Thema Schlafen, durchschlafen

Hatschepsuta
Hatschepsuta
25.06.2009 | 15 Antworten
Halloo !
Ich hab die Frage heut morgen schonmal gestellt und hab aber leider nur 2 Antworten erhalten. Es wäre schön, wenn ich mehrere Meinungen dazu hören könnte. Dankeschön.

Meine kleine Maus ist jetzt 7 1/2 Monate alt und schläft tagsüber sehr unregelmäßig. Manchmal schläft sie insgesamt 4h, dann wieder nur 2h. Und demensprechend sind dann auch die Nächte. Also diese Nacht war echt schrecklich. Sie lag dann teilweise mit offenen Augen im Bett und hat herumgeschaut. Klar, weil sie gestern mehr geschlafen hat. Soll ich sie tagsüber vllt doch immer wieder mal aufwecken, sodass sie weniger Schlafstunden am Tag zusammen bekommt. Denn ich komm mittlerweile echt an meine körperlichen Grenzen. Ich möchte nachts einfach mal wieder besser schlafen können. Sie muss ja jetzt nicht gleich bis 7 h durchschlafen oder so, aber wenn sie das 1. mal um 5h kommt wäre auch okay. Tagsüber hab ich ja auch noch die beiden anderen Jungs die mich fordern und mich brauchen.
Jetzt überleg ich auch schon, ob ich ihr nachts dann lieber mal ne Flasche Tee anbiete. Ich still sie ja noch. Tagsüber bekommt sie Mittags und Abends einen Brei.
Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mit 7 1/2 monaten muss sie noch nicht durchschlafen
meine tochter ist fast 15 monate und schläft eher selten durch. das kommt irgendwann von alleine. tagsüber würde ich ihr den schlaf lassen, den sie braucht, es muss nämlich nicht sein, dass sie dann nachts besser schläft, wenn sie übermüdet ist.
julchen819
julchen819 | 25.06.2009
2 Antwort
ich kenne das
mir gehts mit meiner kleinen genauso, sie ist zwar erst knapp 6 monate aber ich habe die selben probleme, nur dass sie auvh keine flasche nimmt. könnte ihr also nichtmal tee anbieten. manche nächte laufen gut, da wird sie nur 3 mal wach und andere ... letzte nacht hat sie zwei stunden an meiner brust geschlafen, ich mache das auch nur so damit ich auch mal zu einpaar stunden schlaf komme. habe aber angst dass sie sich dran gewöhnt oder so. wir hatten auch schon nächte da ist sie nur einmal um 4 gekommen, da war sie knapp 2, 5 monate. und tagsüber ist es das gleiche wie bei dir. ich bekomme keine festen zeiten rein, manchmal schläft sie tagsüber viel, manhcmal wenig. achja, mich würde auch interessieren was man tun kann...
Jalapenio
Jalapenio | 25.06.2009
3 Antwort
unser kleiner
schlief in diesem alter vormittags nicht mehr. vllt. solltest du versuchen einen anderen rythmus zu finden. lege sie immer zu derselben zeit hin, vllt nach dem mittag gegen 12. dann wecke sie nach ca. 2std. und je nach müdigkeit lege sie abends zw. 18 und 19uhr hin. kann zwar mit weinen verbunden sein, aber wenn du kosequent dabei bleibst, hat sie sich irgendwann umgewöhnt... ist auch nur ein vorschlag, so hat das supi bei uns funktioniert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
4 Antwort
:-)
danke für eure antworten.
Hatschepsuta
Hatschepsuta | 25.06.2009
5 Antwort
Durchschlafen
Hi, meine Kleinen schlafen mit 14 Mon. auch noch nicht oft durch. Hatte die ärgsten Probleme mit den Beiden. Kamen Nachts bis zu 15 mal. Mal Fläschchen, mal Tee, mal Schnulli geben.... Hat sich jat zum Glück eingestellt. Und kann dir aus eigener Erfahrung raten: Wenn du sie tagsüber aufweckst, schläft sie Nachts deswegen nicht besser. Hab ich auch probiert. Das hat die Kleinen aber eher noch mehr aufgewühlt. Bei mir war`s auch so: Je anstrengender der Tag war, umso anstrengender auch die Nacht. Bei einem angenehmen, streßfreien Tagesablauf, schlafen meine Twins auch Nachts ruhiger... Übrigens: Ich hab meinen Mädchen Tee gegeben. Das ist ja so eine Streitfrage! Ich hab`s deswegen gemacht, weil ich ja nachts auch aufstehe, um was zu trinken. Das kann ich meinen Kindern dann doch nicht verbieten! LG, Nic
twinnimam
twinnimam | 25.06.2009
6 Antwort
ich
denke, man kann den kleinen die nächtl. sachen, wie tee, fl. etc. auch angewöhnen. gut mit 7, 5 mon. hat meiner auch nachts noch ne milch bekommen. das können sie da noch gut gebrauchen. aber mit 14 mon. hab ich ihn die fl. abgewöhnt. war kosequent hab ihn nicht mal aus dem bett genommen. hab ihm immer gestreichelt und gut zugeredet. in einer wo fand er es total langweilig, da er gelernt hatte, dass es keine milch mehr gibt. jetzt schläft er durch... aber entscheiden muss das jede mami selbst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
7 Antwort
hallo
also bei meinem sohn war es auch so, er wird heute auch ab und an mal noch wach, aber nur weil er durst hat oder er den nuckel will, das bleibt, aber ansonsten könnten sie schon durchschlafen. bei mir war es so, das meine kinderärztin gesagt hat das er schon mit sechs monaten keine muttermilch mehr übernacht braucht, auch keine flasche, nur ab und an mal einen kleinen schluck zu trinken wenn er will. und ich sollte damit aufhören wenn ich irgenwann mal will das er durchschläft, aslo sollstest du vieleicht alles mal umstellen, ich meine damit das du deine kleine nur noch nach den mittag hinlegtst und falls sie nachmittag nochmal einschlafen sollte lass sie nur fünf minuten oder zehn minuten schlafen, so das sie abens müde ist. abens kann das ins bettbringen dann ach in weinen und schreien ausarten aber versuche einen rythmus zu finden mit dem sie klar kommt und bleib konsiquent, es hielft wirklich. achso, das mit dem stillen hat meine ärtzin gesagt ist einfach nur gewohnheit, deshalb wachen die auch ständig auf und wollen was obwohl sie es garnicht mehr brauchen. und mann sollte damit nacht aufhören wenn man durchschlafen will, man soll die kleinen mäuse schreien lassen in einem bestimmten rythmus und das drei tage aushalten und dann klappts, ich habe mich zuerst auch nicht getraut, aber als ich mich dann endlich durchgerungen habe, hat es wirklich geklappt, ist zwar schwer den knirps schreien zu lassen aber es wirkt wunder. wenn du genaueres darüber wissen willst melde dich einfach bei mir. schreien lassen ist ja nicht jedermanns sache, und jeder sollte das machen was er am besten findet. mir hat der rat geholfen, den ich habe ihn vorher auch nie schreien lassen und das ist ein fehler, so sehe ich das jetzt zummindestens. lg
Alexa21
Alexa21 | 25.06.2009
8 Antwort
@ alexa21
ich kann dir da nur zustimmen, obwohl wir beide jetzt die absoluten rabenmütter sind.... bin auch nach einem zeitplan vorgegangen und nach 2 tagen war der fall erledigt. mein sohn fand das langweilig zu schreien und mama springt nicht mehr....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
9 Antwort
@fencora74
das hab ich bei meinem 1. sohn auch gemacht und es hat auch geklappt. aber beim 2. und 3. kind wurde ich immer weicher. aber vllt sollte ich das trotzdem wieder versuchen. ich weiß nicht. da bin ich momentan hin und hergerissen. schreien lassen. JA oder NEIN ?! hm.
Hatschepsuta
Hatschepsuta | 25.06.2009
10 Antwort
du
kennst doch nun schon langsam das schreien deines kindes. wenn es nur ein weinen ist, würde ich nicht reingehen. steigert der kleine sich sowas wie von rein, das er keine luft bekommt , dann geh rein nimm ihn nicht raus, rede ihm gut zu, zeig das du da bist und das alles i.o. ist. dann gehe wieder raus. bloss aus dem bett würde ich ihn nicht nehmen... sorry oder wars eine prinzessin????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
11 Antwort
@fencora74
ja, es ist ein mädel. aber macht ja nix. ja, momentan schläft sie ja noch bei uns im schlafzimmer. dann werd ich mich mal umquartieren müssen.
Hatschepsuta
Hatschepsuta | 25.06.2009
12 Antwort
musst du
ja nicht gleich oder gehst du mit ihr zusammen schlafen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
13 Antwort
@fencora74
nein, ich leg sie wach ins bett und sie schläft dann alleine ein.
Hatschepsuta
Hatschepsuta | 25.06.2009
14 Antwort
meine tochter
wird bald 6 monate hat auch die angewohnheit öfters nacht zu trinken kommen. mindestens 2x manche nächte auch mehr.letzte zeit habe ich aber festgestellt das sie so gar nicht richtig trink und schläft dabei ein also ich denke ist nicht hunger und ab und zu hat die nacht auch durchgeschlafen. seit 2 nächte nehme ich sie nicht aus dem bett und probiere sie mit schnulli und streicheln zu schlafen bringen, ok sie mekert aber nach viertel stunde schläft sie weiter also denke ist nur gewohnheit. mal sehen ich mach jetzt weiter so ob es dann besser wird. natürlich wenn sie dann früh morgen weint da stille ich sie schon.
mamina08
mamina08 | 25.06.2009
15 Antwort
@mamina08
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Durchschlafen !
18.06.2013 | 27 Antworten
Schlafen Flaschenbabys schneller durch?
02.03.2011 | 11 Antworten
wie definiert ihr durchschlafen
10.02.2011 | 10 Antworten
Wie bringt man Babys zum durchschlafen
18.05.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading