Warum sind Schwiegermütter einfach so nervig?

mersil
mersil
31.01.2009 | 5 Antworten
Ich bin fast 23 Jahre verheiratet und habe 2 Kinder. Seit 2 Jahren wohnt meine Schwiegermutter bei uns im Haus. Das erste halbe Jahr hat sich jeder von seiner besten Seite gezeigt. Aber kurz vor Silvester 2008 ist die Lage eskaliert. Es ist kein vernüftiges Gespräch mit ihr möglich. Sie hetzt meinen Mann und meine Kinder gegen mich auf. Zum Glück stehen alle zu mir. Seit dieser Zeit gehe ich ihr bewußt aus dem Weg und versuche sie unter keinen Umständen zu treffen. Bis jetzt ist es mir gelungen aber wie soll es weitergehen? Wir haben sogar schon über Auszug aus unserem Haus nachgedacht ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
erfahrungsgemäß stellen sich ältere keute gern auf stur, bei gesprächen.
sie haben halt immer recht! bringt ein gespräch keine besserung, dann gehe ihr beruhigt aus dem weg. deine familie hält zu dir, das ist schon einmal großartig. deiner schwiegi wird es irgendwann auffallen müssen, dass sie sich selbst in eine außenseiterposition bringt. sie hat dann zwei möglichkeiten, aus selbstmitleid weiter quertreiben und noch weiter ins abseits zu rutzschen oder sich anzupassen. sie ist zu euch gezogen, in einen jahrelang bestehenden haushalt und familienkreis. ihr musstet euch der neuen situation, mit einem weiteren familienmitglied anpassen. da hat sie ebenfalls ihren beitrag zur anpassung zu erbringen! und so, wie sie in ihrem haushalt "chefin" war, bist du es in deinem. passt es ihr nicht, bleibt ihr der auszug offen, nicht dir. frag sie im gespräch, ob es ihr gefallen würdet, wenn ihr auszieht, wenn die situation weiter so gespannt bleibt oder ob sie bereit ist, ebenfalls an sich und ihrem verhalten zu arbeiten.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 31.01.2009
4 Antwort
Schwiegermutter
Hallo, probier doch nochmal mit ihr zu sprechen. Vielleicht kann Dir ja dein Mann zur Seite stehen und Dich unterstützen. Das wäre die einfachste Lösung. Ansonsten wieso sollt ihr ausziehen? Mit zwei Kids!? Dann soll sie gehen. Alles Gute und viel Glück! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2009
3 Antwort
ja
tut mir leid setzt euch an ein Tisch und sprecht euch aus Kann dein Mann nicht klären das mann sich in die Augen sehn kann sie ist und bleibt seine Mutter und die Omi Schön das alle zu dir stehn Sag ihr das sie Omi ist und ihr seit eine Familie Alles Gute
Mutter61
Mutter61 | 31.01.2009
2 Antwort
ich...
würd einfach nochmal das gespräch mit ihr suchen und wenn es nicht klappt soll sie ausziehen sie wird ja wohl kaum´von euch verlangen das ihr mit 2kinder auszieht aber kann verstehen wie du dich fühlst gott sei dank wohnt meine schwiegermutter nicht bei uns sondern weiter weg so das ich sie nur zu geburtstagen udn weihnachten f.ein paar stunden sehen muss auch dann reden wir kein wort miteinander aber das ist mir egal lasse mir bestimmt nicht vorschreiben was ich zu tun oder zu lassen habe bin alt genug um selber zu entscheiden was richtig und falsch ist drück dir die daumen das ihr es hinbekommt
anne111207
anne111207 | 31.01.2009
1 Antwort
Setzt euch doch mal zusammen zum aussprechen!!
Vielleicht bringt es was. Sag ihr was dich stört das wichtigste ist immer Ehrlichkeit. Also meine Schwiegermutter sagt mir schon was sie stört wenn was ist und ich hab auch umgekehrt kein Problem ihr zu sagen was mich stört meine ist Gott sei Dank ein Schatz sie mischt sich nirgendswo ein. Alles liebe und das ihr ne Lösung findet damit es wieder ein schönes zuammenleben ist!!!
Chaosbine
Chaosbine | 31.01.2009

ERFAHRE MEHR:

meine schwiegermutter nervt immer mehr
27.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading