wie verhalte ich mich am besten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.05.2009 | 18 Antworten

also, mein Schwager (Bruder meines Mannes) und meine Schwägerin haben uns gestern am Telefon eröffnet das sie sich getrennt haben ..

es wird wohl defenitiv eine Schlammschlacht werden, beide sind Vollzeit berufstätig und haben einen kleinen Sohn (4), der vormittags im Kindergarten ist und nachmittags bei der Mutter meiner Schwägerin ..

mein Schwager ist beim Bund, wird heute den Antrag für Teilzeit einreichen .. wie gut stehen seine Chancen das er das Sorgerecht für den Kleinen bekommt, eher schlecht, oder .. ?

ich habe alle zwei super lieb, will mich auch auf KEINE Seite stellen, aber mein Mann hat schon Partei für seinen Bruder ergriffen, ich würde so gern neutral bleiben .. habe aber Angst das ich damit jemanden weh mache ..

dazu muss sie jetzt dann in die Klinik weil sie Gebärmutterkrebs hat, am 20.5. beginnt die Bestrahlung.. kommt grad alles so unpassend .. (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Da beide dann das Sorgerecht haben,
sollten sie sich beide um den Jungen kümmern. Bei uns klappt das super, ich wünsche es Deiner Schwägerin und Deinem Schwager!
susepuse
susepuse | 13.05.2009
17 Antwort
ich finde es gut, daß Du neutral bleiben möchtest
sage beiden, daß Du die Trennung schade findest, daß Du für beide dasein möchtest und biete beiden Deine Hilfe an, besonders, wenn es um den Kleinen geht, z.B. mit aufpassen. Daß Dein Mann zu seinem Bruder hält, ist normal und das darfst Du ihm auch nicht übel nehmen. Ich finde das was Du vorhast in Ordnung und ich hoffe, daß beide dafür verständnis haben.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 13.05.2009
16 Antwort
@nadi
wieso sorgerechterklärung??? wenn sie verheiratet sind, haben sie beide automatisch das sorgerecht. das wird erst später bei der scheidung geklärt.... weis ich aus eigener erfahrung
Butterfly77
Butterfly77 | 13.05.2009
15 Antwort
@anni184
ja habe guten Kontakt zu beiden, wird hoffentlich auch so bleiben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
14 Antwort
wenn du guten kontakt zu beiden hast....
dann wird es doch wohl keine probleme geben, das du deinen neffen siehst, oder??? man weiß ja nie, wie alles kommt.ich hoffe, das sich alles zum positiven wandelt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
13 Antwort
@anni184
ich will ja nicht das sie ihr oder ihm das Kind weg nehmen, habe natürlich aber Angst das wir unseren Neffen so schnell nicht mehr sehen werden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
12 Antwort
auch bei depressionen
wird einer mutter nicht das kind weggenommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
11 Antwort
@jaymelaval
und wenn sie wegen Depressionen behandelt wird...??? ach alles Schei**e, mensch anstatt in dieser schwierigen Phase zusammen zu halten... verstehe ich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
10 Antwort
Eigentum?
Frag die beiden mal ob ein Kind Eigentum ist!? Sie sollen ja auch kämpfen und sich wegen ihm den Arsch aufreißen. Aber er gehört keinem, er ist ein Schatz und ein Privileg und so sollte er auch behandelt werden. Sicher spielen auch immer die Trennungsemotionen eine Rolle aber die Frage was aus dem Kleinen wird wenn einer den Kampf gewonnen hat stellt sich wohl keiner! LG PS: Es sollte keiner das alleinige Sorgerecht haben solange keine gefährdenden Faktoren da sind
jaymelaval
jaymelaval | 13.05.2009
9 Antwort
au das hört sich echt
nach rosenkrieg an. ich denke aber nicht, das dein schwager das alleinige sorgerecht bekommt.sei denn, es liegen schwere vorwürfe gegen deine schwägerin vor. ist aber auch sehr traurig, das dein schwager jetzt, wo deine schwägerin so krank ist, keine rücksicht nimmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
8 Antwort
ja
sie sind verheiratet, sie waschen jetzt schon "dreckige Wäsche", und sie werden beide um den Kleinen kämpfen.... ich denke auch mit allen Mitteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
7 Antwort
hat dei schwager
die sorgerechtserklährung nach der geburt nicht mit unterschrieben??? wenn nämlich nicht wird es sehr schwer das alleine zu bekommen....
nadi1006
nadi1006 | 13.05.2009
6 Antwort
hat dei schwager
die sorgerechtserklährung nach der geburt nicht mit unterschrieben??? wenn nämlich nicht wird es sehr schwer das alleine zu bekommen....
nadi1006
nadi1006 | 13.05.2009
5 Antwort
würde...
auch nicht partei ergreifen sind doch beide in der fam auch wenn sie sich trennen ausserdem ist es fürs kind besser wenn er sieht da is jemand der beide noch lieb hat....würde deiner schwägerin beistehen und deinem schwager sagen wenn er hilfe braucht dann bist du auch da ..anders kannst es nicht machen ..viel glück deiner schwägerin..
hotandchilli
hotandchilli | 13.05.2009
4 Antwort
hat dei schwager
die sorgerechtserklährung nach der geburt nicht mit unterschrieben??? wenn nämlich nicht wird es sehr schwer das alleine zu bekommen....
nadi1006
nadi1006 | 13.05.2009
3 Antwort
wie die Schweiz...
hallo, hört sich schlimm an, besonderst fürs Kind! Ich würde mich an deiner Stelle auf keine Seite schlagen und das von Anfang an sagen. Es ist natürlich traurig das jetzt schon abzusehen ist das es eine Schlammschlacht gibt, dann noch der Krebs, das hilft keinem. Wenn er in Teilzeit gehen kann und Sie krank ist, vielleicht wäre es keine schlechte Lösung wenn der kleine Nachmittags bei ihm ist und dann bei bei seiner Mutter. Sind die beiden verheiratet? Ich finde es immer gut wenn das Kind ein gutes und regelmäßiges Verhältniss zu beiden hat und finde es auch nicht schön das Väter oft nur alle zwei Wochen Anspruch auf ein WE oder einen Tag haben, manchmal sind die Verhältnisse schwierig aber dafür kann das Kind am aller wenigsten. LG
jaymelaval
jaymelaval | 13.05.2009
2 Antwort
hat dei schwager
die sorgerechtserklährung nach der geburt nicht mit unterschrieben??? wenn nämlich nicht wird es sehr schwer das alleine zu bekommen....
nadi1006
nadi1006 | 13.05.2009
1 Antwort
hallo meine liebe
wenn du alle beide lieb hast , dann bleib bei deiner aussage und bleib neutral. an deiner stelle würde ich es auch jedem von beiden sagen, wie du die sache siehst und wie du dich fühlst. bei solche sachen sollte man sich dann wirklich lieber raushalten. für deine schwägerin drücke ich die daumen, das sie schnell wieder gesund wird. sei ganz lieb gegrüßt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie am besten abtrennen?
01.03.2013 | 5 Antworten
wo am besten H&M Kleidung verkaufen?
24.04.2011 | 7 Antworten
Wie verhalte ich mich bei windpocken?
26.12.2010 | 12 Antworten
Welche Folio ist am besten?
26.10.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading