Seine Mütter macht unsere Beziehung kaputt

cindarella1990
cindarella1990
14.05.2009 | 11 Antworten
ich bin 1 jahr und 3 monate mit mein freund zusammen (er ist juguslawe)und unsere Tochter ist 4 monate alt. als ich schwanger wurde und er es ihr erzählte wollte sie sich umbringen hat mich angeschrien ich soll es abtreiben und mich fertig gemacht.als ich ca im 10 mon. schwanger war hab ich mich bei ihr entschuldigt weil ich sie damal beleidgt habe und ich kein streit wollte.
in letzter zeit läuft es mit mein freund sehr schlecht und letztendlich ist er montag ausgezogen zurück zu seiner mutter, er hat ihr erzählt das ich nicht will das sie das kind alleine hat und er bis wir heiraten nicht das gemeinsame sorgerecht haben(weil ich angst hab er gibt sie seiner mutter)sie ist ausgrastet und hat wohl mich beschimpft und er kam zu mir und hat mir das erzählt ich hab dann nur gesagt wir fahren da jetzt hin und ich rede mit ihr.
sie brüllte mich an und sagte:wenn mein sohn zurück zu dir ich machen mich tot!sie wollte auf mich losgehn mein freund hat sie aufgehalten.trotzallem ist er bei seiner mutter geblieben anstantt wieder zu mir zu kommen immer hält er zu seiner mutter, was soll ich nur machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
GRUND
er ist zu seine mutter gezogen weil ich ihn immer anmache und sage wenn es dir nicht pass musste gehnnach dem streit sind wir zu mir gefahren und dann war er kurz da und ist wieder gegangen und ich hab das überhaupt nicht verstanden nach dem was sie abgezogen hat die alte ist mir die treppe runter hinter hergelaufen und die kleine war unten und hat sich voll erschrocken ich hab nur noch gesagt :halt die schnauze mein kind schläft!er meint zwar er ist total sauer auf seine mutter aber bei uns ist ja noch nicht alles geklärt dewegen bleibe ich erstmal da.....ich liebe ihn ja aber es macht mich gleichzeitig rasend danke schon mal für euren rat
cindarella1990
cindarella1990 | 14.05.2009
10 Antwort
GRUND
er ist zu seine mutter gezogen weil ich ihn immer anmache und sage wenn es dir nicht pass musste gehnnach dem streit sind wir zu mir gefahren und dann war er kurz da und ist wieder gegangen und ich hab das überhaupt nicht verstanden nach dem was sie abgezogen hat die alte ist mir die treppe runter hinter hergelaufen und die kleine war unten und hat sich voll erschrocken ich hab nur noch gesagt :halt die schnauze mein kind schläft!er meint zwar er ist total sauer auf seine mutter aber bei uns ist ja noch nicht alles geklärt dewegen bleibe ich erstmal da.....ich liebe ihn ja aber es macht mich gleichzeitig rasend danke schon mal für euren rat
cindarella1990
cindarella1990 | 14.05.2009
9 Antwort
Aber er kann was dafür
dass die Beziehung nicht gut läuft weil er immer zu der Mutter hält!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Schließlich hat er jetzt mit Freundin und Kind eine eigene Familie und das muss die Mutter akzeptieren, ob sie will oder nicht. Und wenn er zu seiner Mutter hält, dann würde ich erstmal Abstand nehmen. Vielleicht oder hoffentlich sieht er es dann selber ein.
Katrin321
Katrin321 | 14.05.2009
8 Antwort
@bluenightsun
Was will man denn mit einem Mann der nicht mal zur eigenen Familie steht nur weil seine Mutter der Meinung ist, völlig durchzudrehen??? Wenn er nen Arsch in der Hose hätte, wäre er aufgestanden und mit seiner Freundin Nachhause zum gemeinsamen Kind!! Und das hat auch nichts mit "vor die Wahl stellen" zu tun, denn auch als Mutter hat sie Grenzen einzuhalten. Und erpressen lassen würde ich mich garnicht!!!
vivianjulie
vivianjulie | 14.05.2009
7 Antwort
xxxxxxx
wenn ihr erst das gemeinsame sorgerecht habt was diese familie anstrebt ist dein kind bald weg denn sie wollen es für sich haben und du kannst dann nichts machen wenn es erst im ehmaligen juguslawien ist sei bitte sehr sehr vorsichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
6 Antwort
Lass ihn!!!
seine Mutter ist nicht ganz dicht und er läßt sich auch noch erpressen. Wenn er dort geblieben ist, dann lass ihn dort _ für immer!! Wer sich von seiner Mutter erpressen läßt kann ebenfalls nicht ganz dicht sein!! Kopf hoch! lg
vivianjulie
vivianjulie | 14.05.2009
5 Antwort
hm...
also meiner meinung nach darf man einen mann nicht abschießen weil seine mutter scheiße ist, dafür kann er doch nichts!!!!!!!!!!!
bluenightsun
bluenightsun | 14.05.2009
4 Antwort
schwierig
das ist echt scheiße. Auf jeden fall verstehe ich das du die kleine da nicht hinlässt. Du solltest noch mal mit ihm reden, aber stell ihn nicht vor die wahl du oder seine mutter. Seine Mutter wird immer seine Mutter bleiben, verscuth eine lösung zu finden, vielleicht das du nichts mit ihr zu tun hast...
bluenightsun
bluenightsun | 14.05.2009
3 Antwort
...
ich würde auch sagen du schiesst den kerl in den wind.. So hart sich das anhört.. Die mutter hat ja wohl den schuss nicht gehört.. Meine Schwiegermutter hat mir auch das Leben zur Hölle gemacht.. Kann das ganz gut nachvollziehen.. Lass den Kerl gehen.. LG
lakischa
lakischa | 14.05.2009
2 Antwort
Ich
würde ihn da lassen wo er ist. Und heiraten würde ich ihn gleich gar nicht! Wenn Du jetzt schon Angst hast, das er Dir Dein Kind wegnimmt, dann hat er ja mit einer Hochzeit praktisch das Ja von Dir! Laß ihn sausen, Du findest einen anderen und er muß fleißig Unterhalt zahlen. Alles Gute! lg Charlize27
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
1 Antwort
Bei seiner Mama lassen
Sorry, aber die alte hat ein schuss und dein Freund hängt noch voll an ihr..Ich würde ihn entgüldig rausschmeißen und mich von ihm trennen.Ist ja auch nciht gut für die kleine....LG
Erin_Kay
Erin_Kay | 14.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Kinderwunsch ohne beziehung
15.08.2010 | 6 Antworten
Unsere Beziehung geht kaputt
12.08.2010 | 22 Antworten
Wie kann ich meine Beziehung retten?
13.07.2010 | 8 Antworten
Wie oft Streit in der Beziehung?
17.06.2010 | 12 Antworten
Beziehung nach erstem Kind
13.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading