beim mann bleiben nur wegen den kind?

jungeMami08
jungeMami08
23.04.2009 | 12 Antworten
mein freund und ich streiten nurnoch!mir reicht es langsm er macht nix im haushalt und er meckert nur rum.ich weis echt nicht mehr was ich noch machen soll.es ist ja nicht so das ich ihn nicht lieben würde aber er macht ja garnix.schon wenn ich ihn bitte mal den kleinen bettfertig zu machen hat er keine lust das is doch nicht normal er is den tag über arbeiten und wenn er heim kommt freut sich der kleine auch voll doll aber nur zum kuscheln is ein kind nicht da es muss auch versorgt werden und das nicht nur von der mutter!meiner meinung nach.
ich hab echt keine lust mehr.manchmal denk ich wenn ich so schon alles alleine machen muss brauch ich doch keinen mann dazu!

was würdet ihr machen? (traurig) (traurig) (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hm, heikles Thema....
Und ich weiß, dass ich mich mit meiner Antwort etwas weit aus dem Fensterlehne - ABER.... Auch wenn beide Arbeiten gehen, wir mit sicherheit nicht mehr irgendwo im Jahre 1950 leben, so ist es doch Frauensache, sich um Haushalt und Kinder zu kümmern.. Natürlich kann ein Mann mit helfen, unterstützen.. Aber sicherlich nicht, wenn er fix und foxi von der Arbeit heim kommt.. Mein Mann macht den ganzen Kram mit Autos und so und bringt das Hauptgeld in die Familie.. Ich selbst gehe auch Arbeiten - und mache den rest, was anfällt.. Haushalt, Kochen, Hausaufgaben, etc. Wenn Männi daheim ist, versuch ich schon den ganzen Mist aufgearbeitet zu haben, so dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können.. Ich gehe 3/4 Arbeiten, das heißt am Tag ca. 6 Std. Da hab ich noch genug Zeit, vorher die Kiddies schulfertig zu machen und anschließend Hausaufgaben etc. zu erledigen.. Ich habe mich nie beschwert das ganze zu tun.. Für mich ist es eine selbstverständlichkeit, diese arbeiten alle zu übernehmen.. Daher kann ich es nicht verstehen, dass es einem Mann aufgebürdet werden muss, wenn er es nicht will.. Wenn mein Mann zeit hat, dann hilft er natürlich mit, aber drängen dgl. würde mir gar nicht in den Sinn kommen - wobei ich mich schon darüber freue, wenn er mal kocht oder den Staubsauger in die Hand nimmt.. Und wenn er es macht, dann macht er es sogar 1000 mal gründlicher als ich.. Das muss ich ihm neidlos anerkennen.. Und um die Kinder kümmern tut er sich selbstverständlich - sind ja seine und nicht meine ;-) Doch wenn du damit ein Problem hast, da du selbst sehr ausgelastet bist, dann nehm dir ruhige fünf minuten setz dich vorher hin, mach eine Liste und schreib auf, was du tust, für die familie und deinen job und was dein mann tut für familie und job... und zieh einen strich drunter.. darunter schreibst du, was du dir gerne von ihm wünscht, und genau diese wünsche würde ich ihm offenbaren.. nicht mit druck - denn druck erzeugt bekanntlich gegendruck - sondern etwas schmeichelig, aber untermalt, davon, dass es für dich einfach zu viel ist, und wenn das nicht klappt, du dir eine putzfrau einstellen lassen musst, die seine aufgaben dann übernehmen wird.... die er nicht machen will ;-) war dein mann schon immer so, dass er wenig im haushalt gemacht hat, oder ist er erst zum chauffie muntiert? nur eine frage... alles liebe für dich - sei lieb gegrüßt andrea
andrea_77
andrea_77 | 23.04.2009
11 Antwort
ich finde
jeder sollte seinen kleine teil im Haushalt und bei den Kindern zutun.... Diese wir Frauen müssen alles machen war mal vor 50 Jahren mein Mann geht auch den ganzen Tag Arbeiten und wenn er kommt fragt er auch ob noch was zu tun ist und wenn nicht geht er mit den Kindern....Stell ihn vor die Wahl entweder er hilft dir oder er muss ausziehen sag ihm einfach das dir das zu viel wird mit Kind und Haushalt .... Viel glück
sunnymama22
sunnymama22 | 23.04.2009
10 Antwort
Also wenn du auch arbeiten gehst
dann sollte er auch nen Teil der arbeit zuhause übernehmen. Wenigstens etwas, das kann und darf doch nicht zuviel verlangt sein.
Katrin321
Katrin321 | 23.04.2009
9 Antwort
also ich finde
das ist ganz normal das er abends keine luzst hat haushalt oder so zu machen wir bringen die kids zwar zusamemn ins bett aber oft wasche ich die und alles und papa sagt nur gute nacht dafür spielt und tobt er mit ihnen wenn er zeit hat aber hausarbeit und solche sachen finde ich sind deine bzw unsere sachen da die männer arbeiten gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
8 Antwort
dazu muss ich sagen ich red schon
mindestens seit er kleine auf der welt is mit ihm darüber und ich geh ja auch arbeiten
jungeMami08
jungeMami08 | 23.04.2009
7 Antwort
...
jede Beziehung hat seine Hochs und Tiefs... Rede doch mit ihm was ihn stört, er wird schon seinen Grund haben! Jeder muss seine Wünsche und Bedürfnisse äussern... Oft ist es so, dass die Frau den Haushalt schmeisst, wenn der Mann arbeiten geht. Ich finde das normal und würde das von meinem Freund auch nicht verlangen... Nicht das zu Bett bringen oder sich mit der Kleinen beschäftigen... das sollte ja jeder Papa gerne machen... Red mit ihm was er hat! Kopf hoch und nicht gleich aufgeben! lg ginger
Ginger3
Ginger3 | 23.04.2009
6 Antwort
Hm
Hm kommt drauf an wie lange schon dieses Theater geht, wenn du dich schon länger darüber ärgerst, kannst ja versuchen mit ihm zu Reden, wenn alles nix bringt würde ich mich trennen, nur wegen dem Kind zusammen bleiben würde ich nicht, das merkt das Kind auch. Wenn es wirklich so schlimm ist und du dich später trennst, denkst du vielleicht ist verschwendete Zeit, ich würd wie gesagt nochmal mit ihm reden und wenn sich dann nix ändert gehen, must dich ja nicht andauernd ärgern lassen, aber vielleicht ist dein Freund von der Arbeit auch zu kaputt, und hat deswegen keine Lust was zu machen. Hm ich wünsch dir alles Gute, am besten du hörst auf dein Herz, Bauchgefühl und triffst dann eine Entscheidung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
5 Antwort
Männer
Hallo!! Ich kann da nur sagen, im Gegensatz zu euch habe ich scheinbar einen Traummann abbekommen. Trotzdem nervt es mich teilweise, dass er so wenig Zeit mit Vivien hat, liegt aber an seiner Arbeit!! Ich würde nie bei ihm bleiben, wenn doch alles an mir hängen bleiben würde. Ich finde, dass selbst wo wir den ganzen Tag zu Hause sind, die Männer mit anpacken können, sich um ein kleines Kind zu kümmern ist auch anstrengend. LG Ute
Ute_M
Ute_M | 23.04.2009
4 Antwort
Kommt ganz darauf an.
Wir wissen ja meist nicht wie so ein Arbeitstag verläuft. Ich finde aber auch wenn ein Mann arbeiten geht und die Familie finanziell versorgt, sich die Frau im gegenzug um die Kinder und den Haushalt kümmern sollte. Arbeitet er auch Sa oder So? Ich würde mit ihm reden und ihm sagen das ihr euch abwechselt. Ein Tag machst du den kleinen ins Bett am anderen er usw. Wenn er am Wochenende daheim ist würde ich das so vereinbaren das man den Haushalt zusammen macht und dann hin und wieder auch mal für 2 Std. weggehen ohne Kind und Mann. So mache ich das jedenfalls. Muss dazu sagen ich bin unter der Woche aber komplett alleine. Mein Freund kommt immer erst Fr. und fährt So. wieder.
LauraCeline2007
LauraCeline2007 | 23.04.2009
3 Antwort
no way
hab mich grad frisch getrennt.die kleine ist 8 mon, mein typ hat auch nie was gemacht und am we ist er fußball gucken gefahren in die kneipe. ich bin extra in sein kleines doofes dorf gezogen! jetzt wohn ich bei meinen eltern in einem grossen haus mit schönem garten. total super! allerdings fetzen wir uns jetzt am telefon. ich bin kurz davor den kontakt ganz abzubrechen. meine mama sagt andere mütter haben auch schöne söhne...
shiera
shiera | 23.04.2009
2 Antwort
Hallo,
ich würde auf jeden Fall, wegen des Kindes mehr um die Beziehung kämpfen. Bist du den ganzen Tag zu Hause oder gehst du auch arbeiten? Also bei uns ist es so, dass mein Freund arbeitet und ich mache den Haushalt. Wenn er so gegen 20:00h -21:00h nach Hause kommt, liegt die Kleine eh im Bett. Ich koche dann für uns und spüle auch wieder ab. Auch den restlichen Haushalt mache ich komplett alleine. Ich finde es auch so okay. Wenn er dann doch mal früher kommt. Dann freut er sich, dass er die Maus bettfertig machen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
1 Antwort
hab im moment das selbe problem
und ich habe heute beschlossen zu streiken... ich kümmere mich um die kinder, mache MIR essen und MEINE wäsche und er soll mal sehen wie es ist..der hilft auch gar nicht...er muss ja nicht putzen wenn er von der arbeit kommt, sondern mir nur mal die kinder für wenigstens 1 stunde abnehmen, damit ich in ruhe was machen kann aber neee.... naja ich glaub ich hab meinen macker verzogen, vorher war er total anders...
tatjana1987
tatjana1987 | 23.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Mein Mann will kein 3. Kind mehr :'(
19.10.2013 | 11 Antworten
Dem Kind zu liebe zusammen bleiben?
13.03.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading