wer hat noch ärger mit seiner schwiegermutter?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.02.2009 | 16 Antworten
bin heute wieder mal total verzweifelt und traurig. meine schwiegermutter akzeptiert mich einfach nicht.
ich bin jetzt seit 10 jahren! mit meinem mann zusammen. er hat zwei kinder aus seiner ersten beziehung. sie gibt mir immer noch die schuld, dass diese beziehung zerbrochen ist - und das nach 10 jahren!
jetzt kaufen wir uns eine neue wohnung und benötigen dazu natürlich einen bankkredit. der eh nicht so hoch ist, da wir einiges an eigenkapital haben. aber ist ja egal, sie hat jetzt zu mir gesagt: ich soll ihren sohn nicht in die schulden treiben. und dasl ich total unzufrieden bin. ich hab grad soo einen hals! mir geht die frau so auf die nerven!
und irgendwie bin ich so blöd, dass ich es immer wieder mit ihr versuche. in der neuen wohnung haben wir dann auch einen garten und da sie sich damit gut auskennt, hab ich sie halt gefragt (mein mann meinte, dass wäre nett von mir) ob sie mir dabei dann helfen kann. als antwort bekam ich: da wirst du schon selbst drauf kommen wie das geht!
jetzt reicht es entgültig! und was ich auch nocht toal traurig finde ist: unsere kleine ist jetzt 9 monate alt und sie hat uns noch nie besucht!
find es einfach nur zum kot ..
hat jemand von euch auch solche/ähnliche probleme? wie geht ihr damit um?
danke das ich mal alles los werden durfte!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Willkommen im Club
Ich kenn das auch, ich bin die böse hab ihr ihren Sohn weggenommen und lauter so blödsinn. Sie schimpft auch hinter meinem Rücken und schreibt mir böse sms. Zuerst tat´s weh, dann verzweiflung, dann ganz viel Wut... Jetzt habe ich zu ihr keinen Kontakt mehr, mein Mann fährt halt heim, wenn er möchte, so geht das am besten. Irgendwann darfst auch du dieses wunderbare Gefühl, genannt Gleichgültigkeit gegenüber deiner Schwiema empfinden. Halt durch!
Babsi01
Babsi01 | 19.02.2009
15 Antwort
Kenne das auch.
Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen davon bald 6 Jahre verheiratet. Seine Eltern kommen mit mir nicht klar weil: 1. Ich bin 18 Jahre Jünger 2. Ich gebe meinen Kindern keine Namen wie sie es möchten z.b Gerta, Frieda, Heidi.... u.s.w Bin nur die böse weil ich mein eigenen Kopf habe und weiß was ich will. Unter Druck setzen lasse ich mich bestimmt nicht. Meine Schwiegereltern wollen es auch nicht verstehen das mein Mann nur mit Jüngeren Frauen Klar kommt....aber ich bin ja dran schuld , ich böse böse böse...
lucyzicke
lucyzicke | 14.02.2009
14 Antwort
danke für eure liebe antworten!
tut irgendwie gut zu hören, dass ich nicht alleine bin... was ich noch erzählen wollte. ist mir gerade eingefallen. wir haben sie für den 24.12 eingeladen. damit sie nicht alleine zuhause sitzen. ihr wisst ja, erstes weihnachten - großes trara für mich.... und da hatt sie dann gemeint: lieber nicht. vielleicht ein anderes mal. werd jetzt versuchen das thema abzuschließen..... ach ja, mein mann steht gottseidank hinter mir. hat auch schon mit ihr gesprochen, was aber nichts gebracht hat. viele liebe grüße an euch alle!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
13 Antwort
Schwiegerhexe
Hab auch so ne Schwiegerhexe, kann mich sehr gut in Dich reinfühlen! Haben den Kontakt eigendlich abgebrochen, sie schreibt immer mal wieder Briefe oder SMS an meinen Mann aber sonst haben wir keinen kontakt mehr. Ihre bisher 3 Enkelkinder darf sie auch nicht sehen, soetwas möchte ich meinen Kindern nicht antun! Ohne Schwiegermutter geht es uns viel besser! Viel Kraft noch!
mami_von_4
mami_von_4 | 13.02.2009
12 Antwort
Schwiegerdrachen
hallo ich habe auch so ein Exemplar.. Unser Junge ist fast 7 Monate und sie hat ihn bis jetzt nur auf Bildern gesehen ... Muß auch nicht mehr.. Ich habe mich damit abgefunden und ich sage mir immer wenn die nicht wollen dann haben sie Pech.. Sie fragt auch nie nach unseren Kindern..schickt zwar Anstandspakete zu Ostern und weihnachten und Geb aber nur für die kids..Sie akzeptiert mich auch nicht.. Mein Mann hate im Januar geb und arbeitet im Ausland und sie meinte es wäre zu teuer mal kurz anzurufen und zu gratulieren..ey was ist das denn dachte ich.. Selbst meine Eltern haben an denm Tag zwar nur ne Sms geschickt aber besser wie nichts.. ein Vorteil hat das ganze mit denen..Sie wohnen 800 km von uns weg..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
11 Antwort
Schwiegermutter
Ich weiß wie du dich fühlst, meine Schwiegermutter gibt mir die schuld das mein Freund sich so selten bei ihr gemeldet hat obwohl wir nur fünf minuten von einander entfernt gewohnt haben.Unsere kleine ist im Dezember zur welt gekommen und sie hat sie bis heute noch nicht gesehen obwohl sie an unserer neuen Wohnung vorbei fährt.Ärgere dich nicht darüber ihr schafft das auch allein.
Kimi99
Kimi99 | 13.02.2009
10 Antwort
lass sie gehen
du hast dein bestes getan ihr es recht zu machen. bist auf sie zu gegangen manchen menschen kann man es eben nicht recht machen. bei mir ist es nicht die zu ihm ihn und was kommt für ein hirniger kommentar "JETZT MUSS ICH WEGEN DER AUCH NOCH DIE HEIZUNG IM WINTERGARTEN ANMACHEN" ich wäre am liebsten gleich wieder gegangen aber sebastian wollte nicht. so also wir sind rein in den tollen wintergarten haben uns gesetzt ich wollte die kleine auspacken da kam "WOLLT IHR JETZT ETWA LÄNGER BLEIBEN" ich bin dann auf gestanden hab die kleine in ihre babyschale getan bin zum auto und weg war ich. das war das letzte mal das ich dort war. nun haben wir diese tolle familie am 23.12 beim einkaufen getroffen ich höfflich wie ich bin wünsche ein frohes fest und versuche mich mit denen zu unterhalten - wieder ein arschtritt die haben nicht mal nach emma geschaut naja manchen menschen kann man eben nicht helfen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
9 Antwort
Schwiegermonster!
Hab ich auch! Die macht mich schlecht wo sie nur kann! Das Schlimmer ihren eigenen Sohn macht sie auch schlecht! Ich bin mit meinem Mann jetzt 11 Jahre zusammen und er war mein 1. fester Freund, Jugendliebe, usw. ! Sie hat eigentlich keinen Grund mich zu hassen, sie ist einfach nur ein schlechter Mensch und gönnt ihrem eigenen Sohn nichts! Sie kann es nicht ertragen wenn andere Menschen um sie glücklich sind und versucht immer Gift zu verspritzen! Lange Zeit hat sie es auch geschaft das ich mich aufrege, aber jetzt nicht mehr! Sie bekommt jetzt immer die passenen Antworten und wenn es ihr nicht passt dann muss sie halt gehen! Mein Mann steht da zum Glück hinter mir!
BelMonte
BelMonte | 13.02.2009
8 Antwort
schwiegermutter
Hallo! Ich hoffe Dein Mann steht hinter Dir und lässt sich nicht von seiner Mutter aufhetzen! Also wenn er zu Dir steht dann laß doch den Schwiegertiger links liegen. Gibts denn noch mehr Verwandtschaft mit der Du dich besser verstehst? Dann halt Dich an die Personen die Dich akzeptieren und respektieren! Was ist denn mit Deinem Schwiegervater? Wie verhält er sich? Ich wünsch Dir Gute Nerven und Viel Kraft!! Liebe Grüsse aus Bayern!!
babo
babo | 13.02.2009
7 Antwort
Hallo
was ist das denn für ein Drache?Da hab ich ich ja Glück gehabt.Aber ehrlich, willst du dir das noch weiter bieten lassen, wer nicht will der hat schon und dein Mann könnte da ja auch mal ein Wort mit ihr reden, das ist doch kein Benehmen, vorallem warum muss das Kind darunter leiden. Du hast allen Grund sauer zu sein , irgendwo ist die Geduld am Ende!Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute fürs neue Heim und das der Stress mit Schwiegermutter bald ein Ende hat!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
6 Antwort
huhu...
so schwiegerdrachen können einen echt total nerven.ich würde manchmal auch gerne hier weg ziehen, da sie unter uns wohnt.sie kommt zu oft hier hin.nun hat mein mann 2 monate erziehungsurlaub genommen nun kommt sie noch öfter hier hin für uns auf den senkel zu gehen.sie lässt sich immer wieder was einfallen damit ihr sohn also mein mann zu ihr eilt.irgendwas is immer kaputt damit er es flickt.dann ist sie froh das sie ihren sohn nochmal sieht.mein mann is schon so nie zuhause wenn er arbeiten geht.dann bin ich froh ihn endlich mal für mich und meine familie zu haben aber nein sie muss immer dazwischen funken.es kotzt mich dermaßen an.meine kleine wird nun 3 monate.und sie will sie zu oft gucken kommen.nervt auch.wir möchten die kleine im märz taufen lassen sie wollte uns schon vorschreiben wo wir zu feiern haben.am liebsten bei ihr im wohnzimmer mit 25 leuten lol:-)ich hab mich aber zum glück dazwischen gestellt und hab sie mal gut angemotzt das das viel zu eng sei.und wir im gemeindehaus feiern basta.danach hat sie mich dann noch mal ein wenig in ruhe gelassen und akzeptiert es nun zum glück.
November08Mami
November08Mami | 13.02.2009
5 Antwort
huhu mone
du bist nicht alleine. ich habe zwar momentan keine schwiegermutter aber die mutter meines lebensgefährten ist völlig ausreichend. versucht sie doch von anfang an zu verhindern, dass ich ihre schwiegertochter werde....es gibt hier eine gruppe die heißt: Schwiegermonster. versuch dort mal dein glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
4 Antwort
Du arme
Tut mir voll leid für dich, dass sie so zu dir ist. Mit eurer Beziehung, dass hat sie ja wohl nichts anzugehen, oder? War ja die entscheidung von deinem Mann und du hast ihn ja nicht gezwungen. Kopf hoch...mit dem Garten, das schaffst du schon...
susa1980
susa1980 | 13.02.2009
3 Antwort
das tut mir leid für dich....
so eine situation ist immer sehr schwierig.....lass dich nicht ärgern.ich kann dir da sonst leider nicht so viele tipps geben da ich noch nicht in so einer situation war da ich mich mit meiner schwiegermutter und schwägerinnen super verstehe....alles liebe und eine stressfreie zukunft.....
Carina2303
Carina2303 | 13.02.2009
2 Antwort
schwiegermutter
ich befürchte ich habe mit meiner schwiegermutter auch kein glück.schließlich habe ich ihr den sohn weggenommen!und das kann sie mir nicht durchgehen lassen. als er sich dann auch entschlossen hat meinen namen anzunehmen war der ofen vollends aus. aber ich versuche sie gar nicht mehr zu verstehen.bin weiterhin höflich aber das wars dann auch.weshalb soll ich mich verrückt machen.solange mein man mit mir kein problem hat ist für mich alles in butter. ich hoffe du regst dich nicht mehr all zu sehr über sie auf! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2009
1 Antwort
das hatte ich auch mal
mein freund aht auch aus seiner früheren beziehung ein kind und meinte ich wäre schuld am aus, so ein quatsch wir sind jetzt 6jahre zusammen und unsere tochter 5jahre hat im sommer diesen jahres ihre oma kennengelernt sie akzeptiert mich auch sie kann mich eigentlich sogar recht gut leiden aber es hat ebend gedauert bis ich die chance bekam eigentlich traurig, würde mir keine mühe mehr geben an deiner stelle du hast es nicht noetig ihr in den allerwertesten zu kriechen.lass sie selbst schuld wenn sie die kleine nicht will
pink-lilie
pink-lilie | 13.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Ärger mit Chef wegen Krankmeldung!
13.10.2012 | 26 Antworten
meine schwiegermutter nervt immer mehr
27.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading