Verstorbener Vater

Emilias_mama
Emilias_mama
12.02.2009 | 24 Antworten
Hallo Mamis, HOffe ihr könnt mir helfen,
Der Vater meiner Tochter (15Monate) ist gestorben als sie 2 einhalb Monate war.
Wir haben uns damals schon getrennt gehabt bevor ich merkte das ich Schwanger war.
Die 2einhalb Monate wo er noch gelebt hat und die kleine auf der Welt war, hat er sie aber regelemässig besucht und so .
Sie kennt ihren Vater ja demnach nicht, Gucke mit ihr regelmässig bilder von ihm und dann sagt sie auch Papa. Jetzt hat mir jemand aus dem Bekanntenkreis gesagt er hätte kein Verständnis dafuer, das sie ich ihr sage das auf den Bildern ihr Papa ist.. Wollte aber damit nur bezwecken das sie sich mit den Bildern schonmal vertraut macht und weiss wie ihr Papa aussah, vielleicht ist es dann später auch etwas leichter ih rzu erklären das er nicht mehr Lebt.
Meine Frage ist jetzt, was haltet ihr davon?
Findet ihr es richtig oder findet ihr das es keine Gute idee ist ihr zu sagen das das der Papa ist?
Bin jetzt etwas verunsichert..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
find ich super
ich finde das toll das du ihr die fotos von ihrem papa zeigst den so lernt sie mit der situation schon von anfang an umzugehen
brine1980
brine1980 | 12.02.2009
22 Antwort
SUPER!!!!
Ich finde das so toll von dir. Was hätte denn deine Tochter davon, wenn du ihr das auf Ewig verheimlichen würdest? Sie wäre unglücklich und würde dich wahrscheinlich noch hassen, weil du ihr nichts erzählt hast. So wächst sie aber mit dem Wissen auf, dass ihr Papa da war und sich gekümmert hat und es kommt nicht schockartig über sie, dass ihr Papa tot ist. Das muss ein Kind erst mal verarbeiten. Ich finde es gut, dass sie mit den Gedanken aufwächst und in dieses Thema reinwachsen kann!
MeineMaus08
MeineMaus08 | 12.02.2009
23 Antwort
Richtig
Also ich finde das richtig wie du das machst. Ich würde das genauso machen und hätte da auch alle Unterstützung in der Familie. Was sollte daran auch falsch sein? Irgendwann hätte sie von selbst nach ihrem Vater gefragt und was meinen Leute, die das schlecht finden dann? Das Kind anlügen. Nee...
Aziraphale
Aziraphale | 12.02.2009
24 Antwort
also ich kann da aus eigener erfahrung sagen, daß
du es genau richtig machst! mein vater ist auch sehr früh gestorben und meine mama hat mir immer bilder gezeigt! ich konnte es aber so früh nicht verstehen! erst als ich 5 jahre alt war, als meine mama und ich im fernsehen einen traurigen film von einem sterbenden papa gezeigt haben, ist bei mir alles rausgekommen. ich mußte soviel weinen, konnte die ganze nacht nicht schlafen, weil es mir da das erste mal klar wurde, daß ich nie einen solchen papa haben werde, wie alles anderen kinder. wünsche dir viel kraft und........du machst es richtig!!
zuckerpuppe72
zuckerpuppe72 | 12.02.2009

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
Hilfe, mein Sohn (14) wid Vater
09.09.2015 | 15 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading