gleich noch ne frage

janinetony
janinetony
14.05.2009 | 14 Antworten
wieviel ehefrau, hausfrau und mutter sollte man sein so das man sich aber dabei glücklich fühlt und es auch gern ist?
und nicht nur so behandelt wird weil man es einfach ma so ist.

hab das gefühlt das echt alles an mir hängen bleibt und sich mein mann echt keen kopf mehr macht.

achja ich und meine probleme derzeit..mir steht echt alles zu kopf so das ich echt ma rat braucht bevor es ma wieder kracht zwischen mir und mein mann.

wie regelt ihr das mit eure männer?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
hm
hast du denn mit deinem mann schon darüber geredet????ich frag einfach so glatt raus war das kind geplant?ich würde wenn ihr schon darüber gesprochen habt ihn ignorieren und mach dein ding mit deinem kleinen?????? hört sich hart an aber lass dich nicht unterkriegen er macht doch auch was er will ein kleiner pascha und macho was dein alter mein gott der wäre bei mir an der falschen stelle!!!!! mit so einem benehmen. hau auf den tisch droh ihm ihn zu verlassen wenn es nicht besser wird das muss noch raus lass dir doch nicht alles gefallen hoffe ich konnte dir helfen das macht mich echt wütend lg engelinschwarz
engelinschwarz
engelinschwarz | 14.05.2009
13 Antwort
@scarlet_rose
Hast du aber schön gesasgt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
12 Antwort
du brauchst eine auszeit!
es ist ja normal das an die als mama alles hängen bleibt.aber auch als mama ist man noch eine frau!geh mal mit freundinnen abends weg, nehme dir mal zeit für dich z, b, am wochenende
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
11 Antwort
Nicht zu perfekt sein wollen.....
Ich hab da auch manchmal meine Probleme mit, liegt aber nur daran das ich alles ´perfekt´haben will und das schafft man eben nicht - grad mit Kind........oder du schaffst es, vergißt aber dich dabei und dein Kind. Also laß auch mal was liegen, auch wenn es anfangs schwerfällt. Ich sag mir das immer so.....lieber spiel ich was mit meiner Kleinen oder ich leg mal die Füße hoch wenn sie schläft und laß Haushalt, Haushalt sein......das sind so kostbare Momente, die nicht mehr zurückkommen und später sagt man, hätt´ich doch....... Allerdings ist mein Mann ein bißchen anders und nimmt mir auch was ab.......oder wir gammeln einfach nur zu dritt rum LG
Mellchen28
Mellchen28 | 14.05.2009
10 Antwort
hi
mein mann hilft mir mittlerweile, ich habe mal alles liegen gelaßen und mich nur um den kleinen und um mich gekümmert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
9 Antwort
Oh,oh...
das kenn ich das Gefühl! Allerdings hat sich das bei mir sehr schnell wieder eingerängt! Weiß er, dass du unglücklich bist? Also mein Freund hat´s erst richtig gecheckt als ich plötzlich und fast ohne Grund und Freiräume sowie Zeit um mal nur was für sich tun zu können, auch wenn es nur mal eine Stunde oder eine halbe am Tag ist! Red doch nochmal mit ihm!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
8 Antwort
Hallo,
wenn ich abends abgespült habe, so gegen 21:00h bis 21:30h, dann bin ich Ehefrau.:-) Bis dahin, also den Rest des Tages bin ich Mutter und Hausfrau. Mein Freund muss gar nichts machen. Er hilft aber hin und wieder von sich aus. Ich fühle mich wohl dabei. Aber es ist natürlich bei jedem anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
7 Antwort
Ich habe meinem von Anfang an gezeigt wie ich bin
Ich koche ZB nicht jeden tag warm, seitdem macht er das wenn ich es nicht mache, also ich 5 mal die Woche und er 2 mal.So in der art.Er macht sogar Wäsche wenn ich mal mit der kleinen weg bin, Einkaufen oder so. Aber ich glaube das liegt auch irgendwo in seiner art.Bin ja auch im 9 Monat, aber er hat auch vorher immer geholfen.Aber meistens mache ich den feinschliff ;) LG
CindyJane
CindyJane | 14.05.2009
6 Antwort
***
so denk ich oft aber dann mach ich es doch selbst weil ich es überhaupt nicht leiden kann wenn alles rum liegt. ich sag ma so mein mann macht scho was mit ihm haushalt aber erst dann wenn ich ihm es sag und dann is es so das er es richtig macht und dann mit der sauberkeit übertreibt weil er da wieder sagen kann das er "viel" gemacht hat.
janinetony
janinetony | 14.05.2009
5 Antwort
...
Ich verstehe diese Trennung Ehefrau-Mutter-Hausfrau-usw nie so ganz. ich bin einfach ICH. Ich mit meinen Aufgaben, mit meinen Interessen, meinen Ängsten, meinen Schwerpunkten usw. Ich erfülle meine Aufgaben so gut es geht, bin dabei immer in gleichem Maße alles. Nicht mehr Mutter, nicht mehr Ehefrau, ...ich bin immer die selbe. jeder Mensch hat in seinem Leben verschiedene Rollen und diese versch. Rollen machen einem zu dem Menschen, der man ist und zwar dadurch, dass man alle diese Rollen vollständig ausfüllt. und das ist keine Belastung, sondern ganz normal! Ich bin 100% Mutter. Gleichzeitig 100% Frau, 100% Studentin, 100%Freundin usw...all das bin ich. Nichts davon mehr, nichts davon weniger. Glücklich bin ich indem ich mir meine Herzenswünsche klarmache und erfülle, d.h. so viel Zeit wie nur möglich mit meiner Familie verbringen, meine Zukunft sichern, usw. Wenn dir alles über den Kopf wächst, liegt es eventuell daran, dass du dir selbst etwas viel Druck machst? Leg mal allen Druck von dir und versuch nicht irgendwelche Rollen zu sein, einen ausgleich zu finden, sondern sei einfach DU und deine Gefühle werden dir sagen, was zu tun ist!
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
4 Antwort
In dem Moment
wo du dich nicht mehr wohl fühlst mit deiner Rolle, ist es nicht mehr gut. Man kann das auch nicht verallgemeinern. Wo andere Mütter/Ehefrauen noch zufrieden sind, ist eine andere Frau vielleicht schon an der Grenze des für sie Erträglichen. Sprich mit deinem Mann darüber und mach es ganz deutlich, dass diese Situation für dich so nicht geht und dich total unglücklich macht. Auf Dauer gehen an sowas Ehen kaputt, wenn man still hält. Und da muss man auch nicht vergleichen, was andere normal finden oder hinnehmen. Es geht NUR um dich und dein Empfinden! Mach was dagegen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
3 Antwort
Ich bin der Familienmanager.
Mein Mann hat da auch keinem Plan.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
2 Antwort
Mein
Mann hilft mir viel weil ich auch momentan meine Ausbildung mache rede mit ihm das du ab und zu auch mal zeit für dich brauchst und nicht immer alles alleine machen willst. mein mann hat erst so richtig verstanden was eine frau alles tun muss als er im erziehungsurlaub war jetz ist alles super sprich einfach deinen mann an vielleicht hilft es ja was
fourfaces
fourfaces | 14.05.2009
1 Antwort
Lass auch mal was liegen und
nimm Dir Zeit für Dich! Sei auch mal egoistisch, lass es mal "egal" sein! Das mußte ich auch erst lernen..es geht
susepuse
susepuse | 14.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Mein mann kommt gleich nach hause
10.05.2008 | 8 Antworten
Elektronischer Lohnsteuerausgleich
28.04.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading