Meine 10 jährige Tochter dreht völlig ab

ARRIEL
ARRIEL
06.04.2009 | 8 Antworten
Sie wird diesen Monat noch 11.Sie raümt ihr Zimmer nicht auf, kümmert sich nicht um ihre Kaninchen, beschimpft ihre zwei kleineren Schwestern und mich aufs Übelste.Sie haßt mich, ich bin die schlimmste Mutter, sie will in eine andere Familie.Aber sie will alles haben, ein Haus, ein Pferd, Oma bezahlt ihr sogar Reitunterricht, 1x die Woche, seit einem Jahr.Aber Sie ist nur unzufrieden, heult, jammert unerträglich rum.Sie zestört unsere ganze Familienharmonie, meine 7 jährige Tochter leidet sehr darunter, sie liebt ihre große Schwester, aber die tritt nur nach ihr, will sie töten, beschimpft sie mit Hure, was soll ich nur tun?Habe schon eine Betreungshilfe vom Jugentamt beantragt, der war aber noch nicht hier, es geht schon seit 3 monaten so übel ab! (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hab das auch durch
mein sohn so alt wie deine tochter.er machte keine hausaufgben, räumte sein zimmer nicht auf dadurch gab es täglich streit.er sagte mir auch das er leber ins heim möchte... ich war verzweifelt...als wir uns mal wieder stritten und er sagte er will ins heim, habe ich ihn gepackt und bin mit ihm direkt zum jugendamt. ich sagte dort was los ist und das mein kind ins heim will.die hörten mich an und dann ihn.sie fragten was ihn an mir stört.er sagte das er hausaufgaben machen muß und das ich dann immer rumschreie...er wurde immer kleiner auf dem stuhl. ihm wurde dann aber gesagt das er auf keinen fall ins heim kämme, weil es ihm zuhause nicht schlecht geht! seit dem hat er nie wieder sowas gesagt und er wurde umgänglicher!der schock hatte bei ihm gesessen. dein kind kommt in die pupertät undkommt mit sich selber nicht mehr klar, zeige verständnis aber lasse dir nicht alles gefallen. meiner ist heute fast 14 jahre und es klappt alles relativ gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
2 Antwort
Boah
Mir ist ja wirklich nichts fremd aber sowas hab ich noch nicht gehört.... Wenn meine 11 jährige Tochter mich als "Hure" beschimpfen würde ich glaube da würde ich mich vergessen Was ist bei euch schiefgelaufen??!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
3 Antwort
und
beschimpfen lassen mußt du dich auch nicht, das hat meiner nie gemacht und würde sich das warscheinlich nicht wagen. aber wie schon geschreiben , alles andere ist pupertätsgezicke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
4 Antwort
Das wichtigste und schwerste....
Setze knallharte Grenzen bis dahin und nicht einen MM weiter wenn sie mit 10 solche Fiesemantenten abzieht wie soll das mit 14, 15 werden dann kannst du in die Klappse gehen die tanzt dir auf der Nase rum greife konsequent durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
5 Antwort
na der würd ich helfen
da würd ich doch glatt meine guten manieren vergessen und mit ihr ein ernstes wort reden, so gehts ja mal gar nicht...aber komischerweise die meisten jugendlichen heutzutage....ich hab mich das früher nicht getraut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
6 Antwort
Da stimmt was nicht
Ich vermute mal, dass die 11-jährige Tochter sich nicht geliebt fühlt. Meine Schwester hatte mir mal gesagt, dass wenn Kinder keine Zuneigung, Keine Aufmerksamkeit kriegen, dass sie es dann halt so machen. Sicherlich warst du oft überfordert mit den 2 Kleineren, hattest die Ältere ignoriert. Hast dir nicht Zeit genommen für die 11-jährige. Wäre es möglich 1 Wochenende nur ihr 2 mal Kurzurlaub??? Ohne über Familie, Geschwister zu reden!!! Dass du einfach nur für sie da bist. Dass sie dich nicht teilen muss. Oft bringt es was. Und dann öfter mal nur mit ihr alleine Fahrradtour, Kino .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2009
7 Antwort
Tochter...
Du schreibst, dass es einen Zeitpunkt gibt, ab dem Deine Tochter sich so verändert hat. Wenn Du das so genau festmachen kannst, versuch´doch einmal herauszubekommen, was vor drei Monaten passiert ist. Gab es in der Familie Veränderungen? Hat sie eine Freundin verloren? Gab es allgemein Verlusterfahrungen? Hat sich an Eurer familiären Situation etwas verändert? Gibt es Schwierigkeiten in der Schule . Deine Tochter scheint sehr traurig, unzufrieden und nicht im Gleichgewicht mit sich und ihrer Umwelt zu sein. Das kann man nicht alles mit beginnender Pubertät abtun. Ich würde versuchen zu erfahren, was passiert ist.Wenn sie sich in einem so klaren Zeitraum so krass verändert hat, kann es auch eine Ursache geben, die abgeklärt werden muss. Wie hier auch schon geschrieben, versuche bitte, ihr wieder näherzukommen - mit knapp 11 Jahren ist das noch möglich, wenn ihr bis dahin einen Draht zueinander hattet. Dann kannst Du ihr vielleicht besser helfen. Und ziehe sie vor allen Dingen nicht in so einen üblen Kreislauf von Strafen, Schimpfen, Verboten... Damit machst Du alles noch schlimmer. Sie hat Liebe verdient, gerade, wenn es ihr so schlecht geht. LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 06.04.2009
8 Antwort
Tochter
Meine Tochter ist auch 11. Kann es sein das Deine langsam in die Pupertät kommt? Meine räumt ihr Zimmer auch nicht auf, aber so wie Deine ist sie zum Glück nicht. Ich würde`ne Krise kriegen.Bei uns sind das eher die Jungs die mal mit Ausdrücken schmeißen, aber wer weiß wo sie das manchmal aufschnappen. Red mal mit Deiner Tochter...
Ivonne76
Ivonne76 | 19.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Lackierte Nägel für 5 jährige?
24.11.2012 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading