Mein Papa ist gestern gestorben - wann hört das auf so weh zu tun?

ninicole
ninicole
22.09.2009 | 15 Antworten
Hallo Mädels .. ich bin am Ende meiner Kräfte .. Hab meinen Papa gestern gefunden, in unserem Gästezimmer, wo er seit der Scheidung meiner Eltern gewohnt hat .. er ist eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht .. er war erst 61 .. und hatte noch soviel vor .. gerade jetzt, wo sich meine Eltern wieder angenähert hatten, wo sie wieder zusammen ziehen wollten, und vllt nochmal heiraten .. gerade jetzt stirbt er uns einfach so weg .. ich hab das Gefühl man hat mir ein Stück Herz rausgerissen, alles ist so leer .. ich kann und will nicht rauf in den Dachboden, ich will nicht in das Zimmer, oder an dem Zimmer vorbei laufen .. ich krieg das Bild nicht mehr aus dem Kopf, obwohl er wirklich aussah, als würde er friedlich schlafen .. es war wohl ein Sekundentod, laut Notarzt .. er war nicht krank, nix .. man ich begreif das einfach nicht .. ich krieg das nicht in mein Hirn, mein Kleiner (wird im Nov 2) merkt auch, das irgendwas nicht passt, er war ein totales Opa-Kind, sie waren ein Herz und eine Seele .. und plötzlich is Opa nicht mehr täglich da .. wie soll ich ihm das erklären?! Ich weiß er verstehts noch nicht .. aber er merkt ja trotzdem das sein geliebter "Apa" nicht mehr da ist .. Wann hört das auf so weh zu tun? Ich würd am liebsten einfach nur noch schreien, oder den Kopf gegen die Wand schlagen, hauptsache es tut mir endlich etwas anderes weh .. Man, warum muss einem das Leben so weh tun .. Sorry, musste einfach raus .. (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
oh
mein Gott, das tut mir leid für dich. Das ist super schlimm und ich wüsste gar nicht, was ich da machen würde.wie ich mich verhalten würde.Mein papa ist sozusagen meine Bezugsperosn.immer schon gewesen.ich bin ein totales Papakind, er ist auch 60. wenn man sowas hört, sieht man wieder, wie schnell sowas gehen kann. Wünsche dir und deiner Famile alles Gute!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
2 Antwort
....
Hallo und mein herzlichstes Beileid.... es gibt kaum Worte die man finden kann. : Er guckt euch zu .... und beschützt euch..... meine liebsten Grüße.
zora88
zora88 | 22.09.2009
3 Antwort
...
herzliches beileid. wünsche dir und deiner familie viel kraft in dieser schweren zeit. lg
Alans_mama
Alans_mama | 22.09.2009
4 Antwort
oje es tut mir so leid für dich
was soll man da groß sagen? jede worte die man dir sagt bringt ja sowieso nichts, lass deine trauer und dein schmerz raus. Oh man es ist immer schlimm voralem wen es so schnell passiert und damit nicht rechnet. Ich wünsch dir alles alles gute fühl dich gedrückt
Vicky0000
Vicky0000 | 22.09.2009
5 Antwort
hallo
auch von mir, herzliches beileid... habe meine mutter im dez letzten jahres verloren. sie war auch erst 51 und ich denke der schmerz wird immer bleiben. denn die zeit heilt nicht alle wunden, sie lehrt uns nur mit dem unmöglichen um zu gehen! ich fühl mit dir, denn ich weiß wie es ist! irgendwann werden wir uns wieder sehen..... lg nadine
nadinechen79
nadinechen79 | 22.09.2009
6 Antwort
mein beileid..
das tut mir leid für dich..ich kenne das bei meinem dad war es genau das gleiche...er war mein ein und alles ich habe ihn abgöttesch geliebt..es tut ne ganze zeit weh..mein papa ist jetzt 11 jahre tot und ich es tut heute manchmal noch weh...aber kopf hoch schaue dein sohne mann an wenn er lacht spielt und dich herzlich anschaut das gibt dir kraft...und denk dran auch mal zu weinen so was muss echt auch mal sein....du musst nicht nur stark sein..es tut mir echt leid für dich...lieben gruß und ganz dicke umarmung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2009
7 Antwort
mein papa ist auch zu früh gestorben, da war er 59..
..ich kann also mit dir mitempfinden und wünsche dir alle kraft der welt und einen guten familienzusammenhalt in dieser schweren zeit! LG mel
Gemini2008
Gemini2008 | 22.09.2009
8 Antwort
Ohne Worte
man kann für sowas wohl keine passenden Worte finden. Es wird wohl nie ganz aufhören weh zu tun, aber auch wenn er so unerwrtet aus eurer Mitte gerissen wurde, sieht er nun als Schutzengel auf euch herab und passt auf euch auf! Wünsche dir viel Kraft!!!
Kiara66
Kiara66 | 22.09.2009
9 Antwort
...
Mein herzliches Beileid!!! Das tut mir soo leid. Meine Mama hat damals auch ihren Papa also meinen Opa so gefunden. Laut Arzt auch ein Sekunden- Herzinfarkt. So hat er es genannt. Er ist auch bei uns zu Hause gestorben. War alles so schrecklich. Wünsch dir viel Kraft für die nächste Zeit.
Caro87
Caro87 | 22.09.2009
10 Antwort
mein beileid.
die frage warum kann dir keiner geben. aber vill. hilft das. du schreibst das sich das zwischen deinen eltern wieder anfing zu funktionieren. vill. wollte er ja nur das, und deshalb ist er noch so lange geblieben. vill. sollte er eigtl. schon früher gehen. er hat nur einen aufschub bekommen um das mit seiner frau zu bereinigen. denn er hätte nicht in ruhe sterben können wenn die seele nicht zufrieden ist. so ist seine seele in frieden in den himmel gegangen und kann nun in aller ruhe über euch wachen. und sei glücklich über die tatsache das er eingeschlafen ist und sich nicht jahre lang mit einer krankheit quälen musste. oder gar an maschienen wachgehalten werden wie andere menschen. er ist glücklich gestorben. halt an den gedanken fest und das gibt dir kraft. liebe grüsse
schnattchen1706
schnattchen1706 | 22.09.2009
11 Antwort
.
Mein Beileid! Denk dran, jetzt haben deine Kinder einen ganz tollen Schutzengel. Er wird jetzt über euch wachen. Ich weiß, das hört sich alles doof und unbegreiflich an. Aber du musst zu erstmal das alles verarbeiten. Und das geht nicht von heut auf Morgen. Das schwerste wird ja auch noch kommen. Die Beerdigung! Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft. Sei für deine Kinder da, sei Stark. Aber, nimm für dich auch die Zeit, um das alles zu verstehen, und zu verarbeiten! Denn, sonst brichst du total zusammen. Kenn das. Sprich mit wem darüber. LG, Denise
DeniseHH
DeniseHH | 22.09.2009
12 Antwort
Das tut mir wahnsinnig leid für Dich!
Ich weiß wie du dich fühlen mußt, hab letzten Monat meinen Opa verloren, der mir auch sehr, sehr nahe stand.Ich wünsche dir ganz viel Kraft in der schweren Zeit.Irgendwann wird der Schmerz nachlassen und denk dran: die schönen Erinnerungen bleiben dir immer im Herzen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 22.09.2009
13 Antwort
herzliches BEileid
Ich kann dir nur viel Kraft wünschen und dich versuchen damit zu trösten, dass er nicht leiden musste und in der Nähe seiner Lieben gestorben ist. Sieh es so, dein Sohn hat jetzt einen neuen starken Schutzengel. Der Opa, dein Vater wird immer in euch und euren Herzen weiterleben. Und so wird er nie ganz von Euch gehen. Versuche dem Kleinen es so zu erklären, dass der Opa nun von den Sternen aus auf euch aufpasst.
Rhavi
Rhavi | 22.09.2009
14 Antwort
....
Danke, vielen lieben Dank für eure Worte... Ich weiß das es dauern wird... aber ich hab Angst ich pack das nicht... ich musste als Kind, zwischen 11-13 Jahren jedes Jahr einen anderen geliebten Menschen beerdigen, meine beiden Opas, und meine Oma, die mich 6 Jahre lang jeden Tag betreut hat, wenn meine Eltern arbeiten waren... seit dem Tod meiner Oma kann ich auf keinen Friedhof mehr... und jetzt muss ich... ich hab so viel von meinem Papa, Charakterzüge, Talente... ich vermiss ihn so... ich hab versucht, alles so zu machen und organisieren, wie ich glaube das er es gewollt hätte... Ich denk mir immer, ich bin 27... ich muss doch damit umgehen können... aber irgendwie ziehts mir den Boden unter den Füßen weg... Nochmal vielen lieben Dank für eure Worte...
ninicole
ninicole | 22.09.2009
15 Antwort
..
ich habe vor 2 tagen erfahren, dass mein geliebter papa verstorben ist..und es schmerzt einfach nur noch..allein diese vorstellung dass er nicht mehr da ist zerreißt mein herz :'(( er war der liebste papa der welt..ich weiß nicht ob ich des je begreifen werde.. jeden morgen denk ich er is immer noch da, aber dass is er leider nicht :(( er fehlt mir so unendlich :'((
jolina-marie09
jolina-marie09 | 27.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure Kids im Hort
05.01.2016 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
Wann dem werdenden Papa sagen?
17.05.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading