Freundin ist ihrem Mann hörig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.11.2009 | 2 Antworten
Hall Mädels.

Ich kann sowas echt nicht verstehen. Meine Freundin ist 26 Jahre alt und ihr Mann ist echt ein totaler Idiot. Die beiden haben vor 4 Wochen ihr erstes Kind bekommen. Sie muss nach 8 Wochen wieder arbeiten gehen, weil er das Babyjahr machen will. Sie will es nicht, macht es aber trotzdem. Sie darf keinen Besuch zu Hause haben. Bin heute an den beiden vorbeigefahren. Er lief mit dem Kinderwagen vor und sie lief zwei Meter hintendran mit dem Hund an der Leine und hat auf den Boden geschaut. Echt kein schönes Bild. Sie kommt jetzt auch nächste Woche in die Rückbildungsgymnastik. Hab sie gefragt, ob die kleine auch mitkommt und das sagt sie doch glatt, dass sie alleine kommen muss, weil ihr Mann das nicht will. Find das total schlimm.
Wir waren letztens beim Baby und Stilltreff und wollten danach noch spazieren gehen mit den Kids und was war, er kommt sie dreht sich rum und geht, ohne ein Wort zu sagen.

Wie kann man sich so etwas antun? Ich hab echt das Gefühl, als wäre sie nur die "Gebärmaschine" gewesen und jetzt hat sie nix mehr zu sagen.

Möchte ihr gerne helfen, weiß aber nicht wie.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
das muss selber
bei ihr klick machen, sonst merken die es nicht. "hörige" frauen, müssen entweder ganz häufig auf n´die nase fallen oder es passiert ein unglück bis sie es verstehen. versuch du ihr ganz, ganz viel gut zu zu reden. biete ihr hilfe, unterschlupf oder behörden wege an, die du mit ihr machst . sei für sie da, das kann ihr vielleicht beim "absprung" helfen. alles liebe
lucacino
lucacino | 13.11.2009
1 Antwort
Da kann man gar nichts machen
meine eigene Schwester hat seit Jahren einen Lebensgefährten, der sie behandelt, wie den letzten Dreck, Er schlägt sie vermutlich zwar nicht, aber sie ist ihm total hörig.Wir haben es im Guten versucht, sie von ihm wegzubekommen, wir haben aber auch schon andere Methoden angewandt. Nichts hilft -die beiden haben auch ein Kind, er ist natürlich alles andere als ein liebevoller Vater. Meine Freundin hat mit ihrem Freund auch ein Kind.Er verbietet ihr auch einiges. Einmal hat er sie sogar geschlagen.Obwohl er in dem selben Haus wohnt mit ihr wie ihre Eltern ist er immer noch mit ihr zusammen.Sie haben einmal den Finger gehoben und gut war. Sie würde ihn auch niemals rauswerfen, denke ich. Schlimm, wenn ich bedenke, dass wir weit weg von den 50er Jahren leben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

"Unsichtbare Freundin" meiner Tochter
15.07.2012 | 9 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading