Was würdet ihr tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.10.2009 | 17 Antworten
Freitag abend hat mir meine Mutter freudestrahlend mitgeteilt, dass sie unserer Tochter ein Gehfrei gekauft hat, ohne mit uns darüber zu reden. Denn wir sind strikt dagegen. Es ist nunmal Fakt dass die Dinger mehr als gefährlich sein können. So jetzt hab ich seit Freitag versucht meinen Eltern im guten zu erklären, warum sie das Teil vollkommen umsonst gekauft hat. Ergebnis ist, dass sie mit Argumenten kommt wie ihr hattet das auch (ja wir hatten auch so ne Freilaufleine)und es hat euch nicht geschadet (ich hab nen Hüftschaden der wahrscheinlich davon kommt). Sie sieht es nicht ein und ist mehr als beleidigt, Aber die Sicherheit und das Leben meiner Tochter geht vor. Sie wollen sich auch seit neuestem in das Thema Ernährung usw mit einmischen, wo wir aber unsere klaren Vorstellung haben und nur ich und mein Mann das sagen haben und sonst keiner.
Lange Rede kurzer Sinn: ich hab jetzt schweren Herzens meinen Eltern und meiner Schwester den Kontakt zu meiner Tochter verboten.

Was hättet ihr getan oder habt ihr ne andere Lösung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
den kontakt verbieten nicht unbedingt,
also hätte ich nicht gemacht. aber sie müssen es definitiv akzeptieren wenn ihr nein sagt! ob sie das logisch finden, dumm finden, oder eben meinen "euch hats auch nicht geschadet". pech....da haben sie nun wirklich keine andere wahl. lass sie dann halt beleidigt sein, ändert tut es an eurer meinung ja nix. lg und alles gute
BabyLove07
BabyLove07 | 11.10.2009
2 Antwort
oh....
... eure diskussion war bestimmt nicht ganz so harmlos, wie es hier rüberkommt.... wenn du den kontakt verbietest.... klar. das sagen haben du und der papa. ich bin auch ganz strikt gegen ein gehfrei.... was hat dich genau dazu bewegt den kontakt zu unterbinden? lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 11.10.2009
3 Antwort
Naja den Kontakt hätte ich nicht direkt verboten,
aber ihr halt klipp und klar gesagt, behaltet das Teil! Wegen Essen meint meine Schwiegermutter auch, ich würde Romina nicht richtig ernähren. Romina mag halt noch nicht richtig mit vom Tisch essen, sie probiert gerne, aber ne ganze Mahlzeit mag sie nicht essen. Sie hatte sich damals als Romina grad mal 14 Wochen alt war, darüber beschwert, dass ich noch nicht mit beikost angefangen hab. Ab da hab ich alles ignoriert, was sie gesagt hat und mich gar nicht aufgeregt oder genau das Gegenteil gemacht (natürlich hab ich drauf geachtet, dass es Romina nicht schadet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2009
4 Antwort
...
ihr seid die eltern, so doof es sich anhört, wenn ein klares nein von euch kommt, dann sollte darauf auch gehört werden. such doch mal bei google nach den speziellen gefahrenberichten zu dem thema und druck sie aus, genauso wie die folgen, die entstehen können...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 11.10.2009
5 Antwort
hi
meine mam ist auch mit den teil daher gekomm sie hats von wem geschenkt bekommen, dann hab ich das gehfrei genommen und gesagt geh mal mit!! dann bin ich raus zum mülleimer und hab es da rein geschmießen vor ihren augen!! aba sie war mir nicht sauer, weil ich sagte das geht auf keinen fall, und ein anderen kind will ich auch kein schaden zu fügen.
Mischa87
Mischa87 | 11.10.2009
6 Antwort
@et_ailuj
das liegt daran, dass mir meine schwester und meine mutter schon immer beweisen müssen, d ass ich unrecht habe, sprich wenn ich jetzt mit der kleinen zu ihnen fahren würde würde das ding da stehen und ich könnte meine tochter nicht aus den augen lassen dann würde sie da schon drin sitzen. ich kann mich auch net umdrehen wenn die zwei was zu essen haben, sie stopfen es sofort meiner tochter rein um mir zu zeigen dass sie das ja essen kann, allerdings ist sie hochgradig allergie und neurodermitis gefährdet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2009
7 Antwort
.............
Also meine Tochter hatte so ein Teil auch nicht ich finde die echt Sch.... Wenn du schon einen Hüftschaden hast versteh ich nicht dass es deine Mutter nicht einsehen will. Dass sie deine Tochter jetzt nicht mehr sehen dürfen finde ich persöhnlich etwas übertrieben. Ich hätte ihr klipp und klar gesagt dass deine Maus da nicht rein kommt und sie dass teil zurück bringen kann. Und wenn sie es dann immer noch nicht einsieht hätte ich ihr eben gesagt dass du sie nicht mehr alleine bei ihr lässt dass sie ja nicht auf die idee kommt wenn du nicht da bist sie da rein zusetzen. Ich würde vielleicht nochmal das Gespräch suchen vielleicht hat sie ja durch den abruch des Kontaktes kapiert dass sie einen Fehler gemacht hat.
marina
marina | 11.10.2009
8 Antwort
@zwergenmamilein
hab ich gemacht kam nur die übertreiben wie immer. hab sogar vom kinderarzt nen zettel über gefahren fürs kind zählt auch net
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2009
9 Antwort
Meine Freundin will
sowas auch für ihre kleine anschaffen und ist davon nicht abzubringen - egal mit welchem Argument ich da komme...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2009
10 Antwort
den kontakt verboten ist schon überreagiert
ich hätte gesagt tausch das ding um ich wills nicht hätte sie es trotzdem da gelessen hätte ich es im keller verstaut
Taylor7
Taylor7 | 11.10.2009
11 Antwort
@ magnolia81
dann nimm das teil doch "mit nach hause" und stopf es in die mülltonne deiner mutter, vielleicht versteht sie es dann... wir hatten mal so ein ähnliches problem mit meinem vater, ich bin ihm dann mal ne gewisse zeit aus dem weg gegangen, war nur dort, wenn er nicht da war, aber es ist ihm halt aufgefallen, das wir da waren... danach gings und das wirklich lange... lass dir da nicht was vormachen, du merkst ja was das beste für den kind ist, wenn ein nein nicht akzeptiert wird, dann geh der sache aus dem weg
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 11.10.2009
12 Antwort
@taylor
hab ich auch versucht. aber ich hab wirklich angst dass sie mit lauter beweisen dass ich nicht recht habe irgendwas tun was der kleinen schadet. und das kommt net von ungefähr ich weiß wie sie bei mir waren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2009
13 Antwort
Nee,
ich glaub es geht gar nicht mehr um das Gehfrei, sondern um das Vertrauen. Kenn die Situation. Großeltern haben Babysitting gemacht, als wir bei einem Geschäftsessen waren. Was war? Haben Sohnemann Schokolade gegeben. Sie wissen, dass wir das nicht möchten... Weiß jetzt auch nicht, ob ich sie so schnell nochmal auf Sohnemann aufpassen lassen sollte...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.10.2009
14 Antwort
@aliceimWunderland
ich glaub da könntest du recht haben. hatten eh nie ein leichtes verhältnis aber will net dass sie das mit meiner tochter machen was sie aus mir gemacht haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2009
15 Antwort
......
ich kenne das auch wir haben bekannte, die sind davon sehr begeiostert und meinen dass die kleine nur davon laufen gelernt hätte. jetzt habe ich erzählt das meine maus anfängt paar schrittea lleine zu machen da haben sie gesagt ja dann nehmt mal den gehfrei und sie kann innerhalb eines tages frei laufen. die können das nicht vertsehen dass ich das strikt ablehne
Smilieute
Smilieute | 11.10.2009
16 Antwort
@magnolia81
Schwere Situation. Sag ihnen doch einfach, das heute heute ist. Frag sie mal ob sie sich bei Krebs eher lasern lassen würden, weil früher war es ja auch so, bevor es die Chemo gab. Mein Onkel hatte mit 18 jahren Krebs und wurde gelasert. Vor einem Jahr wurde fest gestellt, dass das Lasern meinem Onkel Organe geschädigt hat. Er ist an Wasser in der Lunge und 30 % Herzfunktion gestorben. Frag sie mal, ob sie das Risiko auch eingehen würde, sich lasern zu lassen, wenn sie hört, das deswegen jmd. die Organe kaputt gegangen sind. Oder ob sie sich für die Chemo entscheiden würden. Und dann mach den vergleich mit dem Gehfrei, sag ihnen der schaden, den das teil verursachen kann, bleibt ebenfalls ewig. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 11.10.2009
17 Antwort
würde
da einfach strikt deine meinung durchsetzen, es müsste ja mittlerweile wirklich jeder mitbekommen haben das die dinger absolut nicht gut sind für die mäuse. das mit dem kontakt war wohl eher ne überreaktion oder?! aber würde einfach immer nein sagen wenn dir was nicht passt. ihr seit die eltern, also wird es so gemacht wie ihr es sagt. punkt. ;-)
YoungMami2007
YoungMami2007 | 11.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading