Namensänderung nur mit Einverständnis vom Vater?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.10.2009 | 16 Antworten
ich habe mir überlegt, falls ich meinen neuen Partner heiraten möchte, würde ich auch gerne haben, dass meine Kinder aus meiner ersten Ehe so heissen wie wir .. also wieder eine richtige Familie sind .. aber anscheinend kann man das nur mit Zustimmung des Kindesvaters .. auch mit alleinigem Sorgerecht muss er zustimmen .. stimmt das? wenn ja, dann kann ich das gleich vergessen :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Heirat
nein bei alleinigem Sorgerecht muss er nicht zustimmen, war bei uns auch so...
Playmate33
Playmate33 | 05.10.2009
2 Antwort
leider
muß der biologische Vater einverstanden sein. Hab das auch schon durch aber hab mich damit abgefunden daß meine Tochter anders heißt als wir. Mein Mann wollte meine Tochter sogar adoptieren aber der Herr war dagegen. Wäre eigentlich besser für ihn denn dann bräuchte er keinen Unterhalt mehr fürs Kind zahlen.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
3 Antwort
@Playmate33
ist das vielleicht in Österreich anders?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
4 Antwort
....
ich stimme playmate zu... mit alleinigem Sorgerecht muss man die Zustimmung nicht haben... ich kann meinen Sohn auch umbenennen lassen, ohne Zustimmung
butterfly970
butterfly970 | 05.10.2009
5 Antwort
@wassermann73
Also wenn man das alleinige Sorgerecht hat muss der Ex nicht zustimmen, das war bei mir auch so.
Playmate33
Playmate33 | 05.10.2009
6 Antwort
Hallo
ich habe auch 3 Kinder aus der ersten mitgebracht. Mit meinem neuen Partner bin ich jetzt seid 3 Jahren verheiratet. Es stimmt, obwohl ich das alleinige Sorgerecht habe, muss der leibliche Vater zustimmen bei einer Namensänderung. Mein Ex Mann schlug mir vor, dass mein neuer Partner die Kinder adoptieren solle. Doch das wollten wir nicht, damit hätte er keinen Unterhalt mehr zahlen müssen. Wir sind trotzdem eine glückliche Familie. Liebe Grüße Ramona
mona0772
mona0772 | 05.10.2009
7 Antwort
hi
also ich bzw wir haben es ganz einfach gemacht.Mein mann hat meinen namen angenommen so habe ich mir alles erspart..Hi.L.G
manuela7808
manuela7808 | 05.10.2009
8 Antwort
ich nochmal
war auch einfacher für ihn, weil sonst hätte ich alles für mich und kind ändern müssen..so hat er jetzt sein namen und meinen dazu bekommen ..sprich doppelnamen..l.g
manuela7808
manuela7808 | 05.10.2009
9 Antwort
@Playmate33
die Fragestellerin schreibt doch, daß es die Kinder aus erster Ehe sind. Also für mich dann klar, daß SIE das geteilte Sorgerecht haben. Das weis ich auch, daß man wenn man alleiniges hat vom EX keine einverständniß braucht. Mein Sohn hat nämlich auch den Familiennamen meines jetzigen Mannes OBWOHL er nicht der leibliche Vater ist. Kenn mich da schon bischen aus was die Sache angeht.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
10 Antwort
@wassermann73
Sie hat geschrieben dass sie das alleinige Sorgerecht hat
Playmate33
Playmate33 | 05.10.2009
11 Antwort
@wassermann73
gemeinsames Sorgerech ja...NOCH...aber bis ich wieder heirate hoffentlich ALLEINIGES ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
12 Antwort
@Playmate33
also hab ich doch recht, daß SIE NOCH das gemeinsame Sorgerecht haben.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
13 Antwort
xx
Ich würde an deiner Stelle mal direkt auf eurem Standesamt nachfragen- die müssten es ja eigentlich wissen! Die können euch bestimmt weiterhelfen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
14 Antwort
@mari1509
ich drücke Dir auch die Daumen. Ich laß mich auch mal überraschen was diesmal in der Stellungnahme vom JA ans Gericht steht. Ich bin der Meinung, wenn sich Eltern scheiden lassen dann sollte auch der das Sorgerecht bekommen bei dem das Kind lebt. In den meisten Fällen gibt es da sehr viel ärger weil Männer dies nur als Waffe gegen die Mutter benutzen. Meine Meinung weil ich es schon oft erleben mußte.
wassermann73
wassermann73 | 05.10.2009
15 Antwort
kannst doch vil nen doppelnamen nehmen
dem bischerigen u bindestrich neuen ..für die kinder ..würd ich persönlich besser finden, ansonsten wenn du das alleinige sorgerecht hast sollte es gehen, aber keine ahnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
16 Antwort
also
in Deutschland ist es so, dass wenn du das alleinige Sorgerecht hast, dir nur vom Jugendamt eine sogenannte "Negativbestätigung" holen musst, da steht halt drin, dass du das alleinige Sorgerecht hast, damit, kannst du nach der Hochzeit zur Urkundenstelle/standesamt je nach dem wer dafür zuständig ist . Du solltest dir aber im klaren sein, dass dieser Name dann für immer bleibt, ega ob ihr euch wieder trennt oder sonstiges. Mache das auch grad durch wir heiraten nächsten Monat. Frag doch einfach mal bei euren zuständigentandesamt nach, die geben dir da sicher Aufkunft drüber. LG Madlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009

ERFAHRE MEHR:

namensänderung vom kind nach hochzeit
04.11.2012 | 9 Antworten
namensänderung Kind
08.07.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading