Ab dem wievielten kind Assozial?

Cathrin26
Cathrin26
08.11.2009 | 27 Antworten
Hallo Muttis und papas,

Bin ich mit drei kindern Assozial? Meine Kleine ist 10 monate meine mittlere wird jetzt 3 und mein grosser wird 6. Uns geht es gut und alles ist super. Ich habe auch seid einiger zeit einen neuen Partner und wir haben in ein paar jahren noch zwei kinder geplant. Nur fällt mir auf das wir von allen seiten nur blöd angeschaut und angemacht werden.

Was du hast drei kinder? also zwei in der heutigen Zeit sind ja schon viel, aber drei? Die leute schauen uns beim spazieren gehen hinter und an so nach der art. Schau mal die haben drei Kinder!

Was habt Ihr für erfahrungen gemacht und wie geht ihr damit um? Oder ist euch auch schon sowas passiert? Berichtet mir davon! Würdet Ihr ein drittes viertes .. Kind weg machen lassen nur weil ihr angst habt euer Umfeld kommt damit nicht klar?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich denke das kann
von uns niemand einschätzen, ob du Assozial bist- da Dich von uns niemand persönlich kennt! Ich finde ja das hat nichts mit der Anzahl der Kinder zu tun!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.11.2009
2 Antwort
...
bei mir persönlich ists so, das es menschen gibt, die viele kinder haben und total normal und in ordnung sind, die ihre kids nicht über lautstärke erziehen sondern normal halt ... wieder mal genial formuliert ... dann gibt es familien, die sich schon so kleiden, das man sieht, das sie keinen wert auf sich legen, da ists dann egal, ob die keine eins oder 10 kids haben, man merkt es halt ... mach dir da keine gedanken drüber, mach dein ding und lass die anderen denken, was sie wollen ...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 08.11.2009
3 Antwort
OH GOTT
wegmachen wegen UMFELD?! nie und nimmer!! Hallo! auch wir sind "assozial"! Und weißt Du was - ICH BIN STOLZ DARAUF!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 08.11.2009
4 Antwort
Also wegmachen auf keinen Fall.
Ich hab ein Kind und das ist gut so. Für mich sind die Leute assozial die Kinder wegen dem Kindergeld bekommen. LG
Caitlin250708
Caitlin250708 | 08.11.2009
5 Antwort
gar nicht
Hallo, ich finde jeder muss selber wissen, wieviele Kinder er bekommt. Ich finde Familien mit 3, 4oder5 Kindern total schön, solange die das so hinbekommen. ich glaube meine Nerven werden vollkommen für meine 2 Mäuse dann reichen:-) Ich denke, das halt auch einfach viele Vorurteile da sind, von wegen diese Familien leben von Hartz 4 und können nix anderes als Kinder kriegen. Obwohl das ja bei vielen nicht der fall ist. Ich find das toll, wenn das man sich dazu entscheidet und die Kinder es gut haben Ich kann mir bei uns auch noch einen Nachzügler dann in 6, 7 oder 10 Jahren gut vorstellen
jungemami0309
jungemami0309 | 08.11.2009
6 Antwort
Also
ich hab 4 mädels davon sind noch 3 zu hause. ich wurde noch nie blöd angemacht. Im gegenteil, es wird immer gesagt das es heute eine seltenheit ist. Im grunde würde mir auch egal sein was andere leute sagen oder denken. ich muß für meine kinder aufkommen und nicht die leute mit ihren dummen kommentaren. Es waren alles wunschkinder. Auch wenn nicht, hätte ich alle bekommen. Lass sie reden und dumm gucken ... Das ist nur der neid der besitzlosen ...
susepuse
susepuse | 08.11.2009
7 Antwort
zu deiner frage...
also ich würde sagen du bist nicht assozial ... denn man ist nicht assi wenn man kinder hat sondern wie man sich verhält ... wenn deine kinder anständig gekleidet sind und, sag ich ma, ordentliche kinder sind dann wär es mir egal was andere sagen!!ihr müsst doch wissen wieviel kids ihr haben wollt ... assoziale sind für mich leute die kein bock auf arbeit haben oder schmuddelig rum laufen-oder irgendwelche alkoholiker die an Läden rum gammeln ... lass dir nichts einreden.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
8 Antwort
.......
Hey, also wegmachen ... auf keinen Fall! Dann eben richtig verhüten! Es kommt doch immer auf die Familie an ... wenn ich eine Frau sehe die n Kippe im Mund und drei Kinder an der Hand hat , dann noch auf untersten Niveau ihre Kinder anbrüllt ... dann denk ich mir schon mein Teil! Sonst finde ich nicht das man assiozial ist weil man eine große Familie hat und auch will!!! Evt ... redest Du Dir das nur ein?? Kann das gar nicht fassen was Du schreibst! LG Tracy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
9 Antwort
UPS ZU FRÜH!
Nochmal - ich bin tierisch stolz auf meine 3 Mädels. Wir sind gerade am 4. Kind dran! Meine eigene Schwägerin hat uns als assozial geschimpft. Ich denke aber immer es kommt darauf an wie das Familienleben funktioniert. Meine Kinder sind gut und sauber angezogen. Sie sind freundlich und "gut" erzogen. Unsere Nachbarn haben ebenfalls 4 Kinder - die würde auch ich als assozial beschimpfen. Aber eben nicht wegen den vielen Kindern - sondern wie die sich benehmen und aufführen! Ich denke da geht es oft nicht nur wegen den Kindern!! Also ich hoffe das das mit dem 4. Kind hinhaut - und ICH BIN STOLZ ASSOZIAL ZU SEIN!! Wobei ich mich wirklich nicht dazu zähle!
chantal-mausi
chantal-mausi | 08.11.2009
10 Antwort
asozial
also wir sind es nicht ... vielleicht denken das viele..wenn sie uns sehen ... aber leute die uns kennen ... die wissen das wir nicht asozial sind ... wir haben 5 gemeinsame kinder im alter von 9, 7, 5 und zwillingen 2 jahre ... das wars auch ... aber, mein man geht arbeiten ... ich gehe arbeiten ... wir fahren mit den kindern in den urlaub ... haben auto.haus und garten..aber wie gesagt..leute die uns nicht kennen ... und man sieht uns mit 5 kindern die denken bestimmt auch ... oh mein gott ... wie asozial ... aber was leute denken ... war mir schon immer egal..wenns nach den leuten geht, , , dann am besten ein hund ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
11 Antwort
Kinder
finde Familien mit vielen Kindern generell nicht Assozial, warum auch, das geht mich in erster Linie und auch in 2. gar nichts an, das ist Angelegenheit des Paares finde ich, und viele sind mit 2 Kindern überfordert und andere haben 6 und kommen super klar, ist doch alles auch Einstellungssache. Ich wurde letztens komisch angeguckt an einer Ampel, von einer Mutter mitte/ende 40 denk ich mit ihrer Tochter Anfang 20 schätzig, die immer auf unseren 1 Sohn geguckt haben
Blue83
Blue83 | 08.11.2009
12 Antwort
Huhu
Wünscht Du Dir viele Kinder? Dann bekomm sie, wenn ihr Platz, Geld und Platz im Herzen für sie habt und nicht weil das Umfeld irgendetwas "vorschreibt". Wir wollen noch ein drittes Kind und ich scheiß drauf was andere denken oder sagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
13 Antwort
..
Also, assozial sind ja wohl eher die, die blöd gucken.
Mavogi
Mavogi | 08.11.2009
14 Antwort
Also
ich habe 4 Kinder 7 j. 5 j.3j. und der kleinste wird am 23 November 1 j..mir wurde hinter her gesagt schau mal da sind sie die Sozie Schmarozer dabei Arbeitet mein Mann sehr viel sehen uns kaum Arbeitet bis zu 240 std, manchmal im Monat, Dachte mir nur lass die Leute Reden ist mein Körper meine Kinder und ich will sie nicht mehr missen hab sie alle Lieb , wenn du dir das zu drausst und dein Partner und Kinder damit Glücklich werdet warum nicht gibt so viele Glückliche patchworck Familien , Hauptsache du bist Glücklich und das Glück würde ich mir duirch doffe Menschen nicht nehmen Lassen! Alles gute und das du und dein Partner Lange Glücklich seit!
mutti4kids
mutti4kids | 08.11.2009
15 Antwort
@mutti4kids
und noch mehr geplant
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
16 Antwort
...
Also, ich habe 2 Kinder und möchte kein 3. Kind haben! Wegmachen muß ich keins, denn ich werde nur schwanger, wenn ich es will, da wir kein 3. Kind wollen, werde ich auch nicht schwanger, dafür tun wir alles um es zu vermeiden und bisher machen wir anscheinend auch alles richtig! Wenn ich nun ungewollt schwanger werden würde, wovon ich mal nicht ausgehe, dann würde ich es behalten und niemals wegmachen lassen! aber wie gesagt, wenn ich kein Kind möchte, dann verhüte ich!
PingPongblase
PingPongblase | 08.11.2009
17 Antwort
Na was sozialeres, als viele Kinder bekommen ...
... kannst du ja gar nicht machen! Wir haben doch zu wenige! Assozial finde ich Leute, die zu doof sind zu verhüten und ihre Kinder dann vernachlässigen, weil sie keine wollten! Nicht die Anzahl der Kinder ist entscheidend, sondern eure Kraft und Mittel euch angemessen um sie zu kümmern. Da wäre unsere Familien-Ministerin ja auch assozial
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
18 Antwort
Also
Ich finde eure ANtworten super! Meine Kinder sind ordtentlich und relativ gut erzogen. Und ja in 6 Jahren werde ich auch noch eins oder zwei bekommen. Aber solche Aussagen gibt es bei uns hier wirklich und hab ich eben auch schon selber erlebt. Mein Partner Arbeitet im moment und wenn mein Baby in den kindergarten kommt werde ich auch arbeiten gehen, sofern ich was bekomme. aber dieses klische viele Kinder gleich Asozial finde ich einfach nur schrecklich.Man Kommt sich gerade hier in Sachsen so zweite klasse vor!
Cathrin26
Cathrin26 | 08.11.2009
19 Antwort
@Adnan7
Nein, eigentlich nicht!
mutti4kids
mutti4kids | 08.11.2009
20 Antwort
....
Jeder soll so viele Kinder haben wie er möchte, er sollte Sie sich aber auch leisten können und nicht andere dafür bezahlen lassen! Lg PPb
PingPongblase
PingPongblase | 08.11.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Bis zur wievielten SSW Magnesium?
03.07.2012 | 10 Antworten
In der wievielten ssW bin ich?
18.01.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading