Baby & Hund

Gina08
Gina08
04.05.2009 | 15 Antworten
hallo, wer von euch hat einen (oder mehrer) Hund und ein Baby oder Kleinkind? Darf euer Hund allein im Zimmer mit dem Zwerg beliebn, oder muss er immer mit raus, wenn ihr kurz den Raum verlasst? Wie weit dürfen eure Kinder gehen bei den Vierbeinern?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
bin ja
au net generell gegen hunde ihr könnt ja den hund sicher gut mit dem kind zusammen haben und ich glaub dir dass die beiden sich gut verstehn. trotzdem rat ich dir se net zusammen allein zu lassen. au net ganz kurz. einmal is immer des erste mal. bei uns wars so, dass die oma den leon aufm arm hatte, hat ihn abgestellt, sich umgedreht und nach der jacke gegriffen und schon hat leon geschrien. er war also net mal allein mit dem hund, und trotzdem. und des schlimmste war, dass die oma hinterher gemeint hat der arme hund kann ja nix dafür und hat ihn au no in schutz genommen. der hat sowas no nie gemacht, also is es au net seine schuld. toll. seitdem flipp ich aus wenn jemand meint er könnte sicher sein dass sein hund sowas net macht. ich bin der ansicht dass jeder hund irgendwo ne grenze hat, bei der er dann ausflippt, man weiß halt net wo und bei jedem is es anders. viele geraten halt nie an diese grenze, aber unter blöden bedingungen passierts halt dann doch ab und zu. auf jeden fall mein ichs net persönlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
14 Antwort
.....
@ caro: is ja schon ok, kann man ja auch nachvollziehen. Bevor wir unseren Hund geholt haben, wollte ich einen anderen habe, aber da mein männe nicht mitgespielt, da er bei der Rasse schon so einige Bissverletzungen gehabt hat, in seinem Beruf...und haben uns dann zusammen halt für einen "kinderfreundlichen" Hund entschieden, obwohl das auch keine Garantie ist
Gina08
Gina08 | 05.05.2009
13 Antwort
hi
ich wollte dich net so anfahren, aber bei dem thema reagier ich einfach überempfindlich, nachdem mein kleiner gebissen wurde. ich möcht halt dass anderen sowas net au passiert. bei "unsrem" hund wars des selbe, der is dem kleinen ausm weg gegangen oder halt mal an ihm vorbei geschlichen. wenn leon ihn streicheln wollte is er eben hocken geblieben. aber der hat au NIE was gemacht, bis auf einmal plötzlich is er ausgerastet. ich denk einfach des kann mit jedem hund plötzlich passieren. und meistesn kommen die hunde bei solchen unfällen aus der eigenen familie. auf jeden fall tuts mir leid, ich hab den text in meim kopf wahrscheinlich anders gedacht, wie er jetz rüber kommt. ich wollt net so patzig sein. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
12 Antwort
NIE mit Hund alleine lassen!!
Vor kurzem habe ich in der Zeitung gelesen, dass ein 7 Monate altes Baby kurz von der Oma mit zwei Rottweilern im Zimmer allein gelassen wurde, weil die Oma das Fläschchen holen wollte, da haben die Rottweiler das Baby tot gebissen. Was für eine unendlich schmerzhafte Art zu Sterben, dann auch noch ein Baby. NIE sollte man Babys/Kleinkinder mit Tieren alleine lassen. NIE!!!
phiby
phiby | 05.05.2009
11 Antwort
...
Ich weiß nicht warum du mich hier so anfährst? ich habe nicht gesagt das sie Nie etwas machen würde...habe nur gemeint das sie sich nicht unerlaubt an meinen kleinen rantraut, und wenn ich sie zu uns beiden dazu hole kommt sie ganz vorsichtig ran, und schnubbert und haut dann schnell wieder ab. Sie kann mit ihm nichts anfangen. Ich habe die Frage auch gestellt, um mal andere Erfahrungen zu hören, von denen die einen Hund haben. Ich würde den Hund von meiner Oma auch nicht in die Nähe von unserem Kind lassen.
Gina08
Gina08 | 04.05.2009
10 Antwort
musst du selber wissen
wenn du dir jetz im prinzip schon selber die antwort gibst indem du den hund schön redest. wenn du meinst du kannst es so machen dann mach es. is doch immer so dass jeder sagt "aber MEIN hund is anders. der würd sowas NIE tun" ich weiß nur dass ich KEINEM hund mehr vertraue. egal wie lang ich den kenn und wie lieb der auch is.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
9 Antwort
...
also bei uns ist es nämlich so das ich unseren hund auch mal allein mit dem Zwerg lasse, wenn ich in die Küche muss, oder so, aber meist sehe ich was der Hund macht, und sie geht ihm weitgehnst ausm weg. Wie hier auch schon berichtet, ist es draußen anders, da darf auch kein Fremder dem Kleinen zunahe kommen, da wird sie auch gifftig....und wenn er kreischt vor freude, rennt sie ausm Zimmer...is ihr wohl zu laut....und bei unserem kann ich von aus gehen, das sie weiß was passiert wenn sie sich ihm unerlaubt nähert, da sie keine schöne Welpenzeit hatte... und sie tappelt so leut durchs Zimmer das ich es höre wenn sie aufsteht und wandern geht, und da brauch nur ein Wort von mir kommen, und sie ist schnurstrax auf ihrem Platz...
Gina08
Gina08 | 04.05.2009
8 Antwort
kein hund aber ne katze
wir passen scho auf das unsere katz nich so nah an unserem zwerg ran kommt da sie sehr doll haart. und wenn wir bei der oma sind dann bruahcen wir da garnich aufpasse da der hud freiwilig das zimer zum größtenteil verlässt so bald wir da sind. hat angst vor ihm warum auch immer da der kleine noch so klein is das er nix machen kann. ich würde aber den hund nich zu sehr vom kind fernhalten...sonst fremdelt er und es könnte dann passieren das er sich nie mit dem kind anfreuden kann. wenn ihr den raum verlässt brauchst ja nur immer wieder um de ecke schaue ob noch alles ok is.
janinetony
janinetony | 04.05.2009
7 Antwort
das kann man nicht pauschalisieren
unser hund darf auch mal kurz allein mit meinem sohn bleiben drauftreten könnte.
assassas81
assassas81 | 04.05.2009
6 Antwort
Hallo
Wir haben zwar eine Katze, aber ich verstehe was du meinst. Wenn mein Sohn schlafen geht, geht sie noch "Gute Nacht" sagen und dann muss sie aber aus seinen Zimmer raus. Bei Katzen ist das zwar nen bisschnen anders, die hauen ja ab, wenn es denen zu viel wird. Allerdings hat mein Sohn auch schn Erfahrung mit den Krallen gemacht: Wir haben ewig gesagt, dass er aufhören soll, die Katze zuärgern. Wir haben ebenfalls ihn von anfang an gesagt, dass er nicht Schwanz ziehen darf oder sie anderweiter ärgern darf. Er wollte nicht auf uns hören, und hat sich nen paar Kratzer auf der Hand zugezogen. Allerdings weiß er jetzt, dass er das mit der Katze nicht machen kann! Ich hoffe, ich konnt nen bissl helfen!
jenny0912
jenny0912 | 04.05.2009
5 Antwort
also zwischen den Hunden
und meiner kleinen ist auch ne totale liebe da. Unser alter riesenschnauzermischling passt total auf sie auf. wenn wir spazieren gehen muss man sogar aufpassen das kein Spaziergänger zu der kleinen ungefragt hingeht. Unser alter passt halt einfach total auf.
Young_mami20
Young_mami20 | 04.05.2009
4 Antwort
hi
mein sohn wurde mit 1, 5 jahren von nem hund gebissen. ins gesicht. war dann 6 tage im kh. war der hund von der oma. also er kannte ihn gut und war an ihn gewohnt und trotzdem... ich würd meine kinder NIE mit einem hund allein lassen. ich denk man kann nie 100% sicher sagen, dass nix passieren wird. wenn der kleine dem hund zb in die augen bohrt oder sowas, dann schnappt der auch wenn er noch so lieb is.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
3 Antwort
also ich selber hab zwar keine aber meine eltern haben
3 große Hunde und dann is das geschrei groß. Von daher ne kommt gar nicht in die tüte. Und meine kleine darf die Hunde streicheln und auch mit denen knuddeln aber es wird nicht an den haaren oder an den Ohren gezogen und sie darf ihnen nichts zum fressen geben. Unsere hunde sind zwar total lieb aber wie gesagt ich traue keinem Tier. lg
Young_mami20
Young_mami20 | 04.05.2009
2 Antwort
Baby + Hund
Hallo, wir haben sogar 2 Hunde. Meine Tochter ist jetzt zwei und es ist eine Riesenliebe zwischen den Dreien. Nur das Kinderzimmer ist für die Hunde tabu, wegen den Tiehaaren. Sonst kann ich Hund und Baby nur positives berichten. lg
emma2007
emma2007 | 04.05.2009
1 Antwort
Ein Baby
oder Kleinkiond sollte man nie allein mit einem Hund in einem Zimmer lassen...auch wenn es das liebste Tier ist...es ist ein Tier! Und kleine Kinder können den richtigen Umgang mit Hunden noch nicht! Das Kind sollte beigebracht bekommen das ein Hund kein Spielkamerad ist sondern ein Tier das auch als solches zu betrachten ist! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 04.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Genervt von diesem Sch* Hund
02.03.2013 | 17 Antworten
Hund oder Kind im Bett
07.12.2012 | 24 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Mein Hund macht es immer nur Nachts!
12.06.2012 | 15 Antworten
Hund vor oder nach der Geburt?
14.04.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading