Wie ist das mit dem Geburtsnamen?

Lucyette
Lucyette
14.04.2009 | 11 Antworten
Hallo Mamis, vielleicht habt Ihr eine Antwort. Mein Lebensgefährte und ich sind nicht verheiratet bekommen im august unser zweites gemeinsames Kind. Das erste Kind bekam meinenn (mamas) Nahnamen und dieses mal wollen wir dem zweiten Kind den Namen seines Vaters geben. Wisst Ihr ob man das bei der Geburt einfach selbst so bestimmen darf? Ich habe wohl vorerst auch die alleinige elterliche sorge so wie beim jetztigen Kind. Sollten mich die Ärtze dann fragen wie das kind heissen soll, einfach den Namen seines Vaters angeben ? wäre super eure erfahrung daazu mir mitzuteilen.. Vielen Dank an die Mamis, grüsle Lucyette
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Also...
...wir hatten das Oktober 2007. Wir wussten das wir auhc bald Heiraten wollten und haben dann gesagt das unsere Tochter gleich sein Nachname bekommt dann hätten wir es nur bei dem grossen ändern müssen. Wir haben das auhc im KH so angegeben der die Kleine sein Nachname haben soll und als wir dann zum Standesamt sind und die Geburtsurkunden haben wollten meinten die das es nicht geht das das eine Kind mein Name und das andere sein Name hat, beide Kinder müssen denn gleichen haben, wir konnten dann aber gleich vorort denn Nachname vom grossen ändern lassen. Ruf einfach mal beim Standesamt, ich denke das ist auch von Stadt zu Stadt unterschriedlich!!!! LG Jacky
BigMama0107
BigMama0107 | 14.04.2009
10 Antwort
@sandra230174
das mit der Krankenversicherung stimmt aber nicht. Mein Zwerg ist auch bei mir mitversichert obwohl er anders heißt, das hat damit gar nichts zu tun.
Kugelix
Kugelix | 14.04.2009
9 Antwort
Danke mamis
dann werd ich mich doch da mal informieren gehen, THX an alle
Lucyette
Lucyette | 14.04.2009
8 Antwort
ja
kann man machen ich und mein freund sind auch noch nicht verheiratet und unser kleiner hat auch den nachnamen von meinem freund weil wir nächstes jahr heiraten wollen und wir dann nicht wieder extra den kleinen wieder umschreiben müssen. also geht ohne probleme lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
7 Antwort
...
mein Kleiner hat auch den Namen seines Papas. Wir waren schon vor der Geburt beim Jugendamt und er hat die Vaterschaft anerkannt und wir haben das gemeinsame Sorgerecht beantragt. Im Krankenhaus hab ich dann als Namen vom Kind eben den vom Papa angegeben. Die Geburtsurkunden haben wir beim Standesamt geholt und das dort auch alles selber angegeben, war kein Problem.
Kugelix
Kugelix | 14.04.2009
6 Antwort
muss nicht sein
Hallo ihr könnt schon jetzt das gemeinsame sorgerecht und die vaterschaftsanerkennung machen dazu müsst ihr zum Jugendamt das kann man schon vor geburt beschließen und dann kann euer zweites kind auch dne namen vom papa tragen. wir haben das auch schon vorher gemacht . Wichtig ist dann nur das das Kind dann auch beim vater familienversichert ist . lg Sandra
sandra230174
sandra230174 | 14.04.2009
5 Antwort
Es ist so..
Meine beiden habe auchden Namen des Vaters obwohl wir nicht verheiatet sind, allerdings muß der vater vor der geburt die vaterschaft anerkennen, sonst kannst du ja meyer und schulz angeben. das ändert nichts amsorgerecht, du hast es trotzdem alleine wenn ihr nicht verheirtet seid. lg lamena
lamena969901
lamena969901 | 14.04.2009
4 Antwort
hi
waren beim ersten kind auch nicht verheiratet. haben die vaterschaftsanerkennung schon vor der geburt gemacht und da dann auch gleich den nachnamen, den vom vater, festgelegt. ging ohne probleme auf dem standesamt und im KH sagst dann einfach wie das baby mit nahcnamen heißen soll. grüßle
poisy0201
poisy0201 | 14.04.2009
3 Antwort
Name
Wir haben in ungefähr das gleiche Problem gehabt. Nur das ich noch verheiratet bin. Mein Freund musste eine Vaterschaftsanerkenntnis machen die mit der Scheidung wirksam ist und dann darf unsere gemeinsame Tochter seinen Namen annehmen. Frag einfach mal beim Jugendamt oder Standesamt. Lieben Gruss, Nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
2 Antwort
.
Meine Bekannten mussten vorher zum Jugendamt... dort wurde das mit dem nachnamen geregelt... Das muss wohl vorher eingereicht werden oder so.... frag doch mal beim Jugendamt nach!!!!
Zoe08082008
Zoe08082008 | 14.04.2009
1 Antwort
standesamt
wir mussten da vorher aufs standesamt und so nen Wisch dafür ausfüllen, dann ist das klar gegangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Welchen nachnamen würdert ihr geben?
10.02.2011 | 18 Antworten
neuer geburtsname nach heirat?
17.05.2010 | 15 Antworten
Namensänderung rückgängig machen
24.03.2010 | 18 Antworten
habe eine dringende frage
10.01.2010 | 15 Antworten
könnt ihr mir helfen?
30.09.2008 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading