Baby will sein Bett nicht

peppels2512
peppels2512
14.02.2009 | 12 Antworten
Guten Morgen Mädels u nen schön Valentinstag!

Hab da ein kleines Problem, u zwar bin ich seit gestern mit meinem Prinz zu Hause, u immer wenn ich ihn nach dem Essen od so in sein Bettchen legen will, fängt er furchtbar an mit weinen u schreien. Und mit Schnuller ist er nur kurz ruhig u dann fliegt der raus..
Wir haben nun die Nacht auf der Couch verbracht, aber das ist ja auch keine Lösung u kein Zustand..
Was kann ich tun?

Danke schon mal für eure Hilfe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Ich hab unser
Maus in ihrem Bett mein Stillkissen rund um sie umzu gelegt und dann hat sie sich auch wohl in ihrem Bett gefühlt! Anfangs hat sie im Schlafzimmer in einem Bett was man an sein Bett mit fest macht geschlafen, wenn sie dann unruhig wurden brauchte ich nur meine Hand auf ihren Bauch legen!
BelMonte
BelMonte | 14.02.2009
11 Antwort
bettchen
erst mal herzlichen Glückwunsch!!!! Mein Kleiner war 3 Tage nach der Geburt für 10 Tage auf Intensiv und er wollte auch nie in den Stubenwagen als wir wieder zu Hause waren. An Deiner Stelle würde ich ihn mit ins Bett nehmen. Das machen wir heute noch und der Kleine ist 4 Monate alt. Und er schläft natürlich auch in seinem Bett. Ist nur wenn er kuscheln möchte denn er sieht seinen Papa selten da mein Mann viel und lange arbeitet. Viel Glück
Silke32
Silke32 | 14.02.2009
10 Antwort
bettchen
erst mal ne frage zurück, wie lange warst du im KH und hat dein kleiner da auch in seinem "bettchen" geschlafen oder bei dir? ansonsten brauchst du viel Geduld, versuch es immer wieder sonst landest du da wo ich jetzt bin. mit meiner tochter 17 Monate in meinem Bett.
Kusum
Kusum | 14.02.2009
9 Antwort
das ist normal
leg ihn immer mal in sein bettchen wenn er gut drauf ist-und versuch es immer mal-sie brauen erst ne zeit bis sie sich daran gewöhnen...ein getragenes T-shirt von dir mit rein könnte auch helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
8 Antwort
Hallo!
Unsere Fabienne hat die ersten 4 Monate im Stubenwagen geschlafen. Meine Hebamme meinte im Bettchen fühlen sie sich so verloren, nachdem sie 10 Monate im Bauch verbracht haben. Erst als sie nicht mehr in den Stubenwagen passte haben wir sie in ihr Bett gelegt. Das hat ohne Probleme funktioniert. Ich würde mich auch schnell für eine Variante entscheiden, denn nichts ist für so kleine Mäuse schlimmer, als ständig was neues. Mir ist gerade noch eingefallen: Meine Hebamme meinte auch, dass sich die Kleinen erst an die Ruhe zu Hause gewöhnen müssen, im Krankenhaus ist immer was los, da haben sie einen ständigen Lärmpegel um sich. Wünsche euch alles gute! LG Michi
Focki
Focki | 14.02.2009
7 Antwort
...
Danke Mamis für eure Hilfe!
peppels2512
peppels2512 | 14.02.2009
6 Antwort
Hallo,
meine Kleine hat auch die ersten acht Wochen nur an mir geschlafen, dann hab ich angefangen sie tagsüber wach in ihre Wiege zu legen und es wurde von tag zu tag besser. Bis sie die ganze nacht seelig darin geschlafen hat. Die Kleinen brauchen am Anfang einfach sehr viel nähe, alles ist so neu und ungewohnt. Du Kannst auch probieren ein getragenes T-Shirt von dir in ihr Bett zu legen. Viel Glück
powdermouse
powdermouse | 14.02.2009
5 Antwort
mein Baby hat quasi
die ersten paar Wochen fast nur auf meiner Brust verbracht, war nur mal schnell duschen oder essen. Dadurch wurde er ruhiger und hatte keine Verlustängste und ich fands schön.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
4 Antwort
ach ja!
und trotzdem immer mal wach ins bettchen legen! damit er sich auch nach und nach dadran gewöhnen kann! natürlich ist er ja jetzt noch seeehr klein und es ist nicht schlimm wenn es nicht klappt!
erbse81
erbse81 | 14.02.2009
3 Antwort
hallöchen....
...ich hab meinen kleinen den ganzen ersten monat bei mir im bett gehabt und dann langsam angefangen ihn immer wieder ins bett zu legen lg rula
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
2 Antwort
t-shirt
hallo! leg ein tshirt rein was nach dir duftet!!! das hat bei meiner kleinen suuuuper funktioniert! lg Ines
erbse81
erbse81 | 14.02.2009
1 Antwort
nehmt ihn doch zu euch ins Bett
schau, dein baby war nun 10 Monate unter deinem Herzen. Er vermisst dich und deine Nähe, ebenso deinen Herzschlag. Nehm ihn zu dir und kuschel viel mit ihm. Dann wird er auch wieder ruhiger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009

ERFAHRE MEHR:

baby bett mit himme ?
06.08.2012 | 27 Antworten
baby beistell bett ?
19.07.2012 | 7 Antworten
Baby plötzlich Angst im Bett?
07.04.2012 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading