antworten
Wie krieg ich meinen Sohn (bald 2) dazu endlich mal länger zu schlafen?
Egal wann ich ihn hinlege (zwischen 18 und 21:30 schon alles ausprobiert) er steht immer zwischen 5 und 6 Uhr morgens auf. Manchmal auch um 4:00 Uhr. Vormittags will er dann natürlich wieder schlafen. Meistens 2 Stunden ca. 10:00 bis 12:00 Uhr oder 11:00 bis 13:00 Uhr. Nachmittags dann normalerweise nicht mehr.
Gibts denn irgendeinen Trick dass er morgens wenigstens bis 7 oder halb 8 schläft? Ab Januar soll er in den Kindergarten, da muß er auch von 9 bis 14 Uhr durchhalten ..
Und ich bin leider ein totaler Morgenmuffel. Hilfe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@MaxiMamaSandra #commentform
Und wenn keiner mit ihm aufsteht, was macht er dann? Wenn ihr euch hinlegt, den Kleinen neben euch, ein wenig streicheln und ganz ruhig sein, alles dunkel, nicht reden und auf sein Aufstehen oder spielen ganz ruhig reagieren, ihn nehmen und zu dir holen, ohne großen Akt? Wenn ihr das über längere Zeit hinzieht, auch wenn er Radau macht, weiter im Bett bleiben, konsequent, liebevoll und ruhig hinlegen und kuscheln, das über mehrere Tage, damit er merkt, dass um die Zeit, egal was er macht, einfach keine aufsteht, weil es eben noch Nacht ist. Wenn immer jemand mit ihm aufsteht muss er sich ja nicht wieder hinlegen...ich würde euch raten einige Tage mal probieren mit ihm liegen zu bleiben, egal was er macht...
scarlet_rose
scarlet_rose | 24.11.2009
10 Antwort
@scarlet_rose
er schläft in seinem eigenen Bett. Zu uns holen hilft auch nicht denn er mag dann einfach aufstehen. Meistens steht dann Papa mit ihm auf aber ich kann dann auch nicht mehr schlafen weil der kleine dann so einen Radau macht.....
MaxiMamaSandra
MaxiMamaSandra | 24.11.2009
9 Antwort
@Youngmummy
er steht dann in seinem Bett und schreit nach mir oder nach Papa und zwar so lang bis jemand kommt und ihn rausnimmt.... er mag dann auch nicht mehr bei uns weiter schlafen.
MaxiMamaSandra
MaxiMamaSandra | 24.11.2009
8 Antwort
...
Wie läuft denn der Morgen ab, wenn er so früh aufsteht? Legst du ihn wieder hin? Oder stehst mit auf? Wo schläft er denn? im offenen Bett? Du kannst versuchen ihn einfach wieder hinzulegen oder auch versuchen ihn morgens um 4-5, wenn er wach wird, zu dir ins Bett zu holen und dort noch 2-3Stunden gemeinsam schlafen. Den Mittagsschlaf würde ich auch hinauszögern, auf 11 bis 12 und dann, soweit wie möglich, immer um die gleiche Uhrzeit. Und eben erklären, dass es noch Nacht ist und man in der Nacht schläft...
scarlet_rose
scarlet_rose | 24.11.2009
7 Antwort
Frühaufsteher
Bin ich froh, geht es noch jemandem so wie mir... ;-) Meine stehen auch um 5:00 auf. Da hab ich echt schon alles versucht, sie zum weiterschlafen zu bringen... Leider keine Chance. Hab auch schon versucht den Mittagschlaf nicht vor 12:00 Uhr zu machen. Oder sie eine Stunde später ins Bett zu bringen. Alles haben wir immer über 3 Wochen lang probiert, weil wir dachten, sie müssen sich erst daran gewöhnen. Aber sie stehen immer um 5:00 auf. Ich hab mich dran gewöhnt, gibt nichts anderes.... leider...
claudiag
claudiag | 24.11.2009
6 Antwort
@Solo-Mami
Ich habe festgestellt, das wir doch eineig dinge gleich handhaben. @MaxiMamaSandra Ich sage dann:.." leg dich nochmal hin, mach deine spieluhr an und schlaf nochmal. Alle kinder schlafen noch..." Das hat vom ersten mal an funktioniert und sie ist auch gerade mal 2.
susepuse
susepuse | 24.11.2009
5 Antwort
Schlafen
Probier doch mal den Mittagschlaf auf 12Uhr zu schieben. Dauert ein paar Tage aber bei Luis hat es damals geklappt.
steffi258
steffi258 | 24.11.2009
4 Antwort
Hast Du mal versucht ihn einfach wieder hinzulegen oder stehst Du dann auch auf und bespielst ihn ???
Nele hatte damals auch so eine Phase. Ich hab alles dunkel gelassen und sie gegen 5 Uhr regelrecht angeblubbert was das denn nun werden sollte. Hab sie wieder hingelegt mit dem Komentar: die Nacht ist zum Schlafen da. Ich bin zugegeben zu dieser Tageszeit nicht unbedingt gut gelaunt ;O) Hat ein paar tage gedauert, aber dann war Ruhe morgens um 5 Uhr. Hab zwar ab und an mitbekommen dass sie wach war, aber sie bleib in ihrem Bett und ist dann tatsache nochmal eingeschlafen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.11.2009
3 Antwort
Frühaufsteher
Hallo, meine Maus wird auch grundsätzlich zwischen drei und sechs wach da bekommt sie dann ihr Fläschchen ins Bett und nuckelt sich dann nochmal ein bis sieben oder acht. Meistens zu mindest heute leider nicht, da lass ich sie auch schon mal alleine in ihrem Zimmer spielen bis ich einigermaßen fit bin.
powdermouse
powdermouse | 24.11.2009
2 Antwort
Das hört sich jetzt komisch an
Aber bei meiner großen hat es geklappt, wenn er soo weit ist das er versteht was du sagst dann erkläre ihm einfach das er erst dann aufstehen darf wenn es ganz hell ist oder das du ihn abholst. Wie wacht er denn auf? Weinend? Kommt er in Schlafzimmer?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
1 Antwort
meine ist so ähnlich
sie geht abends um 19 uhr schlafen und steht zwische 6 und 7 wieder auf. macht dann gegen11-12 uhr einen mittagsschlaf von ca 2 std . in letzter zeit mach sie fast keinen mittagsschlaf mehr, dh sie knatschig den ganzen tag und gestern hat sie mal wieder mittags geschlafen da wollte sie erst abends nichts essen und dann partou nicht schlafen.... aber naja man gewöhnt sich an alles
juliesmum
juliesmum | 24.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading