Abgepumpte Muttermilch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.06.2009 | 9 Antworten
Wie lange kann ich abgepumpte Milch "aufbewahren"? Also im Kühlschrank
Und darf ich schon mal erwärmte Milch nochmal kühl stellen?
Danke für Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
äh
ich weis nnich nur das mann sie bis zu 8 monate einfrieren kann
blume83
blume83 | 11.06.2009
2 Antwort
haltbar im gefrierschrank
meine hebamme sagte mir man kann die milch einfrieren und bis zu 3 monate dort aufbewahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
3 Antwort
Muttermilch
HI, die milch hält sich 24atd im kühlschrank. schon mal erwärmte milch nicht mehr aufbewahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
4 Antwort
Milch
Guten Abend! Auf keinen Fall noch einmal erwärmen abgepumpte Milch sollte man nur einen Tag im Kühlschrank aufbewahren. Die möglichkeit besteht das Einzufrieren. Du kannst es dann jederzeit rausnehmen wenn du es brauchst und erwärmen. Lieben Gruß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
5 Antwort
Haltbarkeit
Im Kühlschrank ist sie 24 Stinden haltbar. Schonmal erwärmte Milch darf man nicht wieder kalt stellen und erwärmen. In der Gefriertruhe ist sie 6 Monate haltbar, aber dann kann es sein das dein Baby nicht die ausreichenden Nährstoffe bekommt, da die Muttermilch sich ja ständig ändert. Sie passt sich auf die Bedürfnisse des Babys an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009
6 Antwort
@blume83
habe die aber nacher nur noch zum baden genommen gibt ne schöne haut
blume83
blume83 | 11.06.2009
7 Antwort
MuMi
die Abgepumpte MuMi kannst du 6Stunden gut zugedeckt an Zimmerwärme stehen lassen. Im Kühlschrank 3Tage, im Tiefkühler über dem Kühlschrank 3Monate und im grossen Tiefkühler sogar noch länger. Aber länger als 6Monate würde ich es da nicht aufbewahren. Diese Infos habe ich aus Mamiweb und von meiner Hebi. Hab ich bisher immer so gemacht und hatte nie Probleme
fluketwo
fluketwo | 11.06.2009
8 Antwort
Würde mich fluketwo anschließen,
die Angaben habe ich auch von meiner Hebamme. Habe allerdings nie eingefroren, da sich mir immer eine Frage gestellt hat. Die Muttermilch setzt sich ja nach Bedarf zusammen. Ist also z.B. bei einem Wachstumsschub gehaltvoller. Was soll ich da Milch füttern, die den Anforderungen von vor 3 Monaten entspricht ... Übrigens, auch wenn du nur abpumpst und gar nicht anlegst, verändert die Muttermilch trotzdem ihre Zusammensetzung. Gibt da scheinbar auch so noch eine Verbindung zwischen Mutter und Kind, z.B. über das Schreien des Babys.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.06.2009
9 Antwort
ok
super! Danke für die vielen Antworten!! Finde es immer total klasse, dass hier so schnell geantwortet wird!! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009

ERFAHRE MEHR:

wie lange kalte muttermilch füttern?
20.03.2012 | 6 Antworten
Muttermilch fürs Geschwisterchen?!?
25.03.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading