Säugling mit ins Bett der Eltern?

Strandsophie
Strandsophie
21.07.2009 | 28 Antworten
Also unser kleiner Pirat kann ja nun jederzeit kommen und da wollte ich mal wissen, ob ihr eure Kleinen die ersten Wochen mit im Elternbett (bzw. direkt daneben) hattet, oder die Kleinen direkt in ihrem eigenen Bett, in einem anderen Zimmer geschlafen haben?

Hoffe dass das bei mir mit dem Stillen klappt und dachte mir deshalb, die ersten Wochen (bis ein Rythmus drin ist) den Kleinen direkt neben uns ins Bett zu nehmen (Stillkissen um ihn rum oder so).
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
niemals ins Ehebett!!!
ich habe meine tochter die erste nacht ins ehebett mitgenommen, weil der Stubenwagen noch nicht da war.Aber wenn man sich genaustens erkundigt, erfährt man wie leichtsinnig und extrem gefährlich es ist wenn ein baby mit im ehebett schläft.Ich wollte meine Prinzessin auch am liebsten bei mir haben, aber ihr zu Liebe habe ich sie in ihrer Wiege direkt neben mir schlafen lassen. Was das Stillen angeht, ich war sehr Traurig als meine tochter nach 9 wochen nicht mehr gestillt werden wollte. Die Stillzeit sollte jede Mutter genießen. Und es ist aufgarkeinenfall "EKELIG".
Leyla190807
Leyla190807 | 23.07.2009
27 Antwort
Aaaaaaaaaaaalso
ich wollte eigentlich immer dass mein Kleiner von Anfang an in seinem Zimmer in seinem Gitterbettchen schläft. Nach der ersten Nacht hab ich das ganz schnell wieder aufgeben, er war ja ganz verloren in dem großen Gitterbett und in dem kalten Zimmer... Seitdem hat er eine Wiege bei uns im Schlafzimmer stehen aber oft in der Nacht schlaf ich beim stillen ein und dann pennt er bei uns im Bett!! Ins Stillkissen eingewickelt.
larajoy666
larajoy666 | 21.07.2009
26 Antwort
@Angelina1804
Mir gehts ähnlich wie Dir. Ich hab schon vor zehn Jahren beschlossen, dass ich niemals stillen will. Und ich muß sagen, ich vermisse auch nichts. Auch eine Flaschenmami kann die Nähe zu ihrem Kind geniessen und ihm genausoviel Wärme und Liebe geben.
Colle77
Colle77 | 21.07.2009
25 Antwort
@FanVonLukas
Ich hätte können, hatte auch genug Milch! Ich hab aber immerschon gesagt: ich will nicht! Diese Abneigung dagegen hatte ich lange bevor ich schwanger wurde schon!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
24 Antwort
@Angelina1804
Liegt das mit dem Stillen vielleicht daran, dass du es nicht selbst konntest? Irgendwie Wut oder sowas?? Das ist doch das schönste zwischen Mutter und Kind...hmm... na gut, muss ich wohl SO akzeptieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
23 Antwort
@Cilek
Ja ist nunmal so.. weiß nicht wieso, aber ich finde es eklig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
22 Antwort
...
Die ersten drei Monate hatte er seinen Stubenwagen bei uns im Schlafzimmer, dann kam er in sein eigenes Zimmer. Ich halte nichts davon, die Kinder mit im Elternbett schlafen zu lassen. Und unser Kleiner schläft zum Beispiel wesentlich ruhiger, seit er in seinem Zimmer schläft.
Colle77
Colle77 | 21.07.2009
21 Antwort
@FanVonLukas
Nicht dass du das jetzt falsch verstanden hast: daran ist nichts falsches. Nur für mich ist es nichts. Ich will Nachts nicht ständig iregdwelche Füße oder Fäuste im Rücken haben. Meine schläft auch sehr unruhig. Und was das stillen abgeht: Ja da hab ich sogar eine extreme Abneigung, die ich aber auch nicht erklären kann. Wenn ich z.b eine Mutter sehe die stillt, dann muss ich mich wegdrehen oder den Ort verlassen, weil ich sonst Herpes bekomme. So ekelhaft finde ich stillen. Weiß aber nicht woher das kommt. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
20 Antwort
@Angelina1804
wie du hasst stillen???
Cilek
Cilek | 21.07.2009
19 Antwort
@ninicole
schöner Text und ganz meiner Meinung!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
18 Antwort
@Angelina1804
Wenn du das als Vorteil siehst hmmm... wenn mir jemand schon sagt "ich hasse stillen" öhm??? Bist wohl nen komplett anderer Mensch als ich... ....ich gebe meinem Kind auch gern über die Nacht hinweg Nähe und Wärme und ich kuschle unheimlich gern mit ihm bis er einschläft...es ist ein wunderschönes Gefühl, ihm sein Köpfchen zu streicheln und er dann die Augen schließt... was daran falsch!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
17 Antwort
....
Ich hab nicht gestillt, unser Süßer hat aber trotzdem bei uns im Bett geschlafen... bzw tut das heute mit 20 Monaten immernoch... nicht weil er nicht raus will, sondern weil wir total glücklich mit dem Familienbett sind... ich und meine Brüder haben auch mit im Elternbett geschlafen, und wir sind freiwillig irgendwann ausgezogen, spätestens im KiGa war es ja "uncool" ... Soviel dazu... Ich hätte auch kein Auge zugemacht, hätte ich Benjamin in sein Zimmer abgeschoben! Kauf dir so ein Bettgitter und lass ihn seitlich neben dir schlafen, Stillkissen würd ich nur auf eine Seite legen, am besten zwischen dich und ihn, damit er nicht so eingekastelt is und frische Luft bekommt... Es gibt nichts schöneres, als beim aufwachen in das fröhliche Gesicht seines Kindes zu blicken, mich verzaubert das täglich aufs Neue... :-) LG Nici
ninicole
ninicole | 21.07.2009
16 Antwort
@sandrass123
So sehe ich das auch! Das hat aber absolut nix mit abschieben zu tun! Wäre und Nähe kann ich meinem Kind tagsüber geben. Nicht Nachts. Die Nacht ist zum schlafen da und nicht um zu kuscheln, das kann ich Tagsüber machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
15 Antwort
@FanVonLukas
Das ist natürlich praktischer, aber da hatte ich schon wieder den "Vorteil" dass meine ein Flaschenkind ist und ich somit eh raus musste! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
14 Antwort
hallo
unser kleiner hat die erste woche bei uns im bett geschlafen aber nach der woche wollte er nicht mehr bei uns schlafen.er war total unruhig und als ich ihn dann in sein zimmer gelegt habe hat er sehlen ruhig geschlafen.bin aber ehrlich gesagt ganz froh darüber so hat er sich gleich an sein eigenes bettchen gewöhnt und wir haben auch ein bisschen privatleben noch im schlafzimmer;)
sandrass123
sandrass123 | 21.07.2009
13 Antwort
meine kleine ist jetzt 11 tage alt und sie schläft
bei uns mit im bett. sie hat zwar einen stubenwagen aber ich habe schon im krankenhaus mit ihr im bett geschlafen, ich kann irgendwie nicht schlafen wenn sie alleine irgendwo liegt..
Cilek
Cilek | 21.07.2009
12 Antwort
@Angelina1804
wie gesagt, für MICH hört es sich so an und ICH würde es nicht machen. Ich würde, so wie MamaVonMaya, es immer wieder so machen, dass das Kleine bei mir schläft- ist unheimlich praktisch zum stillen und gut für babys mit leichtem schlaf, wenn sie zb beim stillen wieder einschlafen muss man es nicht rumtragen sondern es kann da liegen und seine ruhe haben ohne aufzuwachen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
11 Antwort
unser Kleiner
schläft bei uns im Zimmer, solange er mag. Also wir haben nicht vor ihn schon nach einem Jahr in sein Zimmer zu stecken. Aber das muss jeder selbst wissen. Die Kleinen spüren und brauchen Eure Nähe. Der Kleine schläft sehr ruhig, weiss das wir da sind und wir hören ihn auch gleich. Ab und zu schläft er auch die ganze Nacht mit im großen Bett. Morgends wird er meistens gegen halb sechs wach, dann holen wir ihn zu uns ins bett und schlafen, sofern es die Zeit erlaubt noch zwei Stunden. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
10 Antwort
@FanVonLukas
Ich schiebe doch mein Kind deswegen nicht ab. Ich konnte nur nie richtig schlafen, wenn die Kleine in meiner Nähe ist. Weiß auch nicht, aber ich hab immer nur mit nem halben Ohr geschlafen. Nach 4 tagen haben wir sie dann ins Kinderzimmer gebracht zum schlafen. War nie ein Problem. Ich möchte einen ruhigen gesunden und erholsamen Schlaf und den hab ich nicht, wenn die Kleine bei mir ist! Aber an abschieben hab ich dabei nie gedacht! war auch nie so geplant!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
9 Antwort
...
Im Schlafzimmer ja, Ehebett nein. Er hat sein eigenes Bett bei uns stehen.
Angel711
Angel711 | 21.07.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Säugling kommt alle 2 Stunden!
07.12.2013 | 18 Antworten
streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
eltern beide krank, säugling im haus
09.02.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading